JBoss startet nicht und meldet "Port 8083 already in use" und andere Fehler, wie kann ich es beheben?

1 Antwort

Naja wenn da nunmal steht das der Port 8083 bereits verwendet wird, kann ein anderer Dienst diesen nicht mehr nutzen. Dann benötigst du für diesen einen anderen Port oder schaust welcher dienst momentan den port 8083 verwendet und leitest diesen um, eine andere Möglichkeit wird es nicht geben

9

nein auf die Idee wäre ich nicht gekommen.

netstat -ao zeigt aber das dieser verfluchte Port NICHT mal verwendet wird in irgendeiner Form er taucht nirgends auf

0

Der Zwangs-Update Killer von Computerbild: ein gutes Tool?

Der Link: http://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Software-Windows-10-Zwangs-Update-Killer-13265941.html "....Das auch GWX genannte Programm ....erscheint bei Windows 7 und 8.1 im Infobereich (neben der Uhrzeit-Anzeige) und erlaubt es, sich Windows 10 zu reservieren. Die weit verbreitete Meinung: Nur wer reserviert, lädt Windows 10 auch herunter. Diese Annahme ist falsch: Auch ohne zu fragen überspielt Microsoft Windows 10 derzeit massenhaft auf PCs, Notebook und Tablets. Ein exklusives Programm bewahrt Ihren PC davor: der Zwangs-Update-Killer (Portable) von COMPUTER BILD. Er schaltet den Datenfluss ab und entfernt sogar das GWX-Tool, das kräftig die Werbetrommel fürs neueste System rührt. Und auch beim Wegschaffen der bis zu sechs Gigabyte großen Upgrade-Daten assistiert das Tool...." Frage: Wenn man nicht vor hat auf Win10 umzusteigen in den nächsten Sachen, eine gute Sache, oder ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?