Kodierung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bilder und Videos werden in Binärform gespeichert und haben fast immer eine integrierte Komprimierung. Ausnahmen wären hier .bmp und .wav um mal ein Beispiel zu nennen.

Binärform bedeutet, dass möglichst alle möglichen Zustände eines Byte (Dateneinheit) genutzt werden um Informationen zu speichern. Ein Byte kann ein Wert zw. 0 und 255 haben. Damit kann ein Byte 256 Zustände haben.

Was ist jetzt Text? Der Computer hat Zeichensätze (Unicode, ASCII, etc). Ein Zeichensatz ist sowas wie ein Wörterbuch, dass einen Bytezustand mit einem Buchstaben assoziiert (s. ASCII/Unicode-Tabelle). Der Zeichensatz umfasst zwar alle möglichen Bytezustände, aber nicht alle Einträge eines Zeichensatzes sind auch Buchstaben. Bei Unicode können sogar mehrere Byte ein Zeichen bedeuten. Würdest du also 256 Zustände textkodieren bräuchtest du plötzlich mehrere Byte um 256 verschiedene Informationen zu speichern, weil (wie gesagt) nicht alle Bytezustände laut Zeichensatz auch Buchstaben sind bzw. ein Buchstabe selbst mehrere Byte an Platz brauchen kann. Durch Textkodierung nutzt du den Speicherplatz also sehr ineffizient. Das ist auch der Grund warum Textdateien beim zippen eine extrem gute Komprimierungsrate haben. Da wird der Text auf intelligente Art und Weise binär kodiert und so versucht jedes Bit zu nutzen.

Eine Binärkodierung ist aber trotzdem noch keine Komprimierung. Nehmen wir mal *.bmp. Das Dateiformat speichert im Prinzip die Rot/Grün/Blau Werte eines jeden Pixels in Binärform ab (256 Werte pro Farbkanal). Bei einem 5 Megapixel-Foto (5 Millionen Pixel) wären das 5.000.000 * 3 Byte = 15 MB. JPEGs mit der selben Auflösung sind aber deutlich kleiner (ein paar 100KB vielleicht). JPEG hat ein mehrstufiges Verfahren um die Bilddaten in eine bestimmte Darstellungsform zu bringen (Frequenzraum) der anschließend mit einer Huffman-Komprimierung verkleinert wird. Das ist speziell für Fotos entwickelt worden und arbeitet daher mit Bildern besonders effizient (mit einigen Einschränkungen bei der Bildqualität). Bei Videos gibt es wieder eine andere, spezialisierte Form der Komprimierung die die Eigenschaften des Videos nutzt (bei MPEG z.B. wird bei Bildbereichen die sich kaum ändern Platz gespart). Und da das alles schon so stark komprimiert ist gewinnt man praktisch nichts wenn man Bilder und Videos zippt, manchmal steigt sogar der Speicherbedarf, da das Zip-Format ja selber noch Speicher braucht.

Also nein, es bringt nichts ein Bild/Video in Textform zu speichern.

2

Interessant, davon hatte ich gar keines Info :)

0

Speicherplatz würdest bei Umcodierung auf Textzeilen eher nicht gewinnen. Vielmehr wären die Datenmengen größer als das Bild selbst.Es muss ja nicht X und Y Koordinate festgehalten werden für das betreffende Pixel ,sondern auch die Bildgröße und auch für jedes Pixel die betreffende Farbe. Bei Videos wäre noch mehr an Informationen zu speichern wie z.B. die Art des Videoformates ,welche Auflösung, Hintergrund Informationen wie Copyright geschütztes Material JA / NEIN ,etc.

Gibt es eine Software für mein Alcatel One Touch 918D Smartphone

MFG Chris

...zur Frage

Kann ich TuneUp und Wise Care 365 Pro gemeinsam verwenden

Habe gestern von chip die Vollversion von Wise Care 365 Pro bekommen und ich möchte mich nicht von TuneUp verabschieden. Meine Frage ist, Kann ich die zwei gemeinsam benützen???????

MFG Chris

...zur Frage

Kann man Treiber unter Windows temporär deaktivieren?

Ist es irgendwie möglich, einfach mal so gut wie alle Treiber unter Windows 7 zu deaktivieren, wenn man diese mal nicht benötigt. Diese Änderung sollte nicht permanent sein, sondern nach einem Neustart müssten alle Treiber wieder geladen werden. Geht das? Oder macht man das besser mit einem anderen User Account?

...zur Frage

Kann ich mir anzeigen lassen, wie oft ein Programm ausgeführt wurde?

Ich würde gerne eine Liste machen um zu sehen, welche Programme ich, für wie lange im Monat benutze. Gibt es da ein interessantes Trackingtool? Für Windows und Apple bitte :)

...zur Frage

Wie kann ich bei Windows 7 die Anzeige Einstellung zurücksetzen..?

Wie kann ich die EInstellung nehmen, die von Anfang an da war? ich habe ausversehen eine falsche Auflösung oder was anderes dort verstellt, jetzt nimmt er meinen VGA Flachbildschirm nicht mehr an. Auf dem Röhrenmonitor klappt alles, doch wenn ich den Flachbildschrim anschließe, startet er(bild wird angezeigt) und dann wenn WIndows kommt, geht der monitor auf Standby und der Rechner läuf weiter..habe einen schwarzen Bildschrim. Das alles geschieht mit meiner ATI, wenn ich den Flachbildschim an der Onboeard Grafikkarte anschließe, ist alles normal. Bitte um Hilfe:)

...zur Frage

Suche ein kostenloses einfaches Programm für Fotopräsentationen (nicht beruflich)

Eine bekannte von mir möchte ihre sämtlichen Urlaube zu Foto Slideshows zusammentragen, um sie anderen weitergeben zu können. Es sollte ein kostenloses Programm sein, (von einer bekannten Quelle im Netz) welches einfach zu bedienen ist und trotzdem interessante Präsentationen ermöglicht mit Übergangseffekten, Musik usw. Super wäre, aber nicht Bedingung, wenn das Programm die Präsentation gleich auf eine DVD brennen könnte, um sie in einem handelsüblichen DVD Player unabhängig vom PC abspielen lassen zu können. Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?