Ist es möglich, auf dem Handy die gleichen Suchergebnisse, wie auf dem Desktop zu bekommen?

1 Antwort

Hi!

...und: Willkommen in der "Filter-Bubble" ;-)

Ich denk es wird nicht möglich sein deine Desktop-Suchergebnisse auf dem Handy zu erhalten - aber andersrum ginge das womöglich.

Details...

Du benutzt ein Android-Telefon. Das System stammt von Google - und als du das Handy in Betrieb genommen hast musstest du auch erstmal ein Google-Konto einrichten. Eine Mailadresse reicht womöglich schon, jedenfalls: das Handy lässt sich nur in Verbindung mit so nem Konto (sinnvoll) benutzen.

Das heißt allerdings auch: immer wenn du mit dem Mobiltelefon was bei Google suchst ist da dein Account aktiv, auch wenn du davon erstmal garnichts mitbekommt. Google speichert allerdings deine Suchanfragen und weist sie deinem Account zu - und so kann mit stetiger Nutzung ein "Profil" generiert werden, dass Auskunft über deine Interessen gibt.

Und Google gestaltet die Suchergebnisse dann automatisch so dass sie diesen ermittelten Interessen entsprechen - genau das ist der Grund warum du Ergebnisse, die du woanders findest, auf dem Handy (in Verbindung mit diesem Account) nichtmehr siehst.

Das kann man vorteilhaft als "personalisierte Websuche" bezeichnen, das kann man aber auch negativ als "unerwünschten Filter" betrachten - es gibt da sicher unterschiedliche Begriffe für, einer wäre "Filter Bubble", du befindest dich in einer "Blase" und was du dadrin vorfindest bestimmt Google anhand deines Nutzungsverhaltens.

Am Desktop-PC dagegen loggst du dich vermutlich nicht mit deinem Google-Account ein, sondernd du besuchst die Google-Websuche und suchst einfach was. Da weiß Google dann nichts von deinem Handy-Account oder deinem Nutzungsverhalten, da fallen die Ergebnisse dann entsprechend anders aus.

Daher meine Vermutung dass es wohl möglich wäre am Desktop die selben Ergebnisse wie am Handy zu bekommen - wenn man am Desktop auch einfach den selben Account benutzen würde.

...ich weiß nicht inwiefern Google für die Accounts ne Option zur Verfügung stellt die diese "Vorselektierung" abschalten könnte, befürchte aber dass sich das nicht machen lassen wird.

Grüße!

Virus auf Handy durch Öffnen eines Links in einer Mail?

ich habe eine Phishing Mail bekommen von einem Absender der sich als PayPal ausgegeben hat. In dieser wirklich echt aussehenden Email (Original-Logo, Original-Adresse von Paypal als Signatur, echt aussehende Email-Adresse (service@PayPal-Deutschland.de usw.) wurde mir erklärt, dass PayPal künftig nur noch zu nutzen ist, wenn man seine Kreditkartendaten hinterlegt. Man solle auf den Link klicken und diese dort eintragen.

Ich habe die Mail an PayPal weitergeleitet und auch PayPal bestätigte mir dass es sich wohl um eine Phishingmail handelt. Ich habe die Mail gleich danach in den Papierkorb verschoben. Um jedoch meinen Arbeitskollegen zu warnen habe ich heute diese nochmal auf meinem Handy geöffnet. Dazu habe ich mich direkt auf dem freenet-Server - also über den Browser des Handys bei freenet eingeloggt. Als ich die Mail wieder schließen wollte ging ich auf die im Freenet-Menü angebotene Pfeil nach links Taste die normal wieder in die nächsthöhere Ordnerebene wechselt. Jedoch wurde dadurch der Link in der Mail aufgerufen - ich kam auf eine Seite mit dem Text "wenn Sie nicht automatisch weitergeleitet werden klicken Sie bitte hier" - also so ein üblicher Text den man ja oft hat. Ich habe dann sofort die manuelle Rücktaste auf dem Handy gedrückt um den Browser zu schließen.

Meine Frage: kann jetzt mein (Android) Handy irgendeinen Virus oder Schädling sich eingefangen haben? oder habe ich sonst irgendetwas zu befürchten? - auf Handys hat man ja normal keinen Virenscanner....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?