Komme nicht auf den Router über Webbrowser [Netgear][Cisco Modem] Ping funktioniert

2 Antworten

Zuerst solltest Du den Router mal stromlos machen, damit er sich zurücksetzt. Dabei gehen keine Einstellungen verloren, also kein Werksreset - nur ein Neustart sozusagen.

Wenn das Problem dann immer noch besteht, könnte es an den Browsereinstellungen liegen, vermutlich benutzt Du den IE und da ist ja nun einiges neu was Dir eventuell den Zugriff verwehrt. Probier es vielleicht mal mit einem Alternativ-Browser wie dem Firefox.

Kommst gar nicht mehr in den Anmeldebildschirm oder was? Versuch es doch einmal über die Software vom Router selbst und nicht über den Browser! Wenn die Editierung der Ports so immens wichtig ist, für doch ein Reset am Gerät selbst durch, dann sollten geöffnete Ports geschlossen sein!

2

Kein Anmeldebildschirm, garnichts. Es gab keine Mitgelieferte Software des Routers. Ich muss Ports hinzufügen.

0
2
@Dingo

Oh, hab ich das garnicht erwähnt, Tut mir leid! Belkin Router und CISCO Modem.

0

DNS Client Events - IPv6 - Timeout Namensauflösung d. DNS-Servers

Hey Leute,

ich habe einen Laptop (windows 7) eingerichtet (die erstkonfiguration), und jetz hat dieser ein problem. Er bricht ca. alle 15 bis 30 min die Internetverbindung (über WLan) ab.

Im Event-Log steht: DNS Client Events, Code: 1014; "Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung für den namen wpad.lan nachdem keiner der konfiguierten DNS-Server geantwortet hat."

Ich habe die Netzwerkverbindungen aber alle auf automatisch gelassen, ich weiß nicht was mir der jetzt damit sagen will.

in verschiedenen Foren steht, dass das ein problem mit IPv6 sein kann, und soweit ich das gesehen hab (ipconfig) ist der mit IPv6 mit dem Router / Repaeater verbunden. In diesen Foren steht halt, dass man das häckchen bei IPv6 in den netzwerkverbindungen-Drahtlosadapter rausnehmen soll.

ich kann aber nur noch über TeamViewer auf den zugreifen / dem besitzer beschreiben was er tun soll.

Irgendwelche vorschläge/Hilfen/Tipps

Vielen Dank

pollux

...zur Frage

Internet irgendwie alle paar Sekunden am PC weg

Hallo,

kennt ihr dass, dass wenn ich surft und es einem vorkommt, dass im Regelmäßigen Abstand das Internet kurz weg ist, weil die Seite um die 10 lädt, was sonst nicht so ist? Unten rechts steht allerdings kein Ausrufezeichen oder so, habe also noch Verbindung zum Server. Bin ich in der Zeit z.B. am Handy, geht das Internet dort aber. Das habe ich jetzt, seitdem ich von WLAN auf LAN gewechselt habe... Bin bei der Telekom, 12000er Leitung. Eventuell ist es auch das Problem, dass ich bei einem Onlinespiel öfters mal die Verbindung vom Server verliere und kurze Zeit später wieder drauf bin...

Danke schonmal für Antworten!

...zur Frage

Lässt sich IPv6 zurückverfolgen?

Eine IPv6-Adresse besteht ja aus 2*4 Blöcken aus Zahlen und Buchstaben wobei die 2.ten 2 Blöcke die Mac-Adresse darstellen. Wenn man nun eine bestimmte Internetseite aufruft kann man doch theoretisch später über die IP-Adresse bzw. über die darin enthaltene Mac-Adresse herausfinden, wer diejenige Person ist, der besagte Seite besucht hat. Oder ist es denn so schwer eine Mac-Adresse zurückzuverfolgen?

...zur Frage

Drucker Treiber?

Ich habe einen Canon Pixma IP 5200 Drucker der unter Windows 8 nicht läuft. Canon bietet keinen Treiber an.

Die exe Datei habe ich schon hinsichtlich des Kompatibiliätsmodus bearbeitet. Funktioniert aber nicht.

Was kann ich noch machen? Der Drucker funktioniert sonst bestens und ich möchte nicht einen neuen kaufen müssen.

...zur Frage

Internet geht, Ping nicht?

Hallo an alle,

Ich habe neuerdings das Problem, dass meine Pingtests nicht mehr laufen wie sie sollten.

Wenn im cmd "ping google.de" eingebe bekome ich nur Timeouts zurück. Wenn ich aber ein "www" davorsetze, also "ping www.google.de" bekomme ich wieder einen ping. Bei google.com und gmx.net und anderen Websites funktioniert ganz normal, also auch ohne "www". Außerdem kann ich meinen PC nicht nicht von einem anderen Gerät in meinem Netzwerk anpingen. Allerdings kann ich alle Geräte in meinem Netzwerk ohne Probleme von meinem PC aus anpingen. Ansonsten habe ich keine Probleme mit dem Internet.

Noch eine kleine Anmerkung am Rande: Mein PC hat als einziger in diesem Netzwerk dieses Problem und ist auch der einzige der über ein LAN-Kabel an einen Repeater angeschlossen ist. Alle anderen Geräte sind über WLAN verbunden.

An der Firewall habe ich bisher noch nichts geändert.

Mein PC:

Der PC ist noch relativ neu. Ich habe die Komponenten am im Dezember 2016 bekommen und habe auch direkt das wichtigste eingerichtet. Als ich den PC eingerichtet hatte haben auch die Pingtests ganz normal funktioniert

  • Windows 10 pro
  • Motherboard: Asus Z170 Pro Gaming
  • Netzwerkadapter (Treiber ist aktuell): Intel(R) Ethernet Connection (2) I219-V (ist im Motherboard integriert)
  • Intel i7 6700 (4x 3,4Ghz)

sonstige Infos über den PC (wahrscheinlich unwichtig):

  • Gigabyte GTX 1070
  • 16GB DDR4 Corsair Vengance
  • 2TB HDD
  • 750W Netzteil (Corsair CS750M)

Danke für eure Hilfe im Voraus

...zur Frage

Drahtlose Verbindung ins Internet funktioniert nicht

Kann mir jemand vielleicht ein paar Anhaltspunkte geben- ( Ibm Thinkpad, Windows XP , Telekom Speedport 921 V, Voice over IP 50000 er Leitung)

mit LAN- Kabel funktioniert die Internet- Verbindung einwandfrei, ohne Kabel nicht, obwohl angeblich das Drahtlos netzwerk erkannt wurde und angezeigt wird : Drahtlos- Verbindung hergestellt, Signalstärke hervorragend, volle Konnektivität etc. - wenn ich das LAN- Kabel dann raus ziehe, kommt immer die Nachricht, dass ich offline bin.

Meine Verkabelungsvariante ist mit Splitter vor der TAE; zuvor ( direkt in die TAE ) hatte es kabellos funktioniert, ab und zu Abbrüche, die kurioserweise durch drücken auf " speichern " beim Speedport- Menue unter dem Punkt Wlan- Sicherheit behoben wurden ( wer das versteht, erkläre es bitte... )

Ich habe nun endlos rumprobiert,es ist alles korrekt eingegeben / eingestellt, Speedport- Reset durchgeführt, neuest Firmware drauf, Sicherheitsschlüssel überprüft etc.

Ich kann nur folgenden möglichen Problem-Punkte nennen: : automatischer Bezug einer IP- Adresse scheint Probleme zu bereiten, aber bei Zuteilung einer festen durch den Telekom- Servise- auch hier keine kabel- lose Verbindung, jetzt bin ich ratlos, zumal es ja mal funktioniert hatte...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?