Ist .PNG als Grafik-Format völlig verlustfrei, wie TIF oder BMP?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt natürlich Unterschiede, und auch mehr oder weniger Nachteile im Vergleich zu Tiff (z.B. die fehlende CMYK Unterstützung), aber für den Normal-User wird das alles keinen Unterschied machen.

Die gute Kompression macht das locker wett, und sie ist auf jeden Fall quasi verlustfrei.

Bei Wiki gibt es auch zahlreiche Infos, http://de.wikipedia.org/wiki/Portable_Network_Graphics

Wie Avita schreibt, benutzt PNG ein verlustfreies Verfahren, um die Bilddaten zu komprimieren. D.h., nach dem Laden der Grafik sind alle Informationen des Bildes vorhanden, die bei der Umwandlung in das PNG Format da waren.

Jein. Die Komprimierung kann als verlustfrei eingestuft werden. Allerdings wird bei PNG dafür eine sog. Vorfilterung vorgeschaltet und die ist natürlich schon nicht ganz verlustfrei! Auch können nicht alle Programme PNG in seinen vollen Möglichkeiten darstellen. Aber das kannst du z.B. im Wiki (Link von popocatepetl) recht genau nachlesen. Also Fazit: Jein, aber für Normalgebrauch kann man das Wort "verlustfrei" ganz gut gelten lassen :-)

Was möchtest Du wissen?