Laptop lässt sich nach automatischer Festplattenüberprüfung nicht mehr starten?

1 Antwort

Keine Panik, wahrscheinlich hat es den boot sektor zerschossen. Den kann man aber ganz einfach wieder herstellen. Zu aller erst einmal kannst du versuchen eine Systemwiederherstellung zu mache, indem du Windows von einer DVD oder einem bootfähigen stick startest. Sollte das nicht funktionieren versuchst du eine Systemreparatur und sollte das nicht gehen versuche den MBR zu fixen eine anleitung findest du hier! ;-)

https://www.dirks-computerecke.de/pc-probleme/wiederherstellungskonsole-mit-fixmbr-und-fixboot-windows-reparieren.htm

21

Was ist, wenn wie heute üblich, das Windows im UEFI-Modus installiert und die Festplatte im GPT-Stil formatiert ist? - Da gibt es keinen MBR.

0
33
@hans39

Wenn lösung 1 und 2 nicht funktionieren, dann kann man nur neuinstallieren, sofern man keine Backup gemacht hat oder wie siehst du das?! ^^

0

Gaming PC für max. 1000€?

Hallo,

ich möchte mir bald einen neuen Gaming PC zulegen und würde gern mal eure Meinung zu folgender Konfiguration wissen:

CPU: AMD Ryzen 5 1600 6x3.2GHz (AM4) 

GPU: Sapphire Radeon RX580 8GB Nitro+ Aktiv 

Mainboard: Biostar X370GTN AMD AM4 

Arbeitsspeicher: 16GB Corsair Vengeance LPX Dual Kit DDR4

Netzteil: 500 Watt be quiet! Pure Power 

Festplatte: SSD 250GB 

Gehäuse: Mini ITX bis 100€

Damit sollte ich bei ca. 1000€ liegen, was meine oberste Schmerzgrenze wäre. Was denkt ihr darüber? Könnte man damit ein paar Jahre hinkommen?

...zur Frage

M.2 wird in Windows und BIOS erkannt, aber bootet nicht?

Moin Leute,

ich habe mir die PCIe M.2 SSD 970 EVO, mit 500GB, von Samsung gekauft.

Als ich meine alte SATA SSD (Samsung 850 EVO) auf diese geklont habe, war noch alles gut. Die M.2 wurde sowohl im Windows auf der alten SSD, als auch nachher im BIOS erkannt.

Als ich dann Allerdings die SATA SSD ausbaute, um dann von der M.2 zu booten passierte nichts. Das ASUS Logo, von meinem MB erschien und nach ca. 5sek bootete der PC einfach neu.

Meine Hardware:

Mainboard: ASUS Z170 Pro Gaming (BIOS auf neusten Stand)

CPU: Intel Core I7 6700K

Grafikkarte: NVIDIA 980TI

...zur Frage

Wie kann ich Windows 7 parallel zu Windows 10 installieren?

Ich möchte Windows 7 parallel zu Windows 10 installieren jedoch bekomme ich immer die Fehlermeldung das die festplatte im GTP format ist wen ich über UEFI installieren möchte startet die Installation nicht also sie bleibt beim start bild stehen secure boot ist aus bootx64.efi Datei hab ich auch in das Verzeichnis efi/boot getan

Windows 10 ist vom Hersteller vorinstalliert
es handelt sich hier um das sony vaio SVE1713F1EB

...zur Frage

Windows Image-Wiederherstellung: Datenträger zu klein

Ich habe von meinem Windows 8.1 ein Systemabbildimage auf einer externen Festplatte (500GB) erstellt. Gesichert wurde nur C:/, es gab auch nichts anderes.. Es waren etwa 120GB an Daten, die Platte hatte eine Größe von 200GB. Nun wollte ich das Image wiederherstellen, dazu habe ich die Win 8.1 DVD eingelegt, von dieser gebootet und die Systemimagewiederherstellung ausgewählt. Er findet das Image und soll dieses nun auf eine 250GB Festplatte anwenden. Allerdings kommt dann die Meldung, dass "der im BIOS festgelegte Datenträger" zu klein ist. Also ist eine 250GB Festplatte nicht groß genug, um die 120GB Daten von einer 200GB Festplatte aufzunehmen?

Ich weiß schon, warum mir Windows nicht sympathisch ist, aber vielleicht kennt sich einer von euch da besser aus.

...zur Frage

Startprobleme beim Pc?

Ich würde gerne wissen warum mein Pc manchmal angeht und manchmal nicht. Ich schreibe mal ein paar Probleme auf die ich mit dem Pc habe:

-wenn ich den Pc ausschalte bekomme ich ihn für mehrere Stunden nicht an außer ich stecke die Kabel im Pc mehrfach aus und ein

-wenn der Pc mal läuft muss ich erst F1 drücken um ins Bios zu komme um dann die Festplatte auszuwählen durch welche Windows startet (das ist bei jeden Start so)

-das Datum ist immer nicht richtig z.B wenn ich um 14 Uhr am 12.2 den Pc ausschalte und nächsten Tag am 13.2 um 12 Uhr den Pc starte wird trotzdem das Datum vom letzten Tag angezeigt

Im Pc ist verbaut: i7 4770s, Gtx 1070 (neu), be quiet! Pure Power 10 (neu) irgendein Asus H81M Board, 8GB Corsair Veangance DDR3

...zur Frage

Laptop hängt sich immer auf.

Guten Abend,

Ich sehe dieses Forum wahrscheinlich als letzte Hilfe für meinen Laptop, da dieser mich noch verrückt macht. Ich fang mal ganz von vorne an.

Ich besitze einen Acer Aspire 5541G. Mit diesen war ich immer sehr zufrieden, doch ein paar Monate bevor die 2 Jahres Garantie ablief traten bei den Laptop häufig Probleme auf. Es fing an, dass der Bildschirm für einen kurzen Augenblick Schwarz wurde und dann wieder das Bild hergestellt wurde. Dabei trat eine Fehlermeldung auf die soweit ich noch weis ungefähr so lautete: "Der Anzeigetreiber konnte nicht wiederhergestellt werden".

Damals hab ich das noch nicht so dramatisch empfunden und es ignoriert, doch dann verwandelte sich dieses Problem in ein größeres. Während ich den Laptop in Betrieb hatte friert er in unregelmäßigen Zeitabständen ein. Dabei kann man weder die Maus bewegen, Tastenkombinationen tätigen oder sonst etwas tun, man sieht nur das aktuelle Standbild (Musik im Hintergrund läuft währenddessen noch ca. 3min weiter). Dabei blieb mir keine andere Wahl als das Gerät komplett auszuschalten. Dies geschah nach kurzer Zeit fast überall. Egal ob während eines Spieles, während den zeichnen mit den Grafiktablett, direkt auf den Desktop oder manchmal sogar während des Startens des Laptops.

Von dort versuchte ich selber etwas dagegen zu unternehmen, doch weder ein Scan mit meinen Virensystem (Kaspersky), noch eine Vollständige Recovery konnte das Problem beheben. So entschloss ich mich meinen Laptop zu Acer zu schicken, damit sie das Problem unter kontrolle bekommen. Nach ca. 2 Wochen Wartezeit war das Gerät wieder in meinen Händen. Sie schrieben, dass das Problem die Festplatte war und diese ausgetauscht wurde. Doch nach wenigen Stunden betrieb hing es sich erneut auf. Kurz darauf war auch schon die Garantie hinüber und ich musste zu einer privaten Computerhilfe hineilen. Diese berechneten mir pro Stunde 60€. Nach nun 105,01€ später war mein Laptop abholbereit. Diese berichteten mir, dass ein Virus meinen Laptop dieses Problem bereitete und sie diesen entfernt haben. Doch als er sich wieder aufhing war ich schockiert, diesmal war sogar das Bild dabei vollkommen schwarz! Also brachte ich den Laptop wieder dorthin, diese sagten sie haben Kontakte gereinigt und den Lüfter von Staub befreit und gaben ihn mir wieder zurück. Trotzdem hing es sich wieder auf, doch der Laptop wurde diesmal dabei nicht schwarz, sondern genau so wie ich es ihnen bei den allerersten mal gegeben habe. Bei den letzten mal gaben sie mir einen Laptop Kühler von Prevoltec mit den ich unter meinen Laptop stellen soll damit er sich nicht überhitzt. Was leider auch nichts brachte. Nun wollen sie anscheinend den Laptop auch nicht mehr reparieren und ich sitze auf den Ding nun alleine rum.

Das ist mein aktueller Standpunkt. Bitte um Hilfe ;'(

Viele Grüße Sven

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?