Ist es eigentlich möglich den Internetverlauf zu deaktivieren?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Firefox ist es: Extras--->Einstellungen--->Datenschutz--->Firefox wird eine Chronik: aus Dropdownmenü "niemals anlegen" auswählen--->mit OK bestätigen/Fenster schließen.

Bei IE ist es: Extras--->Internetoptionen--->Allgemein--->Browserverlauf/Einstellungen--->Verlauf---> Zahl auf 0 setzen--->2x mit OK bestätigen.

Ist es möglich die Onboard Grafikkarte automatisch zu deaktivieren, wenn externer Monitor angeschlossen wird?

Hallo liebe Community,

ich habe seit ungefähr einem halben Jahr folgendes Problem:

Wenn ich Videos im Internet im Vollbildmodus gucken möchte, dann bekomme ich entweder nur ein schwarzes Bild (Edge oder Firefox) mit Ton, oder einen BSOD (Chrome) mit der Fehlermedlung "DRIVER_LESS_OR_EQUAL_IRLQ". Deaktiviere ich die Hardwarebeschleunigung im Browser ist das Problem gelöst.

Meiner Meinung (und nach Recherche im Internet) hängt dies mit einer Treiber-Inkompatibilität zwischen dem Intel Treiber für die HD4000 und der Geforce m650gt zusammen unter Windows 10. (Hersteller Treiber sind veraltet und werden von Windows "netterweise" mit den neusten überschrieben.)

Problem Research:

1) Hardwarebeschleunigung deaktivieren --> funktioniert 

2) Bildschirm erweitern --> funktioniert 

3) Nur Laptop Bildschirm --> funktioniert 

4) Intel HD4000 deaktivieren und dann nur externer Monitor --> funktioniert auch 

5) Intel HD4000 wieder aktivieren und nur externer Monitor --> funktioniert nicht

Lösungsansätze: 

1) Treiber komplett deinstalliert und aktuellste Treiber der Hersteller installiert.

--> Problem not solved.

Meine Frage lautet also:

Kann man einstellen, dass sich automatisch beim einstecken des externen Monitors (über HDMI) die interne Grafikkarte deaktiviert? Somit könnte ich wieder die Hardwarebeschleunigung verwenden

Danke für eure Hilfe, frakker

Specs: Asus N76VZ Intel HD4000 (intern) Geforce m650gt i7 Q3365m (? aber nicht wichtig)

...zur Frage

Scannen von Gesichtern?

Wie ist es technisch möglich Gesichter und Körperteile zu scannen?

Kommt beim scannen von Gesichtern und Körperteilen ein Laser zum Einsatz?

...zur Frage

Kann man mit einem Tablet auch telefonieren?

Hallo, kürzlich habe ich gelesen, dass man Smartphone mit einer Größe von mind. 5 Zoll als "Phablets" bezeichnet, also eine Mischung aus Telefon und Tablet. Nun habe ich gerade in der Werbung ein 7-Zoll-Tablet Jaytech PC PA 777 gesehen. Frage: kann man auch mit solchen Tablets telefonieren (auch wenn es vielleicht ein wenig unhandlich ist)? Ist das grundsätzlich möglich, dass man eine Sim-Karte einlegt wie beim Smartphone und dann damit telefoniert? Oder muss man bei jedem Tablet-Modell beim hersteller nachfragen, ob dies geht? Für Antworten: danke im Voraus!

...zur Frage

"Selfie" beim Nokia Lumia 630/635

Hallo, nach umfangreicher Recherche habe ich kürzlich meiner Frau ein Nokia Lumia 635 geschenkt. Pluspunkt waren aus meiner Sicht der Quad-Core-Prozessor, LTE, sehr gute Sprachsteuerung u.v.a.m. Leider habe ich das Ganze wohl eher aus Sicht eines Technikers und nicht eines Anwenders betrachtet. Denn gestern stellte meine Frau die Frage, wie man den mit dem Lumia 635 ein "Selfie" aufnehmen könne? Damit gemeint ist wohl ein Selbstporträt, bzw ein Foto von 1 oder mehreren Menschen, wobei einer davon das Gerät in der Hand hält. Die Definition von "selfie": http://de.wikipedia.org/wiki/Selfie Mir war der Ausdruck "selfie" bislang auch unbekannt, aber in Anwender-Kreisen scheint so etwas sehr beliebt und wichtig(?) zu sein. Von daher müsste das doch bei dem o.g. Lumia auch möglich sein!? Die Alternative wäre: man stellt das Smartphone in ein paar Meter Entfernung irgendwo ab und programmiert das Gerät so, dass es nach 5 oder 10 Sekunden automatisch die Kamera auslöst. Dazu müsste das Lumia aber einen Selbstauslöser haben, über den es aber anscheinend nicht verfügt (ebenso wenig wie eine Frontkamera?) ? Für Tipps in Sachen "Selfie" danke im Voraus!

...zur Frage

Win 7, Firefox, umfangreiche Chronik löschen geht nicht, "keine Rückmeldung" angezeigt

Aus Unkenntnis habe ich den Internetverlauf nie gelöscht. Wollte ich jetzt nachholen:
Menü > Chronik > älter als 6 Monate > Rechtsklick > Löschen. - Kurz darauf "Keine Rückmeldung" und das wars. Gestern versucht, heute auch, ohne Erfolg!

Klicke ich jeden einzelnen Internetaufruf an, wird er gelöscht. Ist aber zeitraubend und stressig.

An Firefox selbst wird es nicht liegen - meiner Meinung nach - denn andere Seiten wie z.B. Fadebook lassen sich problemlos öffnen.

Bitte um eure Hilfe, bitte einfach erklären, bin schon ein älteres Semester ;-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?