Ist Songbird zu empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Unabhängig aller Tests und ausschließlich auf meine eigene subjektive Meinung zurückgegriffen find ich Songbird spitze und nutze es auch vollständig. Man kann es wie FF durch Add-Ons erweitern und macht auch so einen guten Eindruck. WinAmp ist mir zu unübersichtlich. In letzter Zeit wird Songbird auch immer schneller weiterentwickelt und da wird wohl noch einiges kommen. Ich würds dir voll empfehlen ;-)

Ich benutze Linux - für das es Songbird auch gibt - auf dem es mir zu viele Ressourcen frisst. Selbst minimiert braucht es 20% des Prozessors (ok, ist ein älteres Modell, aber trotzdem heftig). Im Vergleich: Amarok ist mit 2-3% dabei. Ansonsten ist der Funktionsumfang sehr ordentlich. Dadurch, dass es erweiterbar ist, sind viele schöne Funktionen möglich -etwa Konzerttermine zu den Künstler in der eigenen Musikliste anzeigen lassen. Kurz: feines Programm. (wie oft rippt man schon noch CD - so wichtig ist dieses Feature nicht für mich)

Songbird ist schon recht gut, du kannst aber keine CDs importieren, was ein großes Minus ist. Auch brennen kann man damit nicht. Es gibt zwar jede Menge Alternativen zum CD-Import und -Brennen, aber ein Programm, das dies vereint (kleiner Tipp von mir :) ist der Creative Media Source Player/Organizer:

http://tinyurl.com/y9sn7z4

Was möchtest Du wissen?