Kann man eine defekte Grafikkarte reparieren?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die wichtigsten Bauteile, damit der Computer am Monitor ein Bild zeigen kann sind: Grafikprozessor (GPU), Grafikspeicher (Video-RAM) und der Digital-analog-Wandler (RAMDAC, oft schon in der GPU enthalten).

Da man diese Komponenten i. d. R. auf eine separate Platine auflötet, die einer (zu groß geratenen Scheck-)Karte ähnelt, spricht der PC-Junkie statt von einer Platine eben von einer "Karte".

Zwei Fotos einer derartigen Grafikkarte habe ich beigefügt, besonders das zweite soll verdeutlichen, warum man schon geneigt sein kann, zu einer Platine "Karte" zu sagen.

Das trifft aber alles nur für Desktop-PCs zu, diese ursprünglich graubeigefarbenen Kästen auf oder unterm Schreibtisch. Bei Notebooks werden in fast allen Fällen diese Bauteile direkt mit auf die Hauptplatine gelötet. Auch in Desktop-PCs wird heutzutage oft diese sogenannte Onboard-Grafik eingesetzt.

Zu reparieren gibt es in derlei Fällen nicht viel, theoretisch kann man das/die defekte(n) Bauteil(e) aus- und (ein) funktionierende(s) einlöten - theoretisch!! - denn in der Praxis macht man sich dabei nur lächerlich, viel zu klein sind die vielzähligen Beinchen der Chips, außerdem, versuch doch mal irgendwo in Deutschland ein RAMDAC zu erwerben, da wirst du angeguckt wie einer, der mitten in der Zeit der Inquisition Demokratie gefordert hat!

So gehe ich eher davon aus, dass derjenige, der dir das Angebot unterbreitet hat, Zugriff auf Ersatzmainboards für Klapprechner hat, und sich das eben mit 160 Euro bezahlen lässt.

Fotos wachsen, wenn man draufklickt!

Grafikkarte 1 - (Grafikkarte, Laptop, reparieren) Deshalb "Karte"! - (Grafikkarte, Laptop, reparieren)

Das kommt eigentlich immer auf die karte an man muss das wirklich abwegen ob sich eine reperatur überhaupt lohnt weil eine neue grafikkarte manchmal sierlich billiger ist und man hat da dann auch wieder garantie drauf.

Du schreibst leider nicht welche Grafikkarte in welchem Laptop steckt. Bei den meisten Laptops ist die Grafikkarte im Chipsatz oder CPU oder anderweitig aufgelötet auf dem Board. Ob da wirklich was geht, kann dir jemand im Shop verraten. Ob das auch stimmt oder klapptkann ich dir auch nicht sagen. Aber wenn sie es versuchen bezahlst du auch im Falle des Misslingens.

Was möchtest Du wissen?