Ist es zwingend erforderlich eine grosse (500GB) Festplatte zu paritionieren?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zwingend nicht, aber man sollte und hat dadurch Vorteile. Wichtige Dinge speichert man auf der 2.Partition D:. Auch ein Backup mit True Image speichere ich dort und danach auf eine externe Platte. So brauche ich mir keine Gedanken machen wenn Windows mal neu installiert werden muss. Das passiert ja bekanntlich nur auf C:. Mit einem Backup stelle ich den Rechner im Bedarfsfall in ein paar Minuten wieder her. True Image erstellt ein komplettes Backup der Partition / Platte C: in einem Image und ist sehr zuverlässig. Gibt auch andere, aber ich bleibe bei diesem Programm. Es braucht aber für das Backup eine 2. Platte intern oder extern oder eine 2. Partition. Auch die anderen dieser Art Programme. Außerdem habe ich auf einer weiteren Partition Linux installiert.

Allerdings habe ich mein Windows XP seit Jahren nicht mehr neu installiert oder installieren müssen. Erfordert aber mehr Kenntnisse wie man sein Windows pflegt, Schädlinge draußen lässt oder entfernt und so weiter.

Vista kam für mich nie in Frage, aber Windows 7 werde ich wohl installieren, da es um einiges besser als Vista ist.

35

Hätte ich nicht besser schreiben können - DH!

0

Windows 7: Benutzer Ordner verknüpfen?

Es wird kompliziert, folgendes:

Ich habe eine Festplatte (500gb, tut aber nichts zur Sache) in 2 Partitionen unterteilt. Ich HATTE Windows 7 auf einer der beiden (der größeren) installiert und logischerweise war dort auch der Benutzerordner (früher Eigene Dateien mit Musik, Videos etc. pp.) in den alles automatisch reinlief. Nun hat es mir neulich mein WIndows 7 zerlegt und ich habe Windows neu installiert, diesmal auf der kleineren Partition. Ich habe mich für folgendes entschieden: Alle Daten bleiben an Ort und Stelle wo sie sind und auf der kleineren Partition laufen ab sofort nur noch Windows und die Programme.

Ich möchte jedoch, dass ich weiterhin über den Desktop auf den Benutzerordner (und zwar auf den Benutzerordner und NICHT auf eine Verknüpfung) zugreifen kann und dort auf alle Dateien aus dem alten Benutzerordner zugreifen kann, der auf der größeren Partition liegt. Über konstruktive Beiträge wäre ich wirklich dankbar.

...zur Frage

Partitionen mit Passwort schützen oder Zugriffsrechte an einzelne Benutzer vergeben

Da ich als Systemfestplatte nur eine kleine SSD besitze wollte ich auf meinem PC auf einer zusätzlichen Festplatte für jeden Benutzer einen passwortgeschützten Ordner erstellen, in dem er seine Dateien ablegen kann... Da man allerdings bei Windows 7 nicht so ohne weiteres passwortgeschützte Ordner erstellen kann, ich aber gelesen habe, dass so etwas mit Partitionen möglich ist, habe ich mir überlegt, das Problem auf diese Art und Weise zu lösen.

Meine Frage nun also:

Wie lassen sich Partitionen an einzelne Benutzer "verteilen", so dass nur sie Zugriffsrechte darauf haben, oder wie lässt sich eine Partition mit einem individuellen Passwort schützen?

Vielen Dank schon einmal im Voraus,
Arno

P.S.: Ich würde Lösungen ohne Zusatzprogramme bevorzugen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?