5 Antworten

Aktuell ist dieses Modell mit einer guten Bewertung von Computerbild: http://www.computerbild.de/artikel/cb-Tests-PC-Hardware-Medion-Akoya-P5330D-MD8805-Aldi-PC-6866417.html

Bewertungen von Computerbild kannst getroßt Knicken. das ist nichts anderes als wenn der Hersteller mit ein paar Scheinchen winkt und bild soll dafür einen guten bereicht verfassen. CB ist kein Unabhängiges Testinstitut wie z.B. Stiftung Warentest. Jeder Hersteller kann bei CB sich einen guten Test bescheinigen lassen wenn die Knete dazu stimmt !. Das heute noch die CB existiert ,darüber wunder ich mich auch heute noch. aber wie dem auch sei selbst die Bild ist nicht totzukriegen und das heute bei Preise für 70 Eurocent das Stück. Ich kannte die Bild noch aus meiner Lehrzeit da hat Sie noch 40 Pf gekostet , später dann 50 Pf . aus meiner sich CB ist nichts anderes als eine billig aufgemachte Werbebroschüre ,es ist es nicht wert auch nur 5 Min Aufmerksamkeit zu widmen ! . Es gibt bessere auch Tests wo man eher was damit anfangen kann z.B. Tom`s Hardware

0
@Fugenfuzzi

Mit Deinen vorwurfsvollen Worten hast Du leider keine brauchbare Alternative für die Bewertung des gefragten Gerätes geliefert. Tom's Hardware hat hierzu nichts (bislang) gemeldet. Die Stiftung liefert gelegentlich Schnelltests, aber nicht zu diesem Gerät.

0

Hallo Zocker23,

ich habe mir das Modell mal angesehen. Für das Geld bekommst Du einen ordentlichen Office PC mit unschlagbarem Preis-Leistungs-Verhältnis. Nach deinem Nick zu urteilen, legst Du sicher auch Wert auf spieletauglichkeit. Dafür ist der PC ungeeignet, solange Du nicht nur Spiele spielen möchtest, die älter als 5 Jahre sind. Hier darfst Du keine Wunder erwarten.

Unter http://www.chip.de/news/Medion-Akoya-E4050-D-Neuer-Aldi-PC-im-Check_51879590.html findest Du auch eine Einschätzung des PCs von einem Spezialisten.

Das betrifft ein älteres, nicht das gefragte Angebot!

0

Chip ist nichts anderes als eine verbesserte aufgemachte Version der CB. Wenn man tests und halbwegs korrekte Ergebnisse haben will sollte sich eher an Stellen wenden die sich nicht so schnell /einfach beeinflussen lassen wie z.B: Tom`s Hardware oder Stiftung Warentest.

0

das beste Preis/Leistungsverhältnis kriegt man wenn man hergeht seine eigenen Komponenten zusammensucht und den Pc selber zusammebaut. Alternativ iin einer kleinen Pc Werkstatt die Teile hinbringen und gegen kleines Geld zusammenbauen lassen wenn man Angst hat selbst was dran zu machen. die angebote die die Discounter oft haben sind nichts anderes als billig Pc Systeme die mit Third Paritiy Hardware zusammengeschraubt wurden , mit Windoof aufgesetzt und teuer Verkauft werden. Wenn man flexibel und unabhängig bleiben will Sollte man keinen Pc "von der Stange" kaufen. es macht letztendlich nur mehr ärger als es freude macht !.

Ich freue mich für Dich, wenn Du selber solche Geräte zusammenschrauben und funktionsfähig herstellen kannst. Ich malere und kachele Zuhause selber und spare mir so auch den Profi. Bei solchen Arbeiten brauche ich auch keine Gewährleistung, da ich fehlerfrei arbeite. Deine und meine Arbeitszeit bei solchen Projekten kann man gut mit Null bewerten.

Nur: ein Preis-Leistungsvergleich geht anders, als Birnen mit Äpfeln zu vergleichen.

0

Aldi PCs zu kaufen lohnt sich nicht. Der PC geht schon nach 3 Jahren kaputt. Däte ich nciht empfehlen! Kauf dir lieber einen rechten Computer! Oder willst du jede 3 Jahre ein neuen beim Aldi kaufen?

Die Behauptung ist falsch. Du hast bei den Aldi-Geräten eine Gewährleistung von 3 Jahren. Mein Aldi läuft schon über 8 Jahre!

... und "rechte Computer" will ich nicht, lieber schwarze oder silberne.

0

Was möchtest Du wissen?