Kostenvoranschlag für Individualsoftware

4 Antworten

Den letzten Punkt verstehe ich schonmal nicht. Also Software zu kaufen bei der man nicht gleichzeitig den Source bekommt wäre das dümmster überhaupt. Und das zu schätzen ist nicht einfach. Geht es um apps? Da gab es erst letztens einen Vergleich zwischen den Plattformen und dem Anspruch der App. Eine App kann bis zu 150.000€ kosten!!

Wie gandalfawa schon sagte, musst du dich gut vorbereiten um eine konkrete Entwicklungszeit vorgeben zu können. Den Preis musst du schon selber festsetzten. Du kannst deine Software für 2 Euro oder für 2000 Euro verkaufen und ob du den Quellcode mit gibst oder nicht kommt auf den Auftrag und dich an! ;-)

Die Kalkulationsgrundlage einer Programmierer Stunde ist individuell. Wenn ich bei Dir ein Nischenprogramm zugrunde lege, wäre die Kalkulationsgrundlage mindestens 200 Euro pro Stunde. Eine Auslieferung des Quellcodes ist grundsätzlich im gewerblichen Bereich nicht zu empfehlen. Bei Deiner Frage erheben sich meinerseits natürlich sehr viele Fragen. Im Endeffekt wirst Du Deine Frage nur selber beantworten können. Weil die Einzelfaktoren sind meiner Meinung nach hier nicht beurteilbar.

Danke für die Antwort. Typische Beispiele für häufig nachgefragte Individualsoftware sind kleine Programme, die mit Datenbanken arbeiten. Was würde man beispielsweise als preisliche Ober- und Untergrenze für folgende Programme berechnen:

  1. Ein Programm, mit dem man eine Datenmenge, z.B. bei einer Bestellung, konfigurieren und diese dann eine Datenbank senden kann.

  2. Ein Programm, das bestimmte Daten aus einer Datenbank ausliest und als Datei (z.B. im pdf- oder Excel-Format) speichert.

0
@gugelhupf

Da kommen wir der Sache doch schon näher! Dann senkt sich der Preis allerdings um über 90% ganz erheblich. Weil viele dieser Sachen zu 1. und 2. sind im Internet kostenlos zu bekommen sind. Zu Frage 2. müsste Dir allerdings geläufig sein.

0
@dumpfbacke

Letzteres ließe sich wahrscheinlich mit MS- oder OpenOffice lösen. Neu programmiert würde so ein kleines Programm pauschal schätzungsweise um die 250 € kosten. Liege ich damit richtig?

0
@gugelhupf

Ist in Ordnung, den Bereich den Du kalkulatorisch Abdecken kannst: nennst Du Deinem Kunden, der Rest nennt sich (Wartungs) Arbeiten, auf gut Deutsch Service-Vertrag.................

0
@dumpfbacke

Mit welchen Beträgen müsste man denn bei den genannten kleinen Beispielprogrammen rechnen?

0

Was möchtest Du wissen?