Kann mir bitte jemand beim Problem für das Bios Update helfen?

Bios Problem - (PC, update, Bios Update)

3 Antworten

Ich denke, dass Du den Fehler begangen  hast, das BIOS-Update direkt vom BIOS/UEFI-Hersteller herunterzuladen und zu installieren.  -   Du hättest besser, wenn vorhanden, das BIOS-Update Deines PC/Laptop-Herstellers installieren sollen.  

Die BIOS-Software wird vom PC/Laptop-Hersteller auf die Hardware des Computers abgestimmt. -  Der Einsatz eines BIOS-Updates, das direkt vom BIOS-Herausgeber stammt, kann es wegen der fehlenden Anpassung an die Hardware zu Störungen führen. 

Ich würde jetzt versuchen von der Support/Downloadseite Deines PC/Laptop-Herstellers an das richtige Update zu kommen und zu installieren.

Völlig korrekte Antwort, Pfeil und Daumen hoch!

Ich konnte noch nie erleben, dass ein Mainboardhersteller das vollständige, originale BIOS eines BIOS-Herstellers verwendet hätte. Stets handelt es sich um "zurechtgedengelte" Versionen, die nur mit den passenden Updates aktualisiert werden können.

Die aktuell(st)e Version ist die"0501" vom 28. April 2008 und kann von der Supportseite von ASUS im IN heruntergeladen werden.

0
@THEBABOBOSS

Nein, ich kenne es nur vom Prinzip her. Sah bisher noch keine Notwendigkeit mein BIOS zu flashen.. 

In Deinem Mainboard-Handbuch, Kapitel 2: BIOS-Setup, wird es erklärt.  -  Das Flashen von einer bootfähigen Diskette (Kapitel 2.1.1) entfällt bei Dir wohl. 

Die zweite Möglichkeit ist das Aktualisieren mit dem Asus EZ Flash-Programm gemäß Kapitel 2.1.2 des Handbuchs, was auch einfacher auszuführen sein soll.

0
@hans39

nur wenn ich das bios starte kann ich nicht das asus ez flash programm finden muss man das extra downloaden?

0
@THEBABOBOSS

In Deinem Mainboard-Handbuch Seite 2-8, Abschnitt 2.1.5:  Asus Update-Programm steht in der untersten Zeile: Das Programm befindet sich auf der dem Motherboardpaket beigelegten Support-CD.

Wenn Du die CD nicht mehr hast, versuche sie von Asus herunterzuladen. Googeln hilft auch häufig weiter.

Mehr kann ich im Moment nicht tun. In ein paar Stunden geht mein Flieger für eine einwöchige Urlaubsreise.       

0

Hallo BABO,

bist du dir gaaanz sicher, dass du das passende BIOS-File verwendest? Immerhin gibt es das M2N-MX SE in verschiedenen Ausführungen, z. B. als M2N-MX SE Plus ...

Achte auf jedes Detail in der aufgedruckten Modellbezeichnung.

Ansonsten könnte ein Anruf bei ASUS zielführend sein.

Ich verwende die Bios Update Dateien vom Bios Hersteller also American Megatrends und ich habe das ganz normale standard M2N-MX SE

0

Laut Asus wird nur bis Win 8.1 32/64Bit supported. Wenn du das Bios mit Win 10 flashen willst geht es wohlmöglich in die Hose.

Windows 7 andauernd Standbilder in fast jedem Spiel und Desktop

Hallo Freunde der Sonne,

Mein PC ist extrem langsam geworden und bei fast allen Programmen Keine Rückmeldung mehr. Ich habe schon folgendes Probiert:

  • Windows7 neuinstalliert,
  • Festplatte defragmentiert,
  • PC entstaubt ,
  • Alle Kabel überprüft (auch im PC)
  • und BIOS resetet.

Hardware:


  • Windows 7 HP SP1
  • Prozessor: AMD FX 4100 3.60 GHz (4Kern)
  • RAM 8,00 GB
  • Grafikkarte nvidia geforce gtx 650
  • Netzteil 450W
  • Mainboard. Gigabyte GA-78LMT-S2P
  • Internet: 16k (ca. 1,4mb/s)
  • Festplatte HDD 500GB

CPU ist NIE überlastet im Task Manager! RAM ist auch NIE überlastet im Task Manager!

Auffallend ist das Problem in fast jedem Spiel, wenn ich irgenwas mache z.B Inventar öffne, habe ich 3 Sekunden Standbild, bei mehreren Spielen.

Ich bitte um Hilfe!

...zur Frage

PC geht aber kein Bild weder Tastatur oder Maus?

Hallo liebe Community!

Ich habe folgendes Problem:

Seid ein paar Tagen ist mein Pc defekt. Er ging davor nicht mehr an daher habe ich das Netzteil und das Mainboard gewechselt.

Habe jetzt ein Asus B450 Mainboard und meine alte Ryzen 5 2600x Cpu eingebaut.
Die Grafikkarte ist eine Rx 580 Nitro.

Jetzt habe ich die ganzen neuen Sachen verbaut und der Pc startet wieder.
Ich habe aber kein Bild! Der Monitor ist zu 100% richtig angesteckt -> DP Kabel auf DP Port Grafikkarte. Die Grafikkarte ist richtig angeschlossen und steck gut im Slot.
DIe Grafikkarte ist okay da ich eine andere zum testen verwendet habe -> gleiches Ergebnis -> Kein Bild, Pc läuft aber.

Ich habe dann alle Stecker vom Netzteil gelöst da es modular ist und habe nur die wichtigsten 3 Stecker in das Netzteil gesteckt -> 24 Pin Stecker ans Mainboard -> 8Pin ans Mainboard und einmal 6Pin und 4 Pin für die Grafikkarte..

Mein Ramspeicher scheint evtl. auch in Ordnung zu sein. Ich habe 2 x DDR 4 8 GB Vegance Speicher eingebaut. Folgender Test durchgeführt: Ein Slot belegt (A1) -> Rausgezogen und B1 belegt -> Dann Dual Slot in A2 und B2 gesteckt und immer das selbe Ergebnis.

Jetzt bleibt nicht mehr viel über.. Der Monitor funktioniert, ist ein AOC 24,5" 144Hz Monitor. Das Netzteil ist neu und funktioniert sicher! 700W be quite

Das Mainboard ist auch glanz neu, habe trotzdem Bios refreshed -> Batterie rausgezogen und wieder rein. Brachte auch kein Ergebnis.

Jetzt bleibt eigentlich nicht mehr viel übrig als das die Cpu kaputt ist was jedoch echt unrealistisch ist da sie ca. 1 Monat alt ist und eine relativ gute Leistung immer geleistet hat.

Irgendwie scheint der Fehler echt kniffelig zu sein. Entweder bin ich komplett tepatt oder irgendwas ist defekt was ich nicht erwarte..

Beim Mainboard leuchtet eine LED die orange ist. Ich habe recherchiert und entdeckt dass das ganz normal sei bei dem Mainboard und nur als Optik dient.

Ich habe leider keinen Speaker was echt schade ist.. Auch habe ich alle Festplatten abgemacht. Irgendwie verstehe ich den Fehler nicht..

Was meint ihr? Sollte ich die CPU wechseln und wirklich 300€ für eine Neue ausgeben nur weil es evtl. sein könnte?

Oder übersehe ich etwas?

Ist es der Ram? Ich glaube weniger hm.. bitte um Aushilfe wenn möglich.

Danke im Voraus!

LG

...zur Frage

PC erkennt Fernseher (HDMI) nach Treiber Update nicht mehr

Hi zusammen!

Normalerweise kann ich meine PC Probleme durch googeln oder tüfteln immer selbst lösen aber ich grade echt am verzweifeln!

Mein Problem:

Ich hab meiner Graphickarte (GTX 650 TI) zwei TFTs über DVI angeschlossen (Dauerbetrieb) und meinen Fernseher über HDMI, den ich ab und zu zum Filme gucken mit draufschalte. Das hat auch bisher wunderbar funktioniert!

Seit vorgestern jedoch wird der Fernseher nicht mehr erkannt. Morgens ging es noch, abends nicht mehr. An der Hardware hat sich nichts geändert, das einzige, was sich geändert hat, ist, dass ich meinen Graphictreiber aktualisiert habe auf Version 327.23 (ich weiß leider nicht genau welche es vorher war, ich glaube 314.XX aber auf jeden Fall unter 320.XX). Der zweite DVI Bildschirm wird wie gehabt ohne Probleme verwendet.

Ich habe den Treiber mehrmals neu aufgespielt, nach sorgfältiger Deinstallation aller Treiber und habe auch den Intel HD Graphics 4000 als Graka deaktiviert um auszuschließen, dass dieser als erste Priorität erkannt wird ( was aber sowieso quatsch wäre, da mein zweiter DVI Bildschirm ja noch erkannt wird).

Ich habe damit jetzt schon mehrere Stunden verbracht und in etlichen deutschen / englischen Foren gesucht aber nicht dieses Problem gefunden.

Sollte jemand einen Lösungsvorschlag haben wäre ich zu tiefst dankbar!

Freundliche Grüße

Jan

*Hier noch mein System:

Prozessor: 3,40 gigahertz Intel Core i7-3770 256 kilobyte primary memory cache 1024 kilobyte secondary memory cache 8192 kilobyte tertiary memory cache 64-bit ready Multi-core (4 total) Hyper-threaded (8 total)

Drives: M4-CT128M4SSD2 [Hard drive] (128,04 GB) -- drive 2, s/n 000000001142031CDCAC, rev 0009, SMART Status: Healthy ST3000DM001-1CH166 [Hard drive] (3000,59 GB) -- drive 1, s/n W1F26KR9, rev CC24, SMART Status: Healthy WDC WD5000AAKX-08ERMA0 [Hard drive] (500,11 GB) -- drive 0, s/n WD-WCC2ER024910, rev 19.01H19, SMART Status: Healthy

Display: Intel(R) HD Graphics 4000 [Display adapter] NVIDIA GeForce GTX 650 Ti [Display adapter]

Mainboard: Board: ASRock Z77 Pro3 Serial Number: M80-2C007901345 Bus Clock: 100 megahertz UEFI: American Megatrends Inc. P1.90 12/04/2012*

...zur Frage

Mein Computer startet nicht bzw. schaltet sich nach 5 Sekunden wieder ab. BIOS reset?

Problem steht im Prinzip oben. Ich habe via BIOS die CPU Gear ratio von 1.00 auf 1.25 gestellt, in der Hoffnung den Prozessor so zu übertakten. Nun starter der PC nicht mehr. Nach dem Drücken des Powerbuttons geht er für 5 Sekunden an, dann wieder aus. Nach kurzer Zeit geht er nochmal an und schaltet sich endgültig aus. Da ich jetzt keinen Zugriff auf BIOS mehr habe, habe ich darüber nachgedacht eben jenes manuell zurückzusetzen. Wenn dies die Lösung meines Problems ist, wie gehe ich da vor? Im Internet finde ich kein Handbuch für mein Mainboard, daher die Frage. Soweit ich weis ist das Mainboard meines Alienware Aurora r4 eine Hausmarke von Alienware. Man kann BIOS ja mittels Entfernens der Knopfbatterie auf dem Mainboard zurücksetzen kann. Bloß wo finde ich die und wie gehe ich da vor? Das Mainboard ist: 07jnh0 - x79-chipsatz

Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?