Ist ein No-CD oder No-DVD Crack illegal?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auszug aus WIKIPEDIA: "Ein No-CD-Crack oder No-DVD-Crack ist ein unautorisierter Eingriff in die Software (Softwarecrack), welcher die Kopierschutzprüfung für optische Speichermedien abschaltet. Diese Cracks sind fast immer auf die spezielle Programmversion und Sprache zugeschnitten und funktionieren nicht mit anderen Versionen oder anderssprachigen Ausgaben der Software. Ob legale Besitzer einer Software einen passenden Crack benutzen dürfen, ist umstritten, da es hier Widersprüche in der Rechtsprechung zum Urheberrecht gibt. Es ist nach deutschem und österreichischem Urheberrechtsgesetz verboten, „wirksame technische“ Kopierschutzmaßnahmen zu umgehen oder dieser Umgehung dienende Programme herzustellen bzw. zu verbreiten. Diese Vorschrift ist jedoch nicht auf Computerprogramme anzuwenden. Die Dekompilierung ohne Zustimmung des Rechteinhabers zum ausschließlichen Zwecke der Herstellung von Interoperabilität ist legalen Besitzern der Software explizit erlaubt."

Wikipedia: "In Zusammenhang mit Software spricht man vor allem dann von Interoperabilität, wenn mehrere Programme dasselbe Dateiformat oder dieselben Protokolle verwenden können."

0

Du möchtest z.B. ein Spiel spielen, ohne dass die Original-CD im Laufwerk liegt? Dann erstelle ein virtuelles Laufwerk. Programm? Virtual CD, Alkohol Virtual CD+DVD oder sowas. Vielleicht gibt es Gratisprogramme dafür, kenne aber keine, habe auch nie danach gesucht.

Das Runterladen ist noch nicht illegal. Das Anwenden von diesen Cracks liegt in einer gesetzlichen Grauzone. Man begeht beim Anwenden der Cracks auf jeden Fall eine Ordnungswidrigkeit. Ob eine Straftat vorliegt, hängt vom jeweiligen Ausmaß ab.

.
Aber so ganz neben bei: Man kann sich beim Runterladen eines Cracks schnell mal einen Virus oder einen Trojaner einfangen, also lass das lieber und spiel' deine Spiele mit CD/DVD

Soweit ich weiss, dürfen digitale Datenträger für den privaten Zweck kopiert werden, sofern diese nicht digital vor dem Kopieren geschützt sind!
.
In der Regel darf lt. Lizenzvertrag auch keine Änderung an der erworbenen Software getätigt werden. Ein solcher Crack stellt aber eine Verletzung des Lizenzvertrages dar, da dieser Crack ja eigentlich nicht für den Einsatz bei Originalspielen vorgesehen ist, sondern eher das Abfragen nach einer Original-CD vermeiden soll.
Daher sehe ich es persönlich als eine Verletzung des Vertrages zum Urheberrecht an! Bin aber kein Jurist...

meines Erachtens deutet der Name "Crack" allein schon auf etwas illegales - deshalb, lieber die Finger davon lassen. und ja, ich weiss, die Teenies heutzutage leben von solchen Cracks :/

Was möchtest Du wissen?