Ist es wirklich Sicher und sinnvoll, mit einem Programm wie Quicken 2010 Online Konten zu verwalten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde die Finger von solchen Programmen lassen, denn in Bezug auf Sicherheit kannst du dich auf keines 100%-ig verlassen. Jede Bank sollte ein in sich geschlossenes und auch sicheres Online-Banking-System anbieten. Ich habe mehrere Konten (bei verschiedenen Banken) und mache dies ausschliesslich über die Banking-Seiten der Banken. Wenn du dort auch noch regelmäßig deine Zugangsdaten änderst, bist du auf der sicheren Seite. Jedes zusätzliche Programm bietet (immer) mehr Angriffsmöglichkeiten.

Ich kenne diese Programme selbst auch nicht.

Aber warum sollte man eine zusätzliche Angriffsstelle ins Spiel bringen? Diese Programme machen ja auch nichts anderes als Dir das Einloggen auf Deiner persönlichen Online-Banking Seite abzunehmen. Es ist für manchen vielleicht eine Erleichterung, aber für mich stellt es eine neue Möglichkeit des Ausspionierens von Kontodaten dar indem Hacker nicht mehr die Seite der Bank angreifen müssen sondern einfach nur ein Schlupfloch in diesem Programm finden müssen um an Deine Daten zu kommen.

Also ich weiß nich ob sich das Geld lohnt und ob das wirklich sicher ist. Aber brauchst du die Software wirklich? Ich benutz Online Banking bei der Sparkasse und ein sowie mehrere Konten sind da recht einfach zu verwalten. Hast du sie denn bei mehreren Banken oder wieso könnte die SOftware überhaupt eine Erleichterung für dich darstellen?

Nein, solche Programme sind relativ sicher, ansonsten würden sie sich ja auch nicht verkaufen lassen. Ich habe so ein Programm auch schon lange und hatte nie Probleme damit.

Was möchtest Du wissen?