Ist ein MAC-Filter für die W-Lan Sicherheit sinvoll?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Deine WPA2-Verschlüsselung ist super.

Ob Du zusätzlich den Mac-Filter aktivierst, ist Deine Entscheidung. Dabei ist zu berücksichtigen, dass nach Aktivierung des Mac-Filters nur von Dir genau bestimmte Geräte (von denen jedes eine eigene Mac-Adresse hat) Zugang zum Router bekommen können. Kommt Besuch mit einem Lappi, bekommt der keinen Zugang, außer Du gibst ihn extra frei. Der Mac-Filter ist also eine zusätzliche Sicherung, mit der Du alle von Dir nicht genehmigten Geräte von der möglichen Benutzung Deines Routers ausschließt. Für den, der immer nur die selben Geräte verwendet, ist das durchaus sinnvoll.

Ich finde, wenn es um die Sicherheit im eigenen Netzwerk geht, kann man nicht vorsichtig genug sein. Mit einer MAC-Filterung erhöhst du deine eigene Sicherheit vor unerwünschtem Zugriff anderer. Und wenn mal jemand da sein sollte, der mit einem anderen Gerät bei dir ins Netz will, dann sind das nur wenige Klicks, um die MAC-Filterung wieder zu deaktivieren - oder denjenigen/diejenige in die Filterung aufzunehmen.

Was möchtest Du wissen?