Frage von fragesteller3, 22

Im desktop idle grakalüfter aus?

hallo zusammen. Ich frage mich,ob es ratsam,also für die lebenszeit einer graka,in meinem falle einer gigabyte RX270 4gb ratsam wäre im desktopbetrieb den lüfter per afterburner so einzustellen, das er nur unter last anspringt beim gaming. Momentan hab ich festgelegt, das er IMMER bei min 40% dreht und ab 30grad langsam anzieht, bis er bei 90grad halt auf 100% lüftergeschwindigkeit wäre. Bin ich mit dieser konfiguration vielleicht etwas zu vorsichtig (ängstlich)? Danke für meinungen

Antwort
von FaronWeissAlles, 13

Die meisten moderneren Grafikkarten arbeiten von Haus aus in einem Semi-passiven Modus. Der Desktop-Betrieb fordert eine Grafikkarte nur sehr gering. Allerdings ist die 270 ein kleiner Hitzkopf, verglichen mit den aktuellen Karten.

Letztendlich entscheidend ist nicht das was du machst, sondern die Temperatur. Willst du dass die Karte die Chance auf ein möglichst langes Leben hat solltest du die Temperatur niedrig halten. 

Bis 50° ist kein Problem, das kann ruhig dauerhaft so warm sein, 60-80 unter Last, 85+ würde ich aber vermeiden. Übern Daumen gepeilt. Die Lüftergeschwindigkeit kannst du beliebig festlegen, solange die Temperaturen ok sind. Meine Gigabyte GTX 960 läuft im Desktop-Betrieb lüfterlos bei ~45°.

Kommentar von fragesteller3 ,

Danke, hab aber bzw meinte eigentlich das ich eine rx 470 besitze, sagte aber aus versehen 270. Macht das bei deiner antwort einen unterschied?

Kommentar von DiscoPongoHD ,

Was du geschrieben hast wäre übrigens die R9 270. Nein das macht keinen Unterschied. Die Antwort war allgemein. Auch ist die Regelung vom Hersteller eig so optimal das die nicht nur kühl, sondern auch rel. leise arbeitet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community