kann man in windows xp einen neuen admin benutzer anlegen, wenn man keinen admin zugang hat?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Passwort von einem Benutzer vergessen?

.

Wenn Ihr Mal ein Passwort eines Benutzers vergessen habt (z.B. wenn Ihr ein Backup zurückspielt und Ihr damals ein anderes Passwort hattet) könnt Ihr mit folgendem Tipp das Passwort dieses Benutzers löschen und anschließend ein neues vergeben:

.

Geht in den Abgesicherten Modus (Um diesen Modus zu aktivieren startet den PC, und drückt und haltet in dem Moment, wo die Bios Anzeige zu dem XP Balken wechselt die F8 Taste! Dann kommt ein neuer Bildschirm in welchem Ihr mit den Pfeil-Tasten den abgesicherten Modus starten könnt! Um danach wieder in den normalen Modus zu kommen einfach noch mal den PC normal Neustarten!)

.

und dort könnt Ihr Unter Start – Systemsteuerung – Benutzerkonten das Passwort für den Benutzer löschen! Das funktioniert natürlich nur wenn Ihr Euch an das Passwort vom Administrator-Konto erinnert, aber viele PCs haben kein Passwort in diesem versteckten Administrator-Konto!

ich glaube, es gibt nur dieses eine admin konto und es ist mit passwort gesichert :(

0
@jefferson

Wenn es so ist, hilft der Tipp natürlich leider nicht! Und per Windows CD ein neues Konto zu erstellen, das ist mir leider nicht bekannt . . .

.

Es soll nur noch irgendwelche illegalen Tools geben, die Passwörter löschen, aber das finde ich nicht empfehlenswert, da würde ich lieber formatieren!

0
@gandalfawa

Sowas ist nicht illegal.... Würdest du das Passwort auslesen / knacken per Raten dann ist es in einer Grauzone.

Ist es nicht dein rechner sondern ein Fremder , bei dem du keien zustimmung hast, dann ist es Illegal!

0

Nur als Admin oder als Benutzer mit Admin-Rechten kann man das. Wie schon empfohlen wurde, im abgesicherten Modus, wenn beim Adminkonto noch kein Passwort vergeben wurde.

Dieses Passwort auf fremden Rechnern herauszufinden ist illegal und strafbar. Und man kann es nicht heimlich tun ohne das der jeweilige Admin etwas davon mitbekommt, auch im Nachhinein ist es für den Admin möglich herauszufinden, das es versucht wurde. Es gibt auch Tools, die dem jeweiligen Admin eine SMS senden wenn so etwas versucht wird, sofern der Rechner am Netz hängt.

Ich gehe mal davon aus, das es dein Rechner ist.

Neu installieren wäre wahrscheinlich schneller (ca. 40 Minuten). Wenn es ein langes Passwort war mit vielleicht noch Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Zeichen, kann es sehr sehr lange dauern und es gibt keine 100% Garantie, das es klappt.

In deinem Fall wäre Ophcrack zu empfehlen und den Link verfolgen, den ich weiter unten angebe (lesen), da stehen auch Tipps. Vorsicht, wo man das downloaded. Wenn die Seite nicht Vertrauenswürdig ist, kann das Programm "verseucht" sein.

Hier z.B. kann man es downloaden:

http://www.wintotal.de/softw/?rb=1027&id=3418

Bei XP geht das relativ einfach: es gibt eine Unmenge verschiedener Boot-CD's, mit denen du startest und dann das Administrator Passwort deines Windows neu setzen kannst. Das ist möglich, weil bei XP der Admin-Account intern immer die gleiche ID-Nummer hat...

Aber vielleicht hast du Glück und es gibt eine Abkürzung: Starte mal in den abgesicherten Modus. Normalerweise kommst du dort als Admin rein, ohne ein Passwort angeben zu müssen. Toll, was? Und schon kannst du alle Passwörter ändern, die du möchtest..... Das funktioniert nicht immer, aber meistens.

Alles schwachsinn^^ wenn du das Passwort vergessen hast, gibt es 3 Möglichkeiten..... die SAM per Exploit Remote auslesen um die Hashes zu erlangen, und dannach rumrechnen lassen.

Die Sam Lokal über nen Linux auslesen lassen und dann Rumrechnen lassen bis das passwort raus ist.

Beide Möglichkeiten funktionieren mit ophcrack

http://ophcrack.sourceforge.net/

Und jetzt kommt meine lieblings möglichkeit und die 3 Möglichkeit:

Einfach das Passwort in der SAM Null Setzen!

Das ganze geht mit dieser kleinen boot CD :

http://home.eunet.no/~pnordahl/ntpasswd/

Ist echt hammer und vorallem super easy!

Das Programm bietet sowas wie ne autoconf, die das suchen nach der SAM etc weglässt!! Kann dir das nur empfehlen!

0
@erazzor

Geht das auch in deutsch ? Sonst hat das keinen Nutzen für mich ...

0
@Pinky

Also mal eine kleine Kurzfassung.

Windows speichert Benutzerpasswörter / namen / usw. in einer Datei, die sich SAM nennt.

Diese ist direkt unter Windows nur über umwegen zu öffnen bzw zu lesen.

http://home.eunet.no/~pnordahl/ntpasswd/

Das ist ein Programm, das du auf eine CD Brennen musst mit Nero z.b

Dieses Ließt beim Neustart die SAM aus und gibt dir die Möglichkeit das Unbekannte Administrator Passwort einfach auf nichts zu setzen, so das du dich ohne Passwort anmelden kannst.

Die Anleitung ist zwar auf Englisch, sollte aber mit nen bisschen Englischkentnissen leicht zu verstehen sein!

0

Was möchtest Du wissen?