IP-Konflikt

3 Antworten

Also wenn BEIDE Rechner ihre IP automatisch beziehen,sollte dieser Fehler eigentlich nicht vorkommen (weil der DHCP-Server im Router die IP nicht doppelt vergeben würde). Wahrscheinlicher ist es,daß nur einer von euch die IP automatisch bezieht und der andere eine feste IP eingetragen hat. In dem Fall könnte der "automatische" Rechner vom DHCP-Server im Router die IP zugeteilt bekommen,die der andere Rechner schon als feste IP für sich "reserviert" hat. Dann kommts zu einem Adresskonflikt. Befolge mal den Tip von Karlson123 und poste die Ausgabe von ipconfig hier.

19

Kleine Ergänzung noch: Auch wenn man der Meinung ist,daß die IP automatisch bezogen werden sollte,aber plötzlich manuell vergeben ist, so muss das nichts mit Hackern zu tun haben. Einige "Systemoptimierungstools" schalten den automatischen IP-Bezug zugunsten einer festen IP ab, weil das den Systemstart geringfügig beschleunigt.

0

nee, das passt schon, das kann manchmal vorkommen. solange das netzweerk funktioniert ist das kein grund zur sorge!

Wenn wieder ein IP-Adressen Konflikt auftritt, gehe mal bei beiden Laptops über Start -> Ausführen und gib dort cmd ein. Im neuen Fenster gibst Du dann ipconfig /all ein. Poste dann mal hier, was bei beiden steht.

Ich bin sicher, dass Dir dann weiter geholfen werden kann :-)

9

Dann eben nicht. Informationen über Netzwerkkonfiguration gebe ich nicht an unbekannte Dritte weiter.

0

Kann die IP Adresse als Beweis bei der Polizei benutzt werden?

Hallo Ich schildere mal den Fall kurz und deutlich Mir wurde mein iPhone 5s von zwei Jungs gestohlen, beide Jungs bei der Polizei gemeldet und Anzeige erstattet. Da ich meine Hotmail Adresse eingeloggt gelassen habe, konnte ich sehen von welcher IP Adresse und von welchem Gerät eine Anmeldung an dem Tag ausgeführt wurde. VOLLTREFFER: Eine Anmeldung von einem IOS Gerät, dass kann nur der Dieb gewesen sein. Den niemand kannte mein Passwort und ich selbst besitze kein IOS Gerät mehr. Tag danach hatte jemand versucht gegen 00:22 Uhr sich bei meinem iTunes Account anzumelden, da ich mein Passwort geändert habe, die Anemeldung war unerfolgreich. JETZT DIE FRAGE: Falls rauskommt dass die IP Adresse von dem Dieb gewesen ist als er sich auf meiner hotmail Adresse angemeldet hatte, kann das dann als Beweis genutzt werden? Und kann die Polizei herausfinden wer versucht hat sich bei meinem iTunes Account anzumelden? Wenn es wieder der Dieb gewesen ist, kann dann das als Beweis genutzt werden?

...zur Frage

Fernzugriff auf Raspberry-NAS

Ich habe meinen RaspberryPi zu einem NAS verwandelt. Jetzt wollte ich wissen wie ich auf die Daten zugreifen kann wenn ich wo anders bin. Ich habe meine IP des Routers (externe IP) und die (lokale) IP des Pi´s. Wie muss ich diese in die Adresszeile meines Browsers eingeben? Danke für eure Antworten schon mal im voraus.

...zur Frage

Wozu sind Dienste wie "dynamic DNS" gut und was kann man damit machen?

Ich habe kurz einen Text auf wikipedia überflogen, bei dem es um dynanische DNS geht.

Kann mir jemand erklären, was das denn genau ist und was ich damit machen kann? Kriege ich dadurch eine statische IP Adresse? Oder ist das eine komplett andere "Baustelle"??

etwas verwirrte Grüße: Shield

...zur Frage

IP adresse einer domain herausfinden

Ich habe folgendes Problem. Ich pinge die Website www arnoldinum de an sehe, die IP adresse scheint 78.47.102.54 zu sein. doch wenn ich nun www.arnoldinum.de in der url durch 78.47.102.54 ersetze gelange ich auf die website www unproduktiv de (IP: 46.38.241.14). Wie kann ich die IP Adresse von www arnoldinum de herausfinden ? Oder ist es vielleicht sogar 78.47.102.54 ?

MfG mrman

...zur Frage

Router hat immer falsche IP-Adresse, kann jemand mir helfen?

Ich habe mir ein Router zugelegt Netgear N150. Ich hab es manuell konfiguriert, seit letzte Woche arbeiitet der Router nicht richtig. Wenn mehr als 10min im Internet surfe, bricht die Internetverbindung ab oder die Geschwindigkeit nimmt rapide ab von 54 auf 5,5Mbit oder sogar auf 1Mbit. Als ich nachsah, merkte ich das der Router eine defualt IP-Adresse hat: 10.0.0.1, ich probierte die zu ändern, lhat leider nicht geklappt. Das Modem ist auf DHCP eingestellt sowie der Router und der Laptop. Modem(ZyXEL) : IP: 192.168.1.1, SM: 255.255.255.0, Verbindungstyp: PPPoE

Router: Internet-Port IP:192.168.1.34 DNS Server : 192.168.1.1 LAN-Port IP: 10.0.0.1

Notebook: IP: 10.0.0.2 Gateway: 10.0.0.1

Ich danke Euch schon voraus:-) gruss cscp9

...zur Frage

Router nicht über IP erreichbar?

Ich möchte über die lokale IP Adresse 192.168.0.1 auf mein Router Interface zugreifen. Allerdings geben mir alle Browser (IE, Chrome, Opera) die Fehlermeldung "Ihre INternetverbindung ist gesperrt" zurück.
Ich habe bereits versucht:

  • Avira deinstalliert
  • Firewall ausgeschaltet
  • Als Privates Netzwerk eingestellt
  • netsh winsock reset, usw.

Ich finde leider keine Lösung... freue mich über Hilfe. Für mehr Infos, gerne fragen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?