Kann man in Internetcafes bedenkenlos banking oder Paypalzahlungen machen?

4 Antworten

Das wäre mir ein "bisschen" zu riskant. Man weiß nie, welche Tools auf so einem Rechner installiert sind - da würde ich keinem solcher Café-Rechner meine sensiblen Daten einfach anvertrauen. Lieber vor oder nach dem Urlaub solche Transaktionen erledigen.

Nimm deinen Laptop mit und nutze das evtl. vorhandene WLAN in dem Cafe und benutze dann nur verschlüsselte (SSL) Verbindungen. Wenn du wirklich unbedingt derlei heikle Sachen machen musst im Urlaub.

ich mache grundsaetzlich keine bankgeschaefte auf fremden pcs. das phishing-risiko , das angriffsrisiko auf wlan und das risiko,dass der browsercache ausgelesen wird sind mir viel zu gross. wenn es trotzdem sein muss, dann achte auf "https" , pruefe das zertifikat der seite, prüfe das schloss-symbol, login nie mit einer TAN gekoppelt!,trage die bankadresse manuell mit der tastatur ein, eingaben duerfen auf keinen fall mitverfolgt werden! vor dem urlaub schon ueber das TAN-verfahren informieren : siehe "https://www.bsi-fuer-buerger.de - sorgfaeltig lesen - viel glueck.

Wie kann ich https ausschalten?

Hallo Froum!

Ich habe mir vor gut 2 Wochen mal ein Programm geholt, welches mir erlaub "sicher" im Internet zu surfen.

Nachdem ich es nicht mochte, deinstallierte und den Namen des Programms vergas, merkte ich, dass mein Internet immernoch total langsam war und ich hatte diese Programm schon in Verdacht.

Ich guckte, ob ich es richtig deinstalliert hatte, welches sich bestätigte.

Trotzdem ist/scheint mein Internet immernoch von den Einstellungen, die das Programm geändert hat verlangsamt zu sein und anstatt "http://" steht durchgehend "https://" in der Andressleiste.

Ich habe das Probelm bei meinen beiden einzigen Browsern Mozilla Firefox und Google Chromium (Ich glaube Chrome würde genauso beeinflusst werden, wie Chromium).

Meine Frage:

Wie kann ich das "https://", also das "sichere surfen" permanent ausschalten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?