Ist mein Netzteil kaputt durch neue Komponenten?

 - (Hardware, Netzteil, Umbau)

2 Antworten

Der Hersteller von dem Netzteil ist Delta. Normalerweise werden Weltweit ca 80% aller Netzteile für PC Systeme entweder auf Platinenlayout von Delta oder von Delta selbst Hergestellt. Delta ist mitunter einer der größen Hersteller von Computernetzteilen Weltweit. Wie man sehen kann ist es von Asus mit dme green Label versenen also schon etwas älter und das war die Zeit vor der Zertifizierung mit Bronze,Silber,Gold, Platin und Titan ( 80+ Zertifizierung) . ds Problem ist aber das solche 500 Watt Netzteil oftmals falsch eingeschätzt werden. Laut Din/VDE muss das Gerät das sich am Netz befindet die Maximalestromlast angegeben haben. Dies beinhaltet auch die Verlustleistung aller Komponenten die verwendet werden z.B. zur Spannungsregelung oder Spannungstabilisierung. Wenn also eine Leistung von 500 watt angegeben wird gehen viele Fälschlicherweise davon aus das Sie 500 Watt zu verfügung haben ,das stimmt so nicht. das Netzteil im Pc istein schaltnetzteil und das Unterliegt auch Verlustleistungen die durch die Elektronik im inneren Verbraucht wird. Je nach qualität sind auch die verlustleistungen Unterschiedlich. Bei Asus Green Zertifizierung müsste das um die 85% sein (damals). eine reine Wirkleistung von 1 ( also 100%) gibt es nicht da wir noch keine Supraleiter Werkstoffe haben die bei Zimmertemperatur einen wiederstand von 0 Ohm haben. Die meisten Komponenten arbeiten auf Kupfer,Silizium, Germanium oder Osminum als Treägrmatierial. Zur Kühlung kommen überwiegend Aluminium Kühlkörper zum Einsatz. Einfache Rechnung Wenn also das Netzteil über eine Leistung von 500 Watt Verfügt und nur 85% Wirkleistung hat so sind von 500 Watt 15 % also 75 Watt . Ziehen wir diese von 500 Watt ab bleiben somit nur 425 Watt die zu Verfügung stehen. Rechnet man alle Komponenten so zusammen und überschreitet die 425 Watt Leistung so kann das Netzteil schnell überlastet werden und ausfallen. die ersten anzeichen sind z.B. das sehr warme oder Heiße Luft aus dem Netzteil Gepustet wird. Wenn man sich nicht sicher ist ob das Netzteil defekt ist oder nicht gibt es ATX Netzteiltester

https://www.conrad.de/de/pc-netzteil-tester-renkforce-1503580.html

Dies nur mal als Beispiel.

Damit kann man sich spannungen anziegen lassen und sehen ob ein Defekt vorliegt oder nicht. Wenn es das Netzteil sein sollte das einen Defekt hat. Kann man sich ein Netzteil zulegen das Stärker ist als das alte und eine entsprechende Zertifizierung besitzt. Zertifizierung wie Gold, Platin oder Titan wären die besseren. Auch ist es hier ne Preisfrage. auf jeden Fall sollte man mehr Leistung ein Netzteil kaufen als das das alte hatte. Wenn das alte nur 500 Watt hatte wäre ein 550 Watt oder ein Netzteil bis zu 600 Watt die bessere Wahl. Selbst wenn es mehr Leisten kann als die Komponenten Verbrauchen so erwärmen Sie sich nicht so stark und die Elektronik Lebt länger da sie nicht am Limit betrieben wird.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Ein China Böller is es keineswegs Delta ist der größte Netzteil Hersteller der Welt neben FSB.

Natürlich kann man es nicht auschließen das es trz. defekt ist.

Was mal auschließen kann ist das dein Nezteil zu schwach wäre.

Schon mal alle Anschlüsse überprüft das die richtig sitzen im zweifel noch mal raus und rein stecken?

Hast du noch andere Netzteile zum Testen?

Ansonsten würde ich das Netzteil einfach mal Testen indem du es überbrückst und die einzelnen Spannungen einzeln misst.

Habe paar Kabel neu ein und ausgesteckt jetzt läuft der Pc wieder da warte ich erstmal ein bisschen was passiert. Danke nochmal für die schnelle Antwort

0

So ich habe nun wieder ungefähr 30 Minuten den Pc angehabt kurz gezockt dann war ich im Internet und der Pc ging einfach wieder aus

1
@Amotox

Hast du auch mal geschaut nach deinen Temperaturen nicht das es einfach daran liegt. Und er sich deswegen auschaltet.

0
@DiscoPongoHD

Ja habe ich die Temperaturen lagen zwischen 40-55 Grad. Der Pc lässt sich halt auch nicht mehr anschalten

0
@Amotox

Hast du eventuell noch einen Andern Pc im haus wo du das Netzteil in deinen reinbauen könntest?

0

PC startet nicht mehr, was soll ich als nächstes machen?

Hallo,

ich habe ein Problem mit meinem Computer, der nicht mehr angeht (bis auf eine einzige Ausnahme, dazu weiter unten mehr). Ich hatte den Pc vorsichtig entstaubt, mit einem Tuch und vorsichtig den Staub weggeblasen. Davor hatte ich ihn natürlich vom Stromnetz getrennt. Ich war wirklich sehr vorsichtig und hatte ihn auf diese Art schon ein paarmal entstaubt.

Nach dem Entstauben hat der Pc allerdings nicht mehr reagiert, als ich ihn wieder angeschlossen habe. Es drehen sich keine Ventilatoren, kein Prozessorkühler. Rein gar nichts passiert, wenn ich den Startknopf drücke.

Folgendes habe ich bisher versucht, um den Fehler zu finden und den Pc wieder zum laufen zu bringen:

Ich habe zuerst das Netzteil komplett getrennt und habe versucht es zu überbrücken um zu schauen, ob sich der Ventilator dreht. Was er auch getan hat. Also bin ich davon ausgegangen, dass es nicht das Netzteil sein kann was defekt ist.

Dann habe ich Ram und Grafikkarte vom Pc entfernt und das Netzteil wieder eingebaut und angeschlossen. Mein Pc Gehäuse hat ein kleines blaues led licht vorne, das anfängt zu leuchten, wenn ich das Netzteil einschalte. Also ist auch das ein Indiz, dass das Netzteil funktioniert...schätze ich mal.

Dann ist etwas unerwartetes passiert: ein einziges mal, als ich die beiden Stecker von der Gehäuse led dem Stecker um den pc zu starten, vertauscht habe: der Pc ist angegangen. (Ich habe das mit dem umstecken umstecken probiert, weil ja auch die led geleuchtet hatte). Es hat sich dann der cpu Kühler gedreht.

Ich habe den Pc nochmal aus gemacht und probiert, ob er sich auf diese art erneut starten lässt. Vielleicht ist ja ein Stecker kaputt auf dem Mainboard, dachte ich. Aber seitdem ist der Pc nicht mehr angegangen und es kam wieder keine Reaktion, wenn ich ihn starten wollte.

Jetzt meine Frage in der Hoffnung, dass jemand sich besser auskennt und dieses Problem vielleicht auch schon hatte. Was kann ich jetzt noch unternehmen um den Pc wieder zum laufen zu bringen ?

Ich tippe darauf, dass das Mainboard irgendwie einen defekt hat oder es vielleicht nur an der Bios Batterie liegt. Könnte es noch irgendwas anderes sein ? Das Netzteil scheint ja zu funktionieren.

Hier noch meine Hardwarekomponenten falls das weiterhilft:

Netzteil: 500 Watt be quiet pure power

cpu: Intel Core i5 7400

ram 8 GB DDR4

Mainboard ASRock H110M

Grafikkarte: 4GB MSI Radeon RX 470

...zur Frage

Neuer PC aber welche Grafikkarte: 1070 oder doch 1080?

Da ich mir vor nen halben Jahr nen neuen PC zsm gestellt und gebaut hab. Möchte ich jetzt auch endlich eine neue Grafikkarte haben da zu dem Zeitpunkt das Geld noch nicht gereicht hat. Jetzt steh ich nur vor einem der größten Probleme und kann mich nicht entscheiden. Bei der Hardwere war ich mir sofort sicher was ich nehmen soll. Aber jetzt wo es um die Grafikkarte geht weiß ich nicht genau ob 1070 oder 1080.

Zur Verständnis zurzeit ist verbaut.

  • Tower: Antec GX505 Window Blue Edition Midi-Tower schwarz

  • Mainboard: MSI Z170A PC MATE, ATX, Sockel 1151

  • CPU: Intel Core I7-6700K Bx, Sockel 1151, ohne Kühler

  • CPU Kühler: Cooler Master Hyper T4 CPU-Kühler - 120mm

  • Ram Riegel (Arbeitsspeicher): 16GB-Kit Kingston HyperX Savage, DDR4-2133 (4x4)

  • Netzteil: Xilence XP600 Performance C, 600 Watt

  • Festplatten:

  • SanDisk PLUS - solid state drive - 120 GB - SATA 6Gb/s
  • Toshiba DT01ACA Series 1TB, SATA 6Gb/s

  • Alte Gradikkarte: GTX 640 1GB

Könntet ihr mir Ratschläge geben bzw. Vor und Nachteile auflisten.? Zudem muss ich sagen das ich mir eine VR Brille auch zulegen möchte wenn das Geld wieder ein bissen lockerer sitzt.

Danke schonmal für die Antworten^^ (Bitte nur antworten wenn man auch Ahnung davon hat)

...zur Frage

Stabilitätsprobleme, Windows 10?

Hallo zusammen

Ich habe mit meinem Pc ständig Probleme. Er hängt sich manchmal auf, das Netzteil brummt manchmal ungewöhnlich laut, zwischendurch hohe Festplatten auslastung (nicht dauerhaft) bei den einfachsten Anwendungen und in manchen Spielen selbst auf niedriger Grafik starke fps Drops, wobei ich beim Taskmanager beobachten konnte, dass die auslastung der cpu während der Drops sinkt. Das hochfahren dauert auch schon mal was länger. So, ich glaube jetzt hab ich alles 😅

Die Temperaturen sind alle im grünen Bereich. Habe den Arbeitsspeicher auf Fehler überprüft, das System und die Festplatte, keine Fehlermeldungen.

Die Treiber sind auf dem neusten Stand. Festplatte ist kaum gefüllt, defragmentiert und entmüllt. Das System habe ich vor etwa 3 Monaten neu aufgesetzt, ohne Erfolg...

Hoffe sehr, dass mir jemand Abhilfe schaffen kann....

Hier daten zum pc

AMD fx 8350 (keine 4 Monate alt)

Geforce GTX 760 ti

2x4gb ram (crucial ballistix sport)

Seagate FireCuda 2 TB hdd (zusammen mit Prozessor gekauft)

Asrock 970 extreme 4

Corsair cx 600w 80+ Bronze

System Windows 10 home 64bit...

...zur Frage

Frage zu beschädigter Einsteckbuchse von Notebook Samsung R60 Plus

Hallo an euch alle potentielle Helfer :) Ich bin ein absoluter Computer-Laie, deshalb schon mal im Voraus Entschuldigung für die unkompetenten Schilderungen. Mein Problem ist folgendes: Ich habe ein Samsung R60 Plus. Vor einiger Zeit bekam ich Probleme beim Laden. Irgendwann kam gar kein Strom mehr an und ich bin zum Laden gegangen um mich zu erkundigen. Meine Vermutung es liege am Netzteil war berechtigt, der Experte konnte ganz leicht den Stecker des Netzteils umbiegen. Leider stellte er (nach flüchtigem Angucken) auch fest, dass die Buchse am Notebook beschädigt wurde, somit das Mainboard und damit wohl der ganze Laptop kaputt sei. Allerdings meinte er weiter, es gäbe die Möglichkeit ein Teil an die Buchse zu löten (was sie aber leider nicht machen). Meine konkreten Fragen: Wenn die Buchse beschädigt ist, ist dann wirklich gleich der ganze PC (wegen dem Mainboard) kaputt? Wer kann so ein Teilstück an die Buchse löten? Und wenn wirklich gar nichts mehr zu machen ist, wie kann ich meine Daten ohne Akku sichern bzw kann ich die Festplatte (oder was auch immer) ausbauen (lassen :P) und in ein anderes Gerät einbauen; weil ich von jemandem erzählt bekam, es wäre wohl nicht bei allen Notebooks möglich. So das wars... ich hoffe sehr dass ihr mir helfen könnt! Und vielen Dank schon mal im Voraus!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?