Kann man Arbeispeicher ohne bedenken wechseln?

3 Antworten

Kann man Arbeispeicher ohne bedenken wechseln?

DDR1 --> Ja

DDR2 --> Ja/Nein (bedingt)

DDR3 --> Ja/Nein (Bedingt)

DDR4 --> NEIN

Daher sollte man auch beim Herstellereine Memory List anfordern (Mainboard)

Generell ist Medion billiges Mainstream Zeugs das nichts taugt.

Aufrüstung eingeschränkt, schwaches Netzteil und viel OEM Kram drin.

Am Anfang ist es super wenn alles Läuft. Will man Speicher oder CPU Upgraden fängt der ärger meistens an.

Es wäre besser den Medion zu zerlegen und die Einzelteile auf Auktionsplattformen zu verticken. Danach Buget festlegen und einen PC selbst zusammenbauen.

so kann man auch für Flexible Upgrades entsprechend planen und sich nicht auf eingeschränkte Pc Systeme von der Stange seine Hoffnungen setzen.

Und mit einer einfachen Geforce GT 220 von Nvidia kann man nur Froh sein wenn diese noch in den Treibern von Nvidia gelistet und Unterstützt wird (GK).

Generell ist so eine GK schon fast was fürs Museum.

Woher ich das weiß:Beruf – Linux Administrator

Hallo Koepie,

"WillEsWissen" hat Recht: Dein PC ist insgesamt viel zu langsam, sowohl CPU, als auch RAM und auch die Grafikkarte. Es lohnt sich nicht aufzurüsten, weil Du alle 3 wechseln müsstest.

Deine Grundplattform mit DDR2 RAM ist einfach viel zu alt, als dass es sich lohnt. Du müsstest eine Grundplattform mit DDR3 RAM haben, dann könnte es sich noch lohnen, weil Du dann wahrscheinlich eine halbwegs brauchbare i5 CPU gehabt hättest mit 8 GB RAM.

Der kleinste sinnvolle neue Gaming PC wäre im Moment dieser PC-700 von Hardwarerat.de

Das es bei dir läuft grenzt schon fast an ein Wunder. Leider sagst du nichts über deine CPU. Würde die Situation aber so einschätzen das dein PC mehr mit sich selbst beschäftigt ist als mit dem Spiel, der ist ja ständig am nachladen und zwischenspeichern und soll dann noch das spiel flüssig wiedergeben

4GB sind wirklich sehr dünne.

Die GT220 schafft mit ach und Krach DirectX 11.

Also du knabberst ganz knapp an den Mindestanforderungen für Definitive Edition Aoe2.

8GB RAM sind bestimmt mehr als hilfreich und eine Core2Quad Q6600 würde auch nicht schaden. Zudem noch eine kleine GTX750TI und schon sollte alles ziemlich rund laufen.

Ob sich das finanziell lohnt ist eine andere Frage.

Was möchtest Du wissen?