Kann man ein MacBook Pro im Dauerbetrieb, ca. eine Woche betreiben?

1 Antwort

Also ich glaube ohne gute Belüftung wird das wohl nix. überleg mal unter welchen Belastungen du dein MacBook setzt.

Magsafe leuchtet grün obwohl Akku nicht voll ist?

Ich habe schon gründlich gegooglet, aber niemand hatte bisher mein Problem.

Ich habe bei 'nem alten Macbook Pro, der Ewigkeiten nicht aufgeladen wurde die alte kaputte Festplatte mit einer neuen ersetzt und ihn nun ins Ladekabel gesteckt, der iMac ist noch mit dem Herunterladen von macOS High Sierra beschäftigt.

Da ist mir aufgefallen, dass die Anzeigelampe des Magsafe-Kabels grün leuchtet, obwohl der ja Ewigkeiten nicht aufgeladen wurde und der Akku unmöglich voll sein kann. Betriebssystem konnte ich noch nicht installieren, deshalb frage ich jetzt mal hier, weil mich das schon unsicher macht. Der (das?) Macbook ist ja auch nicht angesprungen, als er noch nicht eingesteckt war, also deutet alles darauf hin, dass der Akku leer war, trotzdem leuchtet die Lampe des Kabels immernoch grün.

Ist das Problem einfach, dass das Kabel noch nicht mit dem Macbook kommunizieren kann, weil kein Betriebssystem drauf ist? Sprich: Leuchtet er wieder korrekt, wenn das Betriebssystem installiert ist?

...zur Frage

MacBook Pro Textedit Querformat einstellen

Liebe Community, ich habe schon im Internet gesucht, aber keine Beiträge diesbezüglich gelesen. Deshalb bitte ich euch mir zu helfen. Ich habe folgendes Problem: Ich möchte beim Textedit das Format ändern und zwar von Hoch- in Querformat. Habe auf meinem Mac in der Leiste oben schon gesucht, aber leider nichts finden können.

...zur Frage

E-Mails bei Web.de verschwunden, wo sind sie? - 0 Nachrichten jeden Tag

Hallo an alle,

habe ein großes Problem. Seit ein paar Tagen kommen keine Mails mehr bei mir an. Ich habe 2 Mail-Adressen bei web.de - eine private für Freunde und Bekannte und eine, die ich für amtliche Sachen (Versicherung, Bank, Ämter, Bewerbungen etc.) benutze. Letzte Woche wollte ich 1 - 2 Fotos im Anhang mit der privaten Mail-Adresse versenden und es kam immer die Meldung, ich solle Mails löschen, ein Versenden wäre nicht möglich, da der Speicher voll ist oder so ähnlich. Ich habe also fast alle Mails aus dem Posteingang, dem -ausgang und auch aus dem Papierkorb gelöscht. Jetzt hab ich insgesamt nur noch 7 kurze Mails gespeichert. Trotzdem ging das Foto nicht zu senden, habe es daher aufgegeben. Nun aber das Schlimmste: Es kommen seit ca. 2 oder 3 Tagen überhaupt keine Mails mehr bei der Adresse an. Ich habe den Test gemacht und von meiner "amlichen Mail-Adresse" an meine andere, wo nichts mehr ankommt, ein paar Zeilen geschickt, auch die sind nicht angekommen - nicht mal Werbung - da hab sich sonst täglich welche. Was ist passiert bzw. was habe ich da wieder falsch gemacht??? Ich kann mich nicht erinnern, irgendwas verstellt zu haben. Bin jetzt ganz verzweifelt, weil ich auf dringende Post bzgl. Urlaubsanfrage warte. Alles ist durcheinander, seitdem dieses furchtbare neue Web.de die Seite geändert hat. Sind die mir inzwischen zugesandten Mails verschwunden und wohin? Wie kann das sein und wie bekomme ich sie möglicherweise wieder?

Bitte ganz dringend um Hilfe. Lieben Dank an alle Web.de-Kenner. Gruß Tilly.

...zur Frage

Wie lange dauert das Defragmentieren einer externen HDD im Schnitt? (2 TB)

Hallo,

ich defragmentiere "gerade" meine externe HDD. Diese ist 2 TB groß und zwar erst 2 Wochen alt, hat aber schon 1,5 TB Daten drauf bekommen und musste schon viel ackern, indem ich sie auf sie viel geladen habe, entpackt werden musste etc.

Mir wurde dann auch angezeigt von TuneUp Utilities, dass ich sie defragmentieren sollte. Sie lief auch nicht mehr ganz rund und ziemlich langsam.

Nun ja, nun defragmentiert sie seit ca. 18 Stunden und ist immer noch bei der 1. Partition (1 TB). Der Balken bewegt sich zwar, aber seeeeeeeeeehr langsam.

Der aktuelle Status heißt auch schon länger: "Die gefundenen Probleme werden behoben. Bitte warten..."

Ist das jetzt normal, dass das fast einen Tag pro Partition dauert oder sollte ich das lieber abbrechen und noch mal über Windows neu defragmentieren lassen anstatt über TuneUp oder spielt das keine Rolle? Würde natürlich ungern nach dieser langen Zeit abbrechen, aber will natürlich auch nicht ne Woche defragmentieren. ;)

...zur Frage

PC 4 Wochen lang durchlaufen lassen oder nicht gut für HDD/Rechner?

bei meinem PC rattert beim Hochfahren die Festplatte (jedenfalls denke ich dass sie das ist) - ich muss den PC meist 5-6x oder öfter aus- und einschalten, bis die HDD ohne Geräusche hochfährt. Da ich Angst habe, dass sie vielleicht bald gar nicht mehr hochfahren könnte schaue ich mich aktuell nach einem neuen Rechner um. Bis der gebaut ist wird es aber sicher noch mind. 4 Wochen dauern.

Jetzt meine Frage: soll ich um kein Risiko einzugehen den PC einfach 4 Wochen lang durchlaufen lassen oder ist das auch nicht gut für die HDD bzw. den Rechner?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?