Kann ich für meinen USB Stick ein Passwortschutz einrichten?

2 Antworten

Ich habe dafür seit einigen Wochen Protectorion in Verwendung. Schützt nicht nur Daten am USB-Stick sondern auch am Computer. Ist auch bei Heise und Chip.de in den Downloadverzeichnissen gelistet. Die Software verschlüsselt meine Dateien automatisch. Ohne Passwort lassen sich die Dateien nicht öffnen.

Auf der letzten Chip DVD war eine (ich glaube Voll-)Version von "ArchiCrypt", auch eine Software die dazu geeignet ist.

Am populärsten ist wahrscheinlich das kostenlose TrueCrypt.

USB Stick mit Passwort verschlüsseln!

Hallo Leute, ich will meinen USB Stick so verschlüsseln, dass wenn ich ihn über den Arbeitsplatz öffnen will, ich ihn vorher mit einem Passwort wieder entschlüsseln muss, um darauf zugreifen zu können. Ich habe bereits diverse Verschlüsslungs Programme ausprobiert, aber entweder muss ich sie auf dem Rechner installieren oder ich muss meine Dateien in einen Kontainer verpacken. Dann bin ich auf Storagecrypt gestoßen, welches ich super finde, nur leider ist das Programm shareware und ich suche ein Freeware Programm. Meine frage ist also kennt ihr eine kostenlose alternative zu Storagecrypt?

PS: Truecrypt kommt auch nicht in frage, falls euch das als erstes in den Sinn kam.

...zur Frage

Muss ich den neuen USB Stick formatieren?

Hallo Leute Ich habe einen neuen USB Stick gekauft. Möchte meine Dokumente sowie Bewerbungen und Lebenslaufe drauf speichern. Habe gehört , das man es vor dem speichern den Stick zuerst Formatieren soll. Kann das stimmen. Wenn ja, was ist der Sinn der Sinn der Sache ? Sind da irgendwelche Hersteller Seiten gespeichert? Für eure ausführlichen Antworten freue ich und bedanke mich sehr. Gruß

...zur Frage

USB-Stick - 0 Byte Speicherkapazität nach fehlerhafter Partitionierung

Hallo zusammen,

Ich habe mir von einem Kommilitonen einen USB-Stick ausgeliehen mit 32 GB Speicherkapazität, damit ich dadurch ein neues Betriebssystem (Windows 8.1) auf meinem Rechner installieren kann. Ich hatte versucht, es über die Eingabeaufforderung und diskpart bootfähig zu machen, indem ich die wikiHow-Anleitung "Einen USB Stick bootfähig machen" befolgte. Bei Schritt 8 (Formatiere den USB-Stick) bin ich dann aber versehentlich auf eine Taste gekommen, was sich zehn Minuten später bemerkbar machte: Der Vorgang wurde abgebrochen... Jetzt erkennt mein Rechner zwar den USB-Stick, aber es ist 0 Byte Speicherkapazität drauf. Über diskpart kann ich noch auf den Datenträger zugreifen, aber ich kann weder auf eine Partition zugreifen, noch kann ich eine erstellen... Auch der Befehl "clean" funktioniert nicht mehr. Es kommt jedes Mal die Fehlermeldung: "Fehler in DiskPart: Das System kann die angegebene Datei nicht finden. Weitere Informationen finden Sie im Systemereignisprotokoll." Was soll ich jetzt tun? Ich wäre unendlich dankbar für eure Hilfe!

...zur Frage

Wie kann man sich automatisch auf Webseiten mit dem USB-Stick anmelden?

Ich habe einmal von der Möglichkeit gehört, dass man sich auf bestimmten Webseiten über den USB-Stick anmelden kann und dadurch nicht immer Nutzername und Passwort eintippen muß. Das finde ich spannend, wie kann ich das bewerkstelligen?

...zur Frage

Kann man SD-Cards irgendwie mit einem Passwort versehen?

Es gibt Programme, mit denen man seinen USB-Stick schützen kann. Aber gibt es sowas auch für SD-Cards? Wenn ich eine volle SD-Karte verliere, möchte ich nicht unbedingt, dass der Finder meine Fotos sieht. Wer weiß, was er damit anstellt... .

...zur Frage

USB Stick mit Speicher und Wlan?

Ich bin auf der Suche nach einem Stick auf dem Bilder gespeichert werden können und mit dem eine Wlan Verbindung zum Router die Möglichkeit bietet vom Computer/Handy Bilder hinzuzufügen/löschen. Der Stick wäre dann an einem Fernseher angeschlossen und die Bilder würden auf dem Fernseher gezeigt. (Der Fernseher selber hat keine Verbindung zum Router.)

Bisher kam bei meiner Suche nur SanDisk Connect (irgendwas) Stick, könnte der passen (Außer dem Fakt, dass der schön prominent beworben wird :P )? Kann es sein, dass die Wlan-Verbindung bei dem Stick nur vorübergehend an sein muss zur Übertragung und dann ausgeschaltet werden kann? Die USB Verbindung würde ja weiterhin funktionieren...?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?