Internetverbindungen über FRITZ Box WLAN 3131, Schutz vor unbeabsichtigten Verbindungen deaktiviert

1 Antwort

Ich nehme an, das Du die Software der Fritz Box installiert hast. Die braucht man nicht. Die Fritz Box sollte als Router eingestellt sein nicht als DSL Modem.

Deinstalliere die Software, sollte der Rechner per USB Kabel an die Fritz Box angeschlossen sein, auch das entfernen. Nur das Netzwerkkabel an den Router anschliessen.

Auf die Fritz Box kommst du, wenn der Browser (Internet Explorer, Firefox u.s.w.) gestartet wird und oben fritz.box eingetragen wird (mit dem Punkt). Oder die IP Adresse der Fritz Box. Also dort, wo man die Internetseite einträgt, die man besuchen will. So kannst Du auch Einstellungen vornehmen, ohne die Software.

Ich nehme mal an, das die Zugangsdaten in die Fritz Box eingetragen sind und diese als Router läuft. Dann sollte alles funktionieren.

Der Router "kümmert" sich um das Internet und vergibt an deinen PC automatisch eine IP Adresse. Somit ist das Netzwerk hergestellt.

Warum fliegen meine Geräte andauernd aus dem Wlan?

Ich weiß nicht, ob es damit zusammenhängt, aber seitdem mein Mann einen dritten Router angeschmissen hat (alles Fritz Boxen, u.a. Fritz Box 7490), fliegen meine Geräte andauernd aus dem Wlan. Er wollte damit die Signalstärke rund ums Haus verbessern. Aber selbst wenn er testweise den 3. Router ausstöpselt, bleibt mein Problem bestehen.

Laut Fritzbox besteht seit einigen Tagen eine Verbindung mit dem Internet, soweit so gut. Er hat mit seinem Smart-TV auch keine Probleme. Aber ich habe alle paar Minuten Wlan Verbindungsabbrüche mit 2 Handys, sowie Chromecast.

Wenn ich in die Box gehe (Heimnetzübersicht, Netzwerkverbindungen) sind alle meine Geräte, die nicht rein kommen bzw. immer wieder abbrechen unter "Ungenutzte Verbindungen" aufgelistet. Kann man nicht vielleicht in diesem Tool irgendetwas anklicken, dass die Geräte immer rein kommen? Vereinzelt steht Chromecast als verbunden, ... der blinkt sich aber dennoch ´nen Wolf und streamt dann nichts mehr.

Manchmal kann es wohl zu Problemen führen, wenn 2,4 GHz und 5 GHz gleichzeitig laufen. Da hätte er sich schon drum gekümmert.

Hat jemand eine Idee, was hier los sein könnte? Vor einigen Tagen ging das alles noch ...

...zur Frage

fritz box 7330 sl

Hallo,

Also folgendes.. mein router verliert immer mehr an der wlan Verbindung d.h die verbindung wird tag zu tag schlechter... ich muss deshalb öfters den router neustarten damit er den speicher leert. Ich will aber nicht staendig den speicher leeren. Ich will das die verbindung stark bleibt. Bitte um hilfe und um hilfreiche antworten..

...zur Frage

Wlan und UMTS , 2 Internetverbindungen gleichzeitig nutzen?

Ich hab zuhause wlan. Gleichzeitig habe ich im Rechner einen Simkartenschacht für eine UMTS verbindung. Kann ich die gleichzeitig nutzen? Also Wlan zum surfen und UMTS für emailversand (Beispie) ? wie wird das priorisiert wenn 2 verbindungen bestehen?

...zur Frage

Ich werde alle paar Minuten aus dem Internet geworfen, kann mir jemand helfen?

Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich werde alle 5 bis 20 Minuten aus dem Internet geworfen ( Pc ist verbunden über Ethernet-Kabel ). Wir haben einen Laptop der über Wlan einwandfrei funktioniert und nicht raus geworfen wird. Wenn ich in einem Spiel bin ( nur Online Games ), werde ich raus geworfen und wenn ich auf das Lan-Zeichen gucke wird mir nicht angezeigt das ich kein Internet mehr habe. Ich habe es über Wlan noch nicht ausprobiert und bei Kabeldeutschland ( mein Anbieter ) habe ich auch noch nicht angerufen. Ist schon seit mehreren Wochen so. Wir haben einen Fritz-Box Router. Wäre nett wenn ihr mir helfen könntet :^). 

...zur Frage

Neuer Router - bestehendes Netzwerk und wie wieder hochfahren?

Ich habe einen neuen Router von AVM bekommen. Dieser ersetzt meinen alten AVM Router. Dieser Router ist der DHCP Server und ist der Internetzugang in meine LAN/WLAN. Ein 2. AVM Router ist als Accespoint um LAN, dazu kommen div. AVM LAN Bridge Access Points. Da am Router viele Endgerät/ Switch/Acces Points hängen möchte ich wissen wie ich den Austausch am besten machen. Ich habe vor die Switches vom Strom zu trennen. Dann wollte ich Stück für Stück die Switches mit den angeschlossenen Endgeräten wieder zuschalten und wieder feste IP Adressen in der FritzBox festlegen. Manche Gerät habe eine fest eingestellt IP. Wäre das die richtige Vorgehensweise. Oder wäre es am besten alle Gerät auszuschalten bzw vom Strom zu trennen und dann einzeln wieder mit dem Router bekannt zu machen? Es sind 4 Drucker, 3 PC, 2 Access Points, Soundsystem, 4 TV, VOIP Telefone, Set Top Boxen, Spielekonsolen, Energieüberwachung und diverse WLAN Geräte im LAN bzw WLAN. Bin für jeden brauchbaren Tip dankbar. Grus Tari

...zur Frage

Nach Routertausch Netzwerk Problem und Internet ist langsam - was tun?

Hallo, ich habe meinen Internetzugang von 16.000 auf 50.000 umgestellt (1&1). mein alter Roter war AVM 7312 neuer Router ist AVM 7560. Was habe ich gemacht: Alle Gerät von LAN stromlos gemacht. Backup vom alten Router Neuen Router installiert Backup aufgespielt Netzwerk soweit ok. Alle Geräte, Switches Access Points usw. einzeln am neuen Router angemeldet. Alle Computer und Smarthome Geräte wieder angemeldet. Alle Drucker im LAN wieder installiert.

Mein Netzwerk im IP Scanner geprüft und es ist soweit ok. Ich kann auf alle Geräte zugreifen und das Netzwerk scheint zu gehen. Alle Gerät haben, soweit möglich, im AVM Router eine feste IP-Adresse. Computer und 2 der 5 Drucker auch. Firmwareupdates von AVM bei allen Geräten gemacht. Telephon und Fax gehen.

Mein Problem: Der Seitenaufbau von Seiten im Internet ist sehr langsam. Bilder werden nicht geladen bzw dauern ewig. Netflix braucht lange bis das Bild ok ist.

Habe DSL Speedtest gemacht: Da das 50.000 Internet noch nicht freigeschaltet ist läuft bei mir alle noch mit nominell 16.000. Real ist es ca. 11000 .

Hat jemand eine Idee?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?