Frage von hullk, 18

Kabel oder Satellit?

Ich muss mich jetzt bald entscheiden wie ich weiter Fernsehe. Bisher hatte ich einen das Entertain Programm ( Magenta M) von der Telekom und da ist ja Fernsehen auch inbegriffen. Is allerdings nicht gerade sehr günstig. Auf Dauer frage ich mich allerdings ob es Sinn mach eine Satellitenschüssel zu holen, da man da noch mehr Sender empfangen könnte. Was sagt ihr?

Antwort
von Annabelle, 3

Hallo zusammen,

ja der Einwand von Michael ist durchaus berechtigt.
Fraglich ob es sich jetzt noch lohnt um dann in ein bis zwei Jahren wieder zu wechseln?

Satellitenanlagen sind momentan definitiv noch die beste Variante.
Bei http://www.tt-sat.de/ habe ich jetzt einen Receiver gefunden der Wi-Fi und HDMI Kabel integriert hat.
Damit sollte erstmal alles klar gehen.

Interessant finde ich auch die Angebote der Netzbetreiber.
Das Entertain der Telekom ist auf Dauer wirklich ziemlich preisintensiv. Allerdings sind es die Einzigen, die mir einfallen, die gleichzeitig einen TV Empfang anbieten.

Lohnt sich aber eben nur wenn man so oder so schon Kunde bei denen ist. Willst du generell wechseln?

Antwort
von DrErika, 14

Mit Satellitenfernsehen sparst du eindeutig Geld, denn die schafft man einmal an und hat keine laufenden Kosten. Damit amortisiert sie sich recht fix.

Kommentar von Michael051965 ,

Ja zur Zeit noch.

Aber ab 2018 wird das digitale Satellitenfernsehen abgeschafft und auf kostenpflichtiges HD umgestellt genau wie DVBT.

Kommentar von DrErika ,

Es ist in der PRÜFUNG, ob man das macht und WENN dann frühestens 2019.

Antwort
von kreuzkampus, 6

Dasist nur eine Kostenfrage. Nichts Genaues weiß man über Sat nicht. Lies hier selbst https://www.golem.de/news/sd-analogabschaltung-kommt-auch-bei-satellitenfernsehe... Ich würde aus Kostengründen derzeit Sat nehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community