Laptop Display defekt

Display - (Laptop, Display)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo laugenzopf,

ganz einfach: Das Display ist zersprungen (natürlich unter der Glasabdeckung)......manchmal wird das innerhalb der ersten 6 Monate Gewährleistung kostenlos repariert, aber meistens muss man selbst in die Tasche greifen - denn in etwa 95% der Fälle ist eine mechanische Irritation die Ursache.

Liebe Grüße, Alois

ach herje, damit hab ich jetzt nicht gerechnet. Was würde denn eine Reparatur kosten? Ist diese generell immer möglich. Klar, ersatzweise kann er diesen erst am Monitor anschliessen, aber dauerhaft wäre dies keine Lösung.

0
@laugenzopf

Neue Displays haben Standardpreise von 200-300 Euronen (Normalgröße vorausgesetzt); für den Einbau kommen noch etwa 100.- dazu. Allerdings gibt es bei Amazon oder ebay ständig auch Schnäppchen für alle möglichen Modelle - insoferne man den Einbau selbst vornimmt oder jemanden kennt, der die Sache übernimmt.....

ansonsten: http://www.tdcomponents.com/

0

Ohje, Display Schäden sind ärgerlich, da die einer der teuersten Komponenten von einem Notebook sind. Acer sei dank, ist meiner wieder in Ordnung (falls keine groben Druckstellen von außen könnten die Garantiechancen noch ganz gut stehen). Für die Zukunft empfehle ich dir die Elcom ZeroShock Sleeves für notebooks. Dann sind die Displays gut geschützt, beim Transport, siehe hier: http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85Z%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Dcomputers&field-keywords=elcom%20zeroshock

USB für Windows 10 Installation lässt BIOS einfrieren?

Hallo, ich habe ein kleines Problem

Ich bin ein absoluter Noob was Computer undso angeht aber da mir öfters Mut gemacht wurde mir selber einen PC zusammen zu bauen, hab ich dies getan. Einige Komplikationen gabs aber als ich ihn das erste mal angeschaltet habe sah alles eigentlich ziemlich vielversprechend aus da alle Lüfter direkt angingen und die LEDs der Grafikkarte auch geleuchtet haben.

Jaa aber das wars auch. Kein Bild. Gar nichts. Ich habe nicht mal ein Piepen gehört, wobei ich nicht weiß ob das unbedingt so sein muss. Naja Stecker war richtig drin, auch den HDMI port habe ich versucht. Nichts. Mit dem Anschluss an der Grafikkarte hat es komischerweise direkt funktioniert. Naja hab mir da nicht viel gedacht und wollte erstmal Windows aufspielen. Da ich kein Laufwerk verbaut habe, habe ich mir im Internet einen bootfähigen USB-Stick mit Windows 10 drauf bestellt von dem ich das alles installieren wollte. Hab mir auch zahlreiche Videos dazu angeschaut und sah eigentlich auch ziemlich einfach aus. Naja das Problem ist nur dass der USB Stick alles zum einfrieren bringt. Ich bin mir nicht sicher ob es wirklich am USB liegt aber sobald ich ihn einstecke reagieren Maus und Tastatur nicht mehr und im BIOS bleibt die Zeit stehen. Sobald ich ihn allerdings wieder rausziehe kann ich alles wieder ganz normal benutzen. Habe natürlich alle USB Ports ausprobiert.

Liegt das jetzt wirklich nur am USB oder hab ich was falsch verkabelt oder ist vielleicht sogar das Mainboard defekt?

Ich verzweifel langsam weil das schon verdammt viel Geld war und ich jetzt nicht weiß woran es genau liegt.

Ich frage mich jetzt sogar ob es nicht besser gewesen wäre, wenn ich das mit dem PC einfach gelassen hätte.

Hier meine Komponenten für einen besseren Überblick:

Gehäuse: Cooler Master MasterBox 5 mit Sichtfenster KWNN 11 Midi Tower

Grafikkarte: 6GB Palit GeForce GTX 1060 JetStream Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)

Netzteil: 400 Watt be quiet! Pure Power 10 CM Modular 80+ Silver

RAM: 16GB Corsair Vengeance LPX schwarz DDR4-3000 DIMM CL15 Dual Kit

Prozessor: AMD Ryzen 5 1600 6x 3.20GHz So.AM4 BOX

SSD: 275GB Crucial MX300 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s 3D-NAND TLC Toggle (CT275MX300SSD1)

Festplatte: 1000GB Seagate BarraCuda ST1000DM010 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s

Mainboard: ASRock Fatal1ty AB350 Gaming K4 AMD B350 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail

Ich hoffe wirklich das jemand so nett ist und mir helfen kann :3

...zur Frage

Mafia 2: Komisches Problem mit neuer Grafikkarte

Hallo! :)

Ich habe seit Kurzem einen neuen (besseren) Laptop, jedoch habe ich jetzt Probleme mit Mafia 2, die ich mit meinem schlechteren PC nicht hatte, aber nagut... >.<

Die Daten des Laptops:

Intel Core i7 3610QM 2,3 GHz

8 GB RAM, 240 GB SSD

ATI Radeon HD 7970M 2GB

Windows 7 Professional 64-Bit

Wie es scheint habe ich 2 Grafikkarten. Einmal eine "Intel HD Graphics 4000" vom Prozessor und eine "ATI Radeon HD 7970M".

Ich kann, wenn ich es richtig verstanden habe, für jede Anwendung entscheiden, welche Grafikkarte verwendet werden soll. Für Mafia 2 habe ich natürlich die ATI genommen.

Mein Problem (Grafik-Probleme?) ist etwas schwierig zu beschreiben, deswegen hab ich mal ein Video mit einer Kamera gemacht: (Warum beim Benchmark die Intel Grafikkarte angezeigt wird, versteh ich auch nicht.)

Link: handyplayer13.tk/mafia2_kamera.avi

Hier noch ein Video, das genau das gleiche zeigt, jedoch am PC mit einem Aufnahme-Tool (Bandicam) aufgenommen wurde:

Link: handyplayer13.tk/mafia2_pc.mp4

Desweiteren ist mein Desktop rosa, wenn ich das Spiel beende. Wenn ich das Design wechlse, ist wieder alles normal. (Das sehe aber nur ich so. Wenn ich z.b. nen Screenshot davon mache, ist das Bild völlig normal!)

Link: handyplayer13.tk/mafia2_desktop.jpg

Wie man merkt, bestehen die Probleme nur, wenn ich es anschaue, aber nicht am PC direkt?! Wie gesagt, schwer zu beschreiben. Ich hoffe die Videos machen mein Problem deutlich. :/

Wenn ich das Spiel mit der Intel Grafikkarte starte, dann ist alles ganz normal, bloß ruckelt es, weil die Grafikkarte halt zu schwach ist.

Ich hoffe jemand von euch kennt sich aus und kann mir bei diesem komischen Problem helfen! :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?