Können Festplatten das System ausbremsen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

JA Kann sein!

vorallem wenn eine 4k-Sektoren-HDD unter WinXP zum einsatz kommt ist eine falsches Alignment wahrscheinlich (was zu deutlichen Leistungseunbußen führt). Hier muss speziell Alignet werden (mit dem WD-Alignment-Tool), um die volle Geschwindigkeit zu erreichen.

... Aber auch unter Win7 bzw. mit 512Byte-Sektoren-HDDs gibt es große, günstige, langsame HDDs, welche NUR als Datenplatte eingesetzt werden sollten und nicht als System-Hdd (zumindest wenn man ein Performanes System zusammen stellen möchte).

PS: Am besten ist natürlich die Kombi SSD für System+Programme PLUS HDD für die Daten

DH! Gute Erklärung.

0

Lade Dir das Tool HD Tune aus dem Internet und teste Deinen Platte, ob diese eine für die neue Generation von Platten übliche Leistung hat. Sollten min 80 – 120 MB/sec sein. Meine Platten erreichen das alle. Die Frage, ob man SSD benötigt oder nicht – ich bin kein Fan davon – diese sollten erst einmal billiger und zuverlässiger werden, dann denke ich auch darüber nach. http://www.chip.de/downloads/HD-Tune_23932256.html

Was möchtest Du wissen?