Kann ich beim Mainboard P7P55D-E irgendwie mehr als 3 Gehäuselüfter und 1 PMW-Lüfter anschliessen, ich habe nämlich schon 4 drann?

1 Antwort

Natürlich geht das. Mit einem Y-Kabel: https://www.caseking.de/3-pin-y-kabel-zuad-004.html

Die Lüfter die an einem Y-Kabel hängen werden dann logischerweise gemeinsam geregelt, bzw. erscheinen im BIOS als 1 Lüfter. Die Lüfter haben dann eine Parallelschaltung, werden also beide mit 5-12V betrieben, aber die Stromstärke die der Lüfteranschluss hergeben muss addiert sich. Das ist aber kein Problem. Ein normaler 120er Lüfter sollte so um die 50mA ziehen. Die Lüfteranschlüsse unterstützen aber weit mehr. Da sollte also einiges an Spielraum sein um problemlos 2 oder 3 Lüfter pro Anschluss betreiben zu können.

Wenn dir das dann immer noch nicht reicht kannst du dir auch eine Lüftersteuerung mit mehr Anschlüssen holen. Die steuerst du dann manuell bzw. nicht via BIOS.

Oder du klemmst die Lüfter direkt an einen 3-Pin/4-Pin Anschluss an dein Netzteil (wenn es das hat). Da hast du dann aber überhaupt keine Regelung der Geschwindigkeit. Du kannst aber einen Low-Noise-Adapter dazwischenhängen um die Geschwindigkeit zu reduzieren

Ach so, ich dachte dann würden alle halb so schnell laufen bzw. bei 2 angeshclossenen Lüftern halb so schnell.

Danke :)

0

Was möchtest Du wissen?