IP Adresse über LAN rausfinden?

1 Antwort

Es wäre wesentlich einfacher wenn du das Ding einfach an den Router anschließt. Die IP wird nämlich i.d.R. vom Router vergeben. Dein Vater muss da auch keine Angst haben dass das irgendwelche negativen Auswirkungen hat.

Eine direkte PC-zu-Pi-Verbindung ist zwar möglich, aber deutlich umständiger: Auf dem RasPi in einem Terminal "ip link show" ausführen um die Netzwerkgeräte aufzulisten. Das Gerät das du suchst heißt entweder "ethX" oder "ensX", wobei X eine Nummer ist. Wenn du weißt wie es heißt musst du den Befehl "ifconfig <gerätname> 192.168.1.5 netmask 255.255.255.0 up" ausführen (notfalls als root wenns nicht funktioniert). Am PC musst du dann die IP der Netzwerkkarte statisch vergeben als 192.168.1.6. Das geht in Windows in den Eigenschaften des LAN-Adapters. Danach solltest du dich, wenn du PC und RasPi per Netzwerkkabel direkt verbunden hast vom PC mit http://192.168.1.5 auf Nextcloud zugreifen können. Die Einstellung am Pi ist allerdings nicht persistent, sobald du ihn neustartest ist alles wieder beim alten. Bei Windows muss man hingegen manuell auf "dynamisch" umstellen wenn mans rückgängig machen will

Genau, die Bedenken Deines Vaters sind sinnfrei, der Pi am Router ist genauso gefählich wie ein neues Smartphone im WLAN.

Bitte den Pi an die Fritzbox, oder Du schummelst: Kaufe Dir einen 4-Port Switch und schliesse daran Dein PC + den PI + den Router an ... 😊

Das ist dann genau das selbe als wäre der Pi direkt am Router... :-)

1

Was möchtest Du wissen?