Kann ich jedes Kaltgerätekabel verwenden?

1 Antwort

Ohne Gerät und Kabel gesehen zu haben, enthalte ich mich der Stimme Betreff anderem Kabel und würde vorschlagen Du befragst dazu mal einen Elektriker.

Da Du schreibst "amerikanisches Kabel" liegt die Vermutung nahe, das Gerät kommt aus Amerika, daher solltest Du mal klären, mit welche Spannung das Gerät überhaupt betrieben werden darf.

In den USA z.B beträgt die Netzspannung nur 120Volt, daher ist die Wahrscheinlichkeit groß, das sich die Box in Rauch auflöst, wenn Du sie an die in Deutschland üblichen 230Volt anschließt...

Also es ist ja ein 2-teile kabel nur der Netzstecker ist amerikanisch dieses Netzkabel geht ja in den ac adapter der die spannung umwandelt auf dem adapter steht auch input 100-240V 

0
@Logdash

Wie bereits geschrieben, so aus der Ferne, ohne das gesehen zu haben - keine Ahnung!!

0
@aluny

Ochkomm, wenn das Endgerät bis 240V verträgt, kann ich auch zwei Kabel aus Kupferresten zusammenklöppeln und an passende Stecker fummeln. Für handelsübliche Elektrogeräte ist das doch kein Problem!? (Ich umwickel den Schlamassel natürlich umfassend mit Klebeband - hihi)

0

Stark schwankende Internetverbindung

Hiho, meine Frage dreht sich um das Thema Internet. Ich bin kürzlich umgezogen, mir eine 10mb Leitung (was für mich vollkommen ausreichend ist) über Unity Media zugelegt und stehe nun vor einem Problem. Der Techniker von Unity Media hat ohne Probleme meine W-Lan fähige FritzBox angeschlossen und auch die Leitungen im Haus überprüft, die er alle für gut befunden hat. Meinen Rechner kann ich leider nur über W-Lan an die FritzBox hängen, da der Rechner in einem anderen Raum steht. Kein Problem hab ich mir gedacht, in meiner alten Wohnung habe ich auch W-Lan ohne Probleme genutzt. Wie oben beschrieben habe ich eine 10mb Leitung, was soweit ich weiß heißt, das an der Box wahrscheinlich nicht die ganzen 10mb ankommen und wenn ich meinen Rechner per W-Lan anschließe nochmal etwas weniger bei mir ankommt. Das ganze läuft bei mir über einen 150Mbps fähigen W-Lan Adapter von TP-Link. Wie schon gesagt ist es in meiner alten Wohnung nie zu Schwankungen der W-Lan Verbindung gekommen und mit dem Adapter habe ich nie ein Problem gehabt. Nun ist es aber so, dass ich an meinem Rechner, scheinbar wahrlos, entweder mit Geschwindigkeiten von 200-700kbs, teilweise aber auch mit knapp 8mbs downloaden kann. Würde die Stärke bei 8mbs bleiben hätte ich überhaupt kein Problem, aber diese zufälligen Schwankungen auf unter 1mbs sind nicht aktzeptabel und ich wollte mal gerne wissen, ob hier jemand eine Idee hat woran das liegen könnte. Wie gesagt mit meinem Adapter hatte ich nie Probleme (seine Treiber etc sind natürlich installiert) womit ihr den Adapter als Fehlerquelle eigtl. ausschließen würde.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?