LAN Verteilung?

1 Antwort

Um das mal etwas aufzudröseln: deine Fritzbox hat laut deinen Aussagen einen (!) 1Gbit-Port, daran hängt dein PC. Und an einem anderen LAN-Port der Fritzbox hängt ein NAS ? Und die Übertragung zwischen NAS und PC überträgt mit 111Mbit ? Das klingt mir rein tempomäßig aber eher danach,als sei der 2.Port ebenfalls Gbit-fähig, sonst wäre dieses Tempo eigentlich nicht möglich, weil immer das langsamste Gerät bzw der langsamste beteiligte Port das Tempo bestimmt.
Du könntest an den Gbit-Port problemlos einen Switch hängen, allerdings würden sich die dran hängenden Geräte (z.B. PC+AppleTV) beim Zugriff auf das NAS die Bandbreite teilen. D.h. du hättest dann in der Summe auch nicht mehr als die bisherigen 111MB/s.

Problematisch würde es erst, wenn du ein 100Mbit-Gerät an den Switch hängen würdest,der auch noch auf das NAS zugreift. In dem Fall wären die Verbindungen vom NAS zur Fritzbox bzw von der Fritzbox zu Switch der Flaschenhals, weil diese dann auf die Geschwindigkeit des 100mbit-Gerätes gedrosselt würden. Zumindest solange das 100Mbit-Gerät auf das NAS zugreift.

Was möchtest Du wissen?