Ist auf einem neuen MAC bereits ein Antiviren-Programm installiert?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die lt. Testbericht besten kostenlosen Virenschutzprogramme für MAC sollen die sein:

VirusBarrier 10.7.8 (772) 187

avast! Free Antivirus 8.0 (40005)

ESET Cybersecurity 5.0.115.0

Sophos Anti-Virus für Mac 9.0.6

Das ganze Ergebnis und viel, was Dich interessieren wird:

http://www.apfelwerk.de/2014/02/virenschutz-fuer-mac-im-test/

Danke für den Tip.

0

Auf dem Mac ist kein Anti-Viren Programm installiert. Ich würde das aber Nachholen. Lieber doppelt sicher als garnicht ;) Ich benutze Norton 360, allerdings für Windows. Kann alles was man braucht :) Ich schätze für den Mac ist das auch gut :D kostet halt etwas. Alternativ halt Avira, McAfee, Kaspersky, Panda, Qihoo... Sind alle ok ;) musst halt schauen was du willst, bzw. was dich vom umfang/Preis/Leistung anspricht.

Danke.

0

Nein, auf Mac-Geräten ist ausschließlich Apple-Software vorinstalliert. Das ist das Betriebssystem, einige kleine Programme, iLife, iWork (iLife & iWork zum manuellen, kostenlosen Download im AppStore, Apple-ID nötig)

Anti-Viren-Software ist aus 2 Gründen nicht vorinstalliert:

  1. Apple hat keine eigene Software hierzu entwickelt
  2. Apple behauptet weiter, es gäbe kaum Schadware für Mac.

Es ist auch wenig Schadware, aber es gibt Schadware. Hierzu gibt es viele kostenlose Anti-Virus-Programme. Viele sind kostenlos. Aber die großen Namen haben auch Programme, die über 20€ kosten. Die kostenlosen Lösungen sollten aber genügen!

Hier sind Namen wie Sophos, Avira und mehr zu nennen.

Was möchtest Du wissen?