Lässt sich eine Word-Seite auf einem 23Zoll Bildschirm ganzseitig darstellen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Im aktuellen ComputerBild Heft 4/2010 wurden 8 23" Monitore getestet; alle mit "gut". Die Bildfläche ist ca. 51 cm x 29 cm. Damit können locker zwei Seiten eines Worddokumentes nebeneinander dargestellt werden.

Natürlich geht etwas an der originalen DIN A4-Höhe wegen der programmbezogenen Menü- und Fußzeilen verloren.

du kannst doch die Größe des programmmfensters anpassen. Und wenn du den Monitor mit einer Halterung so montierst, das er vertikal drehbar ist, kannst du sogar eine Wordseite im Hochformat betrachte und bearbeiten.

Ja. Selbst bei meinem 19" Monitor ist die reine Bildschirmfläche höher, als ein DIN A4 - hab's gerade probiert! Wenn du das bisschen Titelleiste und Fusszeile oben und unten abziehst, musst du vielleicht den Zoom-Faktor in Word so weit verstellen, dass der leere Bereich der Oberkante und Unterkante etwas oben/unten raus schaut, sodass auf jeden Fall der mit Text beschriebene Teil der Seite in Originalgrösse erscheint, ich nehme an, er wird sogar grösser, als tatsächlich am Papier.

Ganz genau betrachtet fehlen dem 23-Zöller ein paar Millimeter (wie LittleArrow richtig schreibt: der Bildschirm ist fast 29 cm hoch, ein DIN-A4-Blatt jedoch etwa 29,7 cm). Das wäre jedoch in allen Fällen, in denen es nicht auf optische Maßübertragung ankommt, vernachlässigbar.

Wenn, ja wenn da nicht diese Kopf- und Fußleisten wären. Man kann sie größtenteils heutzutage ausschalten (und dank des beinahe schon genialen neuen Kontextmenüs in Office 2010 auch ohne sie arbeiten - einige Bekannte von mir, die Office 2010 Beta nutzen, arbeiten nur noch mit ausgeschalteter Kopfleiste), aber ein bisschen mehr als die theoretischen 7 Millimeter fehlt doch.

Mir persönlich würde es reichen und falls nicht gibt es ja die von reschif genannte Pivot-Funktion.

Was möchtest Du wissen?