kann ich in jeden Rechner eine SSD-HD einbauen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Frage ist, mit welcher Absicht eine SSD verbaut werden soll.

Sollen die "Rechner, die ein wenig älter sind" dadurch schneller werden? Dann kannst du dir den Kauf einer (derzeit immer noch viel zu teuren) SSD ersparen, denn eine SSD benötigt eine aktuelle Umgebung um ihre Leistung zu entfalten, hardwareseitig z. B. wg. AHCI und softwareseitig z. B. wg. des Trim-Befehls etc. Genitiv ins Wasser, weil's Dativ ist!

Geht es hingegen um Erschütterungsresistenz oder Geräuschlosigkeit, kannst du so ziemlich überall eine SSD einbauen, selbst das Nichtvorhandensein von SATA-Anschlüssen wäre kein Hindernis, es gibt IDE-SATA-Adapter.

Außerdem sollte da ein Betriebssystem sein, das eine SSD auch als SSD erkennt. XP no Win 7 ja.

Also die meisten SSDs haben nen S-ATA Anschluss, das heisst du kannst die einbauen wenn ein entsprechender Anschluss bei dir gegeben ist. Bei ganz alten Kisten sollte man aber überlegen ob das wirklich Sinn macht, da sind ja dann meist Komponenten wie CPU, Graka oder andere die Bremser im System, und nicht die Festplatte.

Gehäuselüfter mit Molex wo einbauen? HD-Audio wo einstecken?

Hallo zusammen,ich versuche mir gerade nen Pc zusammenzustellen, das Problem an der Sache ist meine 2 Gehäuse Lüfter wurden irgendwie zusammen verbunden auf einen Molex Anschluss, man kann den einen Lüfter von dem Molex trennen der andere ist fest dran und ich glaube mein Mainboard (Z170 Asus Pro Gaming) hat auch keinen Molex Anschluss, kann mir jmd weiterhelfen wo ich das sonst anschließen könnte?Die zweite Frage ist, mein Gehäuse (NZXT S340 Elite) Hat vorne nen Mikrofon und einen Audio Anschluss, damit ich die verwenden kann muss ich ja den HD-Audio Stecker an meinen Mainboard stecken, das Problem ist jedoch, dass ich den Stecker nicht rein bekomme (an den AAFP Pin), obwohl ich schon wirklich Kraft (nicht zu viel) angewandt habe. Kann es sein, dass ich den falschen Pin-Stecker dafür benutze? Bilder werde ich dazu legen.Schonmal vielen Dank an alle Antworten.

...zur Frage

BlueScreen!!! RAM-Riegel oder RAM-Slot defekt - Wie kann ich es feststellen?

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:

Mein Rechner stürzt in letzter Zeit sehr häufig und ohne feststellbare Ursache ab. Ich bekomme dann immer für ca. 3-4 Sekunden den blauen Bildschirm angezeigt, den ich als Handy-Screenshot unter der Frage beigefügt habe.

Mir kommt es zumindest vor, dass es immer dann passiert, wenn ich mehrere Programme parallel laufen habe, vielleicht täusche ich mich auch.

Ich habe Windows7 64bit, AMD FX8tm) 4100 Quad Core Prozessor 3.60 GHz, 8GB RAM (reicht das als Info?)

Vielleicht noch eine Sache: Vor kurzem erkannte der PC die Festplatte nicht mehr und ich musste sie austauschen (habs in nem Computerfachgeschäft machen lassen)

Wenn ich MemTest laufen lasse, bekomme ich auch immer nur eine Fehlermeldung, sinngemäß: "Meine Windows Version ist nicht kompatibel, MemTest kann nicht durchgeführt werden"

Was kann ich tun?

...zur Frage

Ubuntu mit Windows 10 im Dual Boot - funktioniert nicht richtig - warum?

Ich habe 2 ssd in meinem pc, da ich ubuntu und windows nutze. zuerst habe ich ich ubuntu auf der ssd installiert, da ich ein beriebssystem wollte um zu testen ob der neu gebaute rechner funktioniert oder nicht. bei der installation habe ich das partitionieren ubuntu überlassen, ich habe lediglich den zu verwendenden datenträger angegeben.

danach habe ich windows 10 auf der anderen ssd istalliert, was anstandslos klappte. allerdings wurde fortan direkt windows gebootet, was mich irritierte, da ich nichts entsprechendes im UEFI BIOS festgelegt hatte. Ein bekannter sagte mir WIndows würde den Bootsektor überschreiben, daher muss man im Dual Boot immer zuerst Windows installieren-

OK - nach dem Ubuntu ständig nörgelte dass irgendwelche datenträger scheinbar unterschiedliche größen hätten und sich auch seltsamer weise nichts, einfach nichts herunterladen lies, obwohl internetverbindung ganz normal bestand - sprich das system nicht richtig funktionierte beschloss ich das nochmal neu zu machen, ich formatierte die linux ssd also unter windows 10 mittels datenträgerverwaltung.

nach dem neustart bekam ich auf einmal anstelle des windows bootscreens den grub screen, schwarzer schirm, weise schrift wo grub stand. da der schirm wie ein terminal zu funktionieren schien tippte ich >>reboot<< ein und wechselte danach ins BIOS und sah mit das boot-menu an. Aus irgendeinem Grund stand dort als 1. Priorität Ubuntu dran...

wie war das aber möglich, wenn ich die ubuntu platte doch formatiert habe?? davon ausgehend, dass sich ubuntu irgendwie auf die C Partition, sprich die andere, die WIndows ssd geschrieben oder kopiert haben muss beschloss ich Windows 10 noch einmal neu zu installieren und dabei auch gleich alle datenträger bereinigen zu lassen.

nach der erfolgreichen neuinstallation von windws 10 bekam ich direkt die meldung "es konnten nicht alle daten entfernt werden"... warum auch?

ins BIOS gewechselt, Ubuntu ist nach wie vor vorhanden...

Im erweiterten start von windows 10 gibt es die mögliochkeit "Ubuntu" anzuwählen, sprich in ein anderes system zu wechseln. ob das nun ein indiz dafür ist, dass ubuntu auf der windows platte ist oder sich einfach nach wie vor auf seiner eigenen ssd befindet weiß ich nicht.

Ich frage mich nur, warum zur hölle ubuntu noch da ist?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?