Kein Signal nach Grafikkarten Wechsel?

2 Antworten

Welche Grafikkarte ist deine alte ?

Fehlt vielleicht die zusätzliche Stromversorgung?

Win schlimm ist ein hoher GPU-Wert?

HI,

Ich habe letztens ein Gaming Notebook besorgt. Als ich dann mal mein erstes Spiel startete und im Taskmanager mal auf den GPU-Wert geachtet habe, fiel mir ins Auge, dass es bei 90-100% Auslastung rumhakte. Ich habe jetzt mehrere Fragen, da ich schon viele gefragt habe und alle mir eine andere Antwort lieferten. 1.) wie hoch darf der GPU sein? Wenn er bei 100% liegt, dann zeigt es doch nur, dass die Grafikkarte voll ausgenutzt wird, oder nicht? 2.) Ist es schädlich für den Laptop bzw. für die Grafikkarte ständig auf 100% zu spielen? 3.) Ich habe bei dem Spiel die Einstellungen auf "hoch" gestellt und der Wert lag bei 100% (keine Lags, alles flüssig). Würde es noch schlimmer werden, wenn ich die Einstellungen auf die aller höchstens setze? Habe ich mal ausprobiert und es lief alles glatt mit 60fps, aber wäre das schädlich?

Noh ein paar Infos: CPU liegt meist bei 30

Temperatur ungefähr bei 60 Grad Celsius

Fps liegen bei hohen bis ultra Einstellungen bei 60fps

Das Spiel ist in diesem Fall Overwatch.

Treiber sind alle aktualisiert.

Mein Laptop:

I7-7700HQ

Nvidia gtx 1050 2gb

Modell: an515-51-765d

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, da ich in diesem Bereich keine Ahnung habe

...zur Frage

Windows 8.1 / Schwarzer Bildschirm nach Windows Logo, was tun?

Hallo computerfrage Community,

wie im Titel schon beschrieben geht es um ein Windows Problem. Ich hatte heute morgen meinen PC im Betreib, ich hatte ein Spiel gespielt. Mitten im Spiel wurde das Bild einfach Schwarz. Der Monitor hatte noch ein Signal, das schwarze Bild war hinterleuchtet. Jedoch mehr als dieses schwarze Bild war nicht zu sehen. Zunächst dachte ich, dass es ein Error war und habe den PC neu gestartet. Jedoch nach dem Start des PC´s kam der genannte schwarze Bildschirm nach dem Windows Logo (nach der fertigen Kreis-Lade-Animation) erneut. Ich habe gewartet und gewartet, jedoch passierte nichts. Das Mainboard etc arbeitete meines Erachtens. Lediglich das Bild war schwarz.

Darauf hin habe ich mich erstmal durch Foren gekämpft und einige Problemlösungen versucht:

PC im abgesicherten Modus starten. Hab ich gemacht und hat auch geklappt. Die Grafikkarte wurde im Geräte-Manager erkannt. Jedoch ohne Treiber. Die Auflösung betrug maximal 1024x768.

Im oben genannten Modus Trojaner löschen. Ich habe alle .exe Dateien gelöscht, welche im November im Explorer gelistet waren. Daran lag es also auch nicht. Kaspersky und Windows Defender habe ich ebenfalls drüber laufen lassen, ohne Fund.

Treiber aktualisieren. Ich habe alle Treiber vom Mainboard und der Grafikkarte aktualisiert. Das Problem bleibt immer noch bestehen

Treiber löschen. Ich habe die Treiber von der Grafikkarte gelöscht und habe die Grafikkarte erneut eingesetzt, gesäubert etc. Die Grafikkarte wird erkannt im Geräte-Manager. Jedoch ohne funktionieren Treiber. Auflösung 1024x768.

Grafikkarte ausbauen und starten. Mit dieser Methode konnte ich den PC einiger Maßen zum laufen bringen. Ohne abgesicherten Modus etc. Grafikkarte direkt vom Mainboard. Jedoch war der PC langsamer als zuvor. Das tritt bei allen obengenannten Problemlösungen auf. Der PC startet, das Windows Logo erscheint, der Kreis läuft ab. Dann der schwarze Bildschirm. Ca. 15 Sekunden danach kommt dann der Anmeldebildschirm von Windows.

PC reparieren mittels Windows Recovery. Der PC bot mir keine Möglichkeit zur Reparatur. Es kam eine Fehlermeldung.

Windows neu aufsetzen. Das macht in meinen Fall keinen Sinn. Ich habe 2 Festplatten, die eine etwas älter und die andere neu. Beide laufen mit Windows 8. Ich schließe stets nur eine Festplatte an. Das Problem tritt auf beiden Platten auf.

Treiber deinstallieren und neue Treiber installieren/Grafikkarte. Habe ich gemacht. Das System neu gestartet ohne Grafiktreiber. Während der Grafiktreiberinstallation ist dann das Bild schwarz geworden, und blieb auch so.

Leider befürchte ich, dass es an der Grafikkarte liegt. Was ich jedoch seltsam finde, da das System mir keine Fehlermeldung bezüglich der Grafikkarte gegeben hat. Sie roch auch nicht verbrannt und weist auch keine Mengel auf.. Sie wurde nicht übertaktet oder ähnliches.

Grafikkarte: Sapphire HD 6850 Mainboard: GA-H77M-D3H

Ich bin gespannt auf eure Antworten. Gruß

...zur Frage

Brauche ich ein neues Netzteil?

Hallo zusammen, Ich habe vor mir die Sapphire Radeon RX 480 NITRO+ zuzulegen (https://www.alternate.de/SAPPHIRE/Radeon-RX-480-NITROplus-Grafikkarte/html/product/1305861?). Nun hab ich seit Stunden fast schon panisch gesucht und getestet ob das denn überhaupt zu meinem System passt. Habe ihn eben mal aufgeschraubt und festgestellt dass ich keinen 8 pin Anschluss habe, jedoch 2 x 6 pin und noch einen 2 pin, also wie auf der Seite beschrieben "(2+6)" sehe ich das richtig? Und für den Fall dass das kein Problem darstellt, hat mein Netzteil überhaupt genug Leistung? Mein aktuelles System besteht aus: Prozessor: AMD FX-4300 3,8GHz Mainboard: Biostar A960D+, AMD 760G RAM: 8GB DDR3-RAM PC-1333 (2x 4GB) Festplatte: 500GB S-ATA2 GPU: GeForce GTX650ti Netzteil: 420 Watt Silent Power (80+) So steht alles auf der Beschreibung wie ich mir den PC vor 2 Jahren gekauft habe. Ich hoffe es macht sich jemand die mühe das zu lesen und evtl eine Antwort zu haben :) danke im voraus

...zur Frage

Installation Grafikkarte ,aber wie?

Hallo, habe folgendes Problem und wäre über eine Ratschlag sehr erfreut. Also in einen HP Compaq 800 Elite SFF (Win7 Pro 64 bit) will ich eine Grafikkarte Nivida Quadro NVS 300 betreiben. Meine Frage, wie installiert man das Teil? Also nicht mechanisch , die Karte ist low profil und steckt im Rechner.( Kartenfunktion in einem anderen Rechner bereits getestet) Karte verbaut und auf dem Monitor kein Signal, aus der Karte kommt nichts und aus der onboard Grafik kommt dann auch nichts wenn die Karte im Steckplatz ist. 1. Problem ich wollte die entsprechenden Treiber installieren von Nvidia, Installation wird abgebrochen da , dass Installationsprogramm keine Nvidia Hardware findet. Ohne Software keine Hardware? Wie gesagt steckt die Karte drin kann ich keine Treiber installieren, da ja kein Bild am Monitor? Müßte es von der Karte nicht ein minimum Bild , so wie im,,abgesicherten Modus'' geben etc. ? Um dann die Treiber installieren zu können, oder muß ich die Karte zusätzlich im Bios anmelden oder oder? Hier weiß ich nun nicht weiter. Nach meinen Recherchen wurde die Nvidia Quadro NVS 290 in diesem HP Modell sogar ausgeliefert. Daher denke ich ,dass die Konfiguration von dem Rechner mit der Karte eigentlich passen müßte. Die gleiche Karte habe ich noch in einem Dell Optiplex 380 zu laufen ohne Probleme. Aber nun geht es um diesen HP, wie gesagt über hilfreiche Tips wäre ich dankbar.

...zur Frage

GTX 660 Ti wird nicht erkannt! =(

Guten Abend,

seit 2 Stunden kämpfe ich darum, meine Grafikkarte wieder zum laufen zu bringen. Nach dem neustarten meines neuen Rechners wird die Grafikkarte nicht erkannt (Nicht der erste Neustart) , sodass ich mit dem VGA-Kabel an das Mainboard musste, sprich die Intel HD 4000 Graphic benutzen muss. Die Grafikkarte habe ich in bereits 3 verschiedene PCI-Slots gesteckt, zum testen, ohne Erfolg :( Die Grafikkarte wird mit einem 6-Poligen Adapter vom Netzteil versorgt (580 Watt von be quit!). Im BIOS wird die Karte auch nicht erkannt, einen Treiber o.Ä kann ich nicht installieren :( Ich hoffe, dass die Karte nicht defekt ist, bestellt bei Mindfactory.

Mainboard: ASRock Z77 Pro 3 Graka: EVGA GeForce GTX 660 Ti

Außerdem rotiert der Lüfter der Grafikkarte unterschiedlich schnell (Beim booten sehr schnell und sehr laut, auf dem Desktop sehr leise oder auch auf höchster Stufe.) Im BIOS wird die Karte garnicht angezeigt, bzw. dass auf dem PCI-Slot, auf dem diese drauf ist, eine "EmptyPCI Slot" angezeigt wird :(( Bin total verzweifelt.

Ich hoffe auf schnelle hilfreiche Antworten.

...zur Frage

Tja.. einfach kein Bild..

Hi Community,

heute bin ich ausnahmsweise mal überfragt ^^. Ein Kumpel hat mich gebeten, mir mal seinen PC anzusehen. Er hatte das Problem, dass, wenn er den PC anschalten wollte, zwar alles angesprungen ist, aber einfach kein Bild angezeigt wurde, also von Monitor wurde kein Input angezeigt. Ich also zu ihm und hab erstmal alle Kabel richtig in die Anschlüsse gedrückt und dann angeschalten. und siehe da, auf einmal kam ganz normal das BIOS, danach wurde Windows 7 geladen. als der klassische "windows wird gestartet" Screen vorbei war, hat man dann nurnoch den Cursor gesehen und sonst schwarz. Ich habe meine Win7 Disk nicht gefunden, nur die OEM Version. Die wurde dann aber auch ganz normal gelden, die cmd wurde angezeigt, alles gut. Ich hab also erstmal an fehlerhaft installierte GPU Treiber gedacht. Also habe ich die ausgebaut und das ganze über on-Board Grafik angeschlossen. Hat mich aber auch nicht weiter gebracht also zuvor, nur war der Mauszeiger größer, das Bild war aslo auf 800x600p runtergestellt, dank on-Board Grafik halt. Gut soweit, es liegt nicht an der GPU. Also habe ich den Win 7 64bit Home Premium Download gestartet und wollte das Ganze per Wiederherstellung versuchen zu beheben, da die OEM CMD ja angezeigt wurde und ich darauf geschlossen habe, dass Windoof Mist macht. Habe die ISO heruntergeladen und ne CD erstellt, wollte den PC erstmal ohne den Datenträger drin kurz anschalten um noch was im BIOS nach zu schauen. Und auf einmal - wieder wie am Anfang. Einfach kein Bild. Ich habe 2 DVI Kabel, 2 Monitore und sowohl die GPU also auch die on-Board Schnittstelle ausprobiert, alles erfolglos. Habe auch nochmal alle Kabel überprüft, hilft nichts. Keiner der Monitore findet ein Signal. Hat jemand eine Idee, was man machen könnte?

MfG

Nvidia

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?