Intel Core I5 3570K Übertakten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du wirst aktuell noch keinen Unterschied feststellen. Der i5 3570K ist noch ein sehr neuer und extrem starker Prozessor, von daher reicht dir die Leistung die er ohne Übertakten bringt locker aus. Solltest dir die Leistung in Zukunft wirklich nicht mehr reichen (das dauert noch mindestens 2 Jahre), dann könntest du ihn übertakten.

Ausserdem ist dein i5 (am K am Ende zu erkennen) ein Prozessor, welcher sich ohne große Mühe übertakten lässt. Du müsstest hierzu nur den Multiplikator im BIOS bzw. UEFI erhöhen, und er wäre übertaktet. Aber wie gesagt, warte hierzu noch 1-2 Jahre, da du die Leistung sowieso nicht ausreizen kannst ;)

Hallo, einen heftigen Unterschied würdeste sicherlich merken aber eine Übertaktung wird keinen heftigen Unterschied ergeben! Das gesamte System wird durch Übertaktung instabiler wenn nicht der Prozzi eine eigens dafür ausgelegte Funktion dafür beeithält, die dann auch zusätzlich mit dem Board harmoniert. Wenn dir das Game zu langsam erscheint, deaktiviere lieber einige Programme aus dem Systemstart, zB Textverarbeitung, Updater für Player, Drucker und alles, was nicht dauernd gebraucht wird. Die Ladezeit solcher "Dienste" verlängert sich dadurch um eine Sekunde oder so.

Macht keinen Sinn aus den bereits genannten Gründen (Instabilität etc.). COD:MW3 läuft ziemlich sicher selbst auf einem Famicom, also du solltest mit deinem System momentan so um die 100 FPS oder noch mehr haben, nach der Übertaktung vllt. 101 oder wahrscheinlicher auch "nur" 100 FPS, da in dem System wohl eher die Grafikkarte bremst als der sehr starke Prozessor und MW3 wenig Wert jenen legt.

Was möchtest Du wissen?