Intel Core I5 3570K Übertakten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du wirst aktuell noch keinen Unterschied feststellen. Der i5 3570K ist noch ein sehr neuer und extrem starker Prozessor, von daher reicht dir die Leistung die er ohne Übertakten bringt locker aus. Solltest dir die Leistung in Zukunft wirklich nicht mehr reichen (das dauert noch mindestens 2 Jahre), dann könntest du ihn übertakten.

Ausserdem ist dein i5 (am K am Ende zu erkennen) ein Prozessor, welcher sich ohne große Mühe übertakten lässt. Du müsstest hierzu nur den Multiplikator im BIOS bzw. UEFI erhöhen, und er wäre übertaktet. Aber wie gesagt, warte hierzu noch 1-2 Jahre, da du die Leistung sowieso nicht ausreizen kannst ;)

Hallo, einen heftigen Unterschied würdeste sicherlich merken aber eine Übertaktung wird keinen heftigen Unterschied ergeben! Das gesamte System wird durch Übertaktung instabiler wenn nicht der Prozzi eine eigens dafür ausgelegte Funktion dafür beeithält, die dann auch zusätzlich mit dem Board harmoniert. Wenn dir das Game zu langsam erscheint, deaktiviere lieber einige Programme aus dem Systemstart, zB Textverarbeitung, Updater für Player, Drucker und alles, was nicht dauernd gebraucht wird. Die Ladezeit solcher "Dienste" verlängert sich dadurch um eine Sekunde oder so.

Macht keinen Sinn aus den bereits genannten Gründen (Instabilität etc.). COD:MW3 läuft ziemlich sicher selbst auf einem Famicom, also du solltest mit deinem System momentan so um die 100 FPS oder noch mehr haben, nach der Übertaktung vllt. 101 oder wahrscheinlicher auch "nur" 100 FPS, da in dem System wohl eher die Grafikkarte bremst als der sehr starke Prozessor und MW3 wenig Wert jenen legt.

Mein Computer startet nicht bzw. schaltet sich nach 5 Sekunden wieder ab. BIOS reset?

Problem steht im Prinzip oben. Ich habe via BIOS die CPU Gear ratio von 1.00 auf 1.25 gestellt, in der Hoffnung den Prozessor so zu übertakten. Nun starter der PC nicht mehr. Nach dem Drücken des Powerbuttons geht er für 5 Sekunden an, dann wieder aus. Nach kurzer Zeit geht er nochmal an und schaltet sich endgültig aus. Da ich jetzt keinen Zugriff auf BIOS mehr habe, habe ich darüber nachgedacht eben jenes manuell zurückzusetzen. Wenn dies die Lösung meines Problems ist, wie gehe ich da vor? Im Internet finde ich kein Handbuch für mein Mainboard, daher die Frage. Soweit ich weis ist das Mainboard meines Alienware Aurora r4 eine Hausmarke von Alienware. Man kann BIOS ja mittels Entfernens der Knopfbatterie auf dem Mainboard zurücksetzen kann. Bloß wo finde ich die und wie gehe ich da vor? Das Mainboard ist: 07jnh0 - x79-chipsatz

Mfg

...zur Frage

Bis wie viel GHz habt ihr euren Prozessor mit welchem Lüfter übertaktet ?

Bis zu Welcher GHz habt ihr euren Prozessor übertaktet ? ( DER PROZESSOR IST EGAL ICH MÖCHTE DAS NUR MAL ALLGEMEIN WISSEN, SO KANN ICH SEHEN WELCHEN ICH MIR VLT. KAUFEN.)

...zur Frage

Der Zusammenhang von Taktfrequenz und Volt

Hello again! :D Heute mal an die Übertakter von euch:

Wenn ich eine CPU jetzt einfach mal so weit es geht übertakte, wird oft gesagt, dass der PC, je höher der Takt mit gleichbleibender Spannung wird immer instabiler wird.

  • Wieso werden die PCs instabiler und warum muss ich dann mit der Spannung rauf gehen?

Würde mich echt interessieren! MfG Servus803

...zur Frage

Was bringt es wenn ich meinen prozessor übertakte?

Ich habe einen i7 2600k 3,4ghz.bringt es überhaupt was wenn ich in auf 4ghz übertakte.achja ich habe den kühler: http://www.amazon.de/DeepCool-Ice-Edge-Mini-CPU-K%C3%BChler/dp/B004PCPPLI/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1377109475&sr=8-1&keywords=ice+edge+mini .die kühlung müsste das aushalten :D.

...zur Frage

Wie kann ich meinen Intel Prozessor übertakten?

Hey Leute, ich hab nen Intel(R) Core(TM) i5-3570k CPU @ 3.40Ghz hab aber kein Plan wie ich den übertakten soll. Passendes gutes Mainboard hab ich auch. Hab mal in den BIOS settings reingeschaut aber außer information über den Prozessor konnte ich da nichts machen. Achso es ist ein ASUS MB. Ich würde mich freuen wenn ihr mir helfen könntet. MfG Fabinator

...zur Frage

Bluescreen nach dem übertakten, wegen nicht neuinstalliertem Windows 7 nach Mainboardwechsel?

So.. Also ich habe den alten PC von meinem Bro bekommen und habe da mein Netzteil, RAM , Festplatte und Grafikkarte reingepackt. Hier kurz die specs:

Neuer PC von Bruder: CPU - i5 750 GPU - Palit GTX 750 Ti Mainboard - ASRock P55 Pro RAM - 6GB DDR3 Dual Channel

Alter PC von mir: CPU - AMD A4 4000 (APU) GPU - Die gleiche.. Mainboard - Biostar Hi-Fi A88S3+ RAM - Der gleiche..

Wenn ich nun jedoch versuche den Turbo Modus (40%) vom i5 im BIOS anzumachen startet er kommt auf den Desktop und bekomme dann den Bluescreen: IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL (den code habe ich mir nicht gemerkt kann aber falls notwendig nochmal gucken) Habe nach dem umbauen auch die Festplatte umgebaut wo Windows 7 drauf installiert ist. Ich weiß man sollte Windows neuinstallieren jedoch lief es bei mir ohne problem, halt solang ich nicht den CPU übertakte. Muss jetzt zwar nicht so dringend overclocken aber würde doch gerne den Turbo Modus nutzen. Also meine Frage, liegt es daran das ich Windows nicht neuinstalliert habe und deshalb nicht übertakten bzw. Turbo Modus nutzen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?