Kühler für Laptop

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nun steht die Bildschirmgröße nur sehr bedingt in Zusammenhang zur Gerätegröße, da gibt es ja noch einen mehr oder weniger breiten Rand.

Andererseits kann ein Kühlpad durchaus kleiner ausfallen als das Notebook selbst, im Prinzip hätte ein mittig unter dem Gerät platzierter Lüfter schon eine gewisse Kühlwirkung, allerdings wäre damit ein ergonomisches Arbeiten wohl stark erschwert.

Daher mein Rat: Ausprobieren! Wieder ein Pluspunkt für den Händler "an der Ecke", denn bei dem kann man ein derartiges Anliegen vortragen (testweises Betreiben des eigenen Notebooks auf einem ins Auge gefassten Kühlpad). Wenigstens wird er einem ein passendes vorschlagen, wenn man seinen Klapprechner mitbringt und vorzeigt (richtig gelesen: Notebooks kann man mitnehmen und man muss sich mal vorstellen, früher haben das viele Leute gemacht - hei wie dumm die waren, haben die doch nicht begriffen, dass Notebooks für den Wohnzimmertisch und den angrenzenden Schrank gemacht wurden ... ;-) - oder besser :-( ....)

Hallo wesna, wenn Du der Meinung bist das Dein Laptop zu warm wird, oder einen Hitzestau bekommt, solltes Du die Ursache ergründen: öffnen -säubern und noch einmal hochfahren und eine Weile arbeiten, hängt sich der Rechner wiederum auf und der Boden des Laptop`s ist nicht normal!? warm, würde ich darüber nachdenken , eine Lüfterkonsole herbei zu zaubern, jeder Händler gibt hierauf eine entsprechende Auskunft, auch einmal beim Händler testen oder mit Rückgaberecht eine Konsole kaufen, die bedingte Geräuschkulisse muß allerdings individuell beurteilt werden. viele Grüße Restlicht -ep

Die Frage ist erstmal wieso willst du dir überhaupt einen Kühler kaufen? Ich meine ein Bildschrim, egal ob nun 17, 19 oder 21 Zoll benötigt eigentlich gar keinen Kühler. Wieso willst du einen haben?

wesna 04.04.2012, 21:22

Ich meine auch einen Laptop.

0

Was möchtest Du wissen?