Kann ich Bilder in einem Word Dokument unter Word bearbeiten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Er lässt sich gern belehren, hat "Avita* geschrieben, dann wollen wir doch mal sehen, ob das stimmt.

Ich habe das gerade in meinem Word 2010 (64-bit), das mir freundlicherweise die Firma Microsoft zu Testzwecken zur Verfügung gestellt hat (Quatsch, ist eine für jedermann verfügbare Testversion) ausprobiert.

Da kann man: Freistellen, schärfen und weichzeichnen, Helligkeit und Kontrast verändern, Farbsättigung und Farbton einstellen, es gibt 23 "künstlerische Effekte", 28 verschiedene Rahmeneffekte (manche davon sehen echt [Folgende Wörter sind nicht erlaubt] aus), es gibt Schatten, Spiegelungen, 3D-Drehung und, und, und.

Ich muss sagen, ich bin noch völlig verdattert, weil mir das in diesem Umfang auch nicht bewusst war und werde dort jetzt erst mal ausführlich rumspielen!

Das schöne hier ist, dass man immer wieder etwas lernen kann. Weil ich das von Dir gerade habe: DH!

0

Es ist tatsächlich so, dass mit Office 2010 das erste mal eine brauchbare Bildbearbeitung direkt innerhalb Word möglich ist. In den Vorgeängerversionen geht das aber nicht direkt. Da bist du auf externe Programme angewiesen, die darauf spezialisiert sind. DH für smatbohn für seine ausführliche Darstellung der Möglichkeiten.

Direkt in /mit Word geht das meines Wissens nicht. Lasse mich jedoch gern belehren. Aber Du kannst mit dem kostenlosen "FastStone Capture" einen Screenshot von dem Bild in der Word Datei machen, Kommentare einfügen, auch mit Wasserzeichen markieren und als JPG abspeichern. http://www.chip.de/downloads/FastStone-Capture_26454245.html

Eben so gut geeignet ist das kostenlose "PicPick". Achte aber auf sichere Seiten. Als sicher können hier die Anbieter Chip online, heise und Computerbild gelten, um nur einige zu nennen.

Was möchtest Du wissen?