Kursor bleibt stehen, Neustart nur über Power OFF, Taskmanager nicht erreichbar, kein Eintrag in die Ereignisdatei von Win7?

1 Antwort

Puh, das kann eigentlich nur vorkommen, wenn die CPU defekt ist (oder zuwenig Strom bekommt und stehenbleibt).

Win7: Nach dem Starten von Programmen ist nur der Prozess im Taskmanager sichtbar.

Guten Tag!

Ich habe mir Battlefield 3 gekauft und auch installiert. Nachdem ich gespielt habe, beende ich das Programm auf ganz gewöhnliche Art.


Nun kommen wir zum eigentlich Problem: Nachdem ich BF 3 beendet habe, lässt sich keines meine Programme mehr starten, bzw. starten vielleicht schon, aber die Programme welche ich starte, werden mir nicht in Form eines Fensters o.ä. gezeigt. Ich kann lediglich durch öffnen des Taskmanagers feststellen, das der jeweilig Prozess zu jedem "gestarteten" Programm läuft. Ein Beispiel: Ich starte nach dem Beenden von BF 3 das Programm Skype. Die einzigen Reaktion die mein Computer daraufhin zeigt, ist der Kreisel an der Maus, es erscheint jedoch kein Fenster. Dies passiert auch nach mehrmaligem anklicken des Skype Icons, auch wenn ich direkt die .exe starte sowie als Administrator ausführe. Beende ich den Prozess via Taskmanager und starte Skype erneut, bleibt das Problem bestehen. Dieses Problem tritt bei fast allen anderen Programmen auf, nur Internet Explorer (64-Bit) funktioniert noch fehlerfrei. Wenn ich das Problem beheben möchte, bleibt mir bis jetzt nur der Neustart des Computers. Das komische ist, dass dieses Problem unregelmäßig auftritt, sprich, nicht immer nachdem ich BF 3 beendet habe. Mal kann ich die Programme ganz normal starten und mal nicht. Das Problem tritt auch manchmal erst nach einer bestimmten Zeit auf. Ich bin mir nicht zu 100% sicher, ob es wirklich mit BF 3 zusammenhängt, da man um BF 3 zu spielen auch noch einen Browser öffnen muss. Es ist jedoch egal in welchem Browser (Firefox, Chrome, Opera, Internet Explorer (32-Bit) ich BF 3 starte, das Problem tritt auf die selbe Art und Weise auf.

PS: Internet Explorer 64-Bit funktioniert nicht, da BF 3 nur 32-Bit Anwendungen unterstützt.


Info's zu meinem Computer:

Software: Windows 7 Home Premium 64-Bit || Virusprogramm: Microsoft Securety Essencials (keine Viren) || Updates: Aktuell (Stand 8.12.11) || Treiber: Aktuell (Stand 8.12.11)

Hardware: AMD Radeon HD 6950 || Samsung HD103UJ ATA Device (Laut Win Fehlerfrei) || AMD Phenom II X4 955 (Standardtakt, gut gekühlt) || D-Link DWA-547 RangeBooster N650

Falls ihr sonst noch Info's braucht, immer gerne fragen, schließlich bin ich der, der Hilfe braucht =).

...zur Frage

Panda Antivirus Free 2015 Deinstallieren fast unmöglich

Hallo Community, ich habe neulich meinen Antivirus gewechselt und wählte den Panda Free, da er gute Kritiken aufwies. Da ich aber nun auch negative Artikel gelesen habe, z.B. dass er nur bei einer aktiven Online-Verbindung funktioniert auf grund des Cloud-Zugriffs, wollte ich ihn wieder deinstallieren.

Ich kann alle User nur warnen! Das Teil gräbt sich unlöschbar ins System. Ich habe alles probiert, sowohl die normale (und vorgeschlagene) Deinstallation über die Systemsteuerung, dann das Hilfsprogramm zur Deinstallation (über Chip). Offiziell alles gut - er ist scheinbar weg, spätestens der neue Antivirus möchte vor Installation den Panda deinstalliert haben!? Aber er ist doch deinstalliert! Pustekuchen!

Mit der Suchfunktion im Windows-Browser fand ich dann jede Menge Einträge und ganze Verzeichnisanhäufungen in der Registry-Schublade, obwohl der berühmte CCleaner auch nix mehr gefunden hat. Panda ist mitnichten deinstalliert. Der denkt gar nicht dran. Dateireste überall in den unsichtbaren AppData, ProgrammData und im Windows Startmenü. Auch hier offiziell kein Eintrag mehr. Habe dann alles respektlos gelöscht - bis auf den Startmenü-Ordner. Der bleibt stur und das System bootet nicht mehr wenn man das löscht. Unter msconfig ist kein Starteintrag zu finden. Das versteh ich nicht.

Hat jemand eine Idee, wie ich das noch entfernen kann?

Für einen Tipp wäre ich euch sehr dankbar. Nach dieser Erfahrung neige ich dazu, künftig doch eine bezahlte Lösung mit ausgereiftem Antivurus zu installieren.

Viele Grüße Columbo

...zur Frage

Windows hängt sich bei "Pausen" auf?

Ich habe ein Problem mit meinem Laptop. Er läuft mit Windows 10 (ehemals Windows 7) und hat daher schon ein paar Jahre auf dem Buckel.

Er funktioniert eigentlich einwandfrei, wenn da nicht eine lästige Eigenschaft wäre:

Wenn der Laptop eingeschaltet ist, ich aber aus welchen Gründen auch immer die Maus nicht bewege, keine Taste drücke etc, sondern ihn einfach nur stehen lasse, fängt er nach wenigen Minuten an, wie wild zu "arbeiten", wird immer schwerer zu bedienen um sich zu guter Letzt komplett aufzuhängen. Anfangs lässt sich das durch das Bewegen der Maus oÄ vorerst wieder beheben, aber wartet man zu lange ist der einzige Ausweg ihn komplett abzuwürgen und neu zu starten, wenn er nicht gar von selbst abstürzt. Auffällig ist hierbei, dass dann beim Neustart anfangs immer das WLAN ausgeschaltet ist, was sonst eigentlich nie der Fall gewesen ist.

Das ganze nervt tierisch, beispielsweise wenn man mal ein längeres Video oder einen Stream schauen will, und alle paar Minuten die Maus bewegen muss, damit das System weiterläuft. Auch wenn ich mal mit dem Laptop für meine Klausuren lerne und PDF-Dateien mit Aufgaben offen habe, über die ich dann natürlich teilweise etwas länger brüte als der Laptop durchhält, hängt er sich auf und ich darf den ganzen Rotz wieder neu starten.

Das Problem hatte er btw auch schon als er noch mit Windows 7 lief. Allerdings habe ich das Gefühl, dass er immer weniger Zeit "braucht" bis die ganze Show wieder losgeht.

Hat irgendwer vielleicht mit Ähnlichem zu tun gehabt und evtl eine Idee, wo hier das Problem liegen könnte und wie es zu lösen ist?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?