Ich weiß nicht ob die Grafikkarte an meinem Pc (Hp Pavillon HPE h8-1355eg) funktioniert

1 Antwort

Diese PCIe Stromstecker gibt es an den Netzteilen je nach Watt als 8 Pin und 6 Pin und kann mit jeder PCIe Grafikkarte genutzt werden, je nachdem welcher benötigt wird an der Grafikkarte.
Der 4 Pin Stecker dürfte für die Stromversorgung der CPU sein, da müsste P4 draufstehen.

Bedeutet es also, dass meine Grafikkarte gar nicht an einem kabel verbunden ist und den ganzen Strom aus dem Mainbord zieht, weil soweit ich weiß ist nicht noch ein kabel an der Grafikkarte verbunden. Also sie meinen ich kann ohne probleme diesen 6pin Kabel für die neue grafikkarte benutzen? Hier noch mal die Informationen zu meinem PC: http://h10025.www1.hp.com/ewfrf/wc/document?docname=c03429972&cc=at&dlc=de&lc=de&product=5292611

0
@Triador22

Und der stecker der an meiner grafikkarte verbunden ist ist in einer rheie und der stecker ist weis

0
@compu60

Ja genau der sieht genau so aus wie die die an meiner grafikkarte verbaut ist also in dem bild wo du es mir geschickt hast, ist der rechte kabel an meime grafikkarte angeschlossen was bedeutet es also ? Kann ich ganz in ruhe diesen stecker entfernen die gtx 750ti anschliessen und diesen freien 6 pin stecker benutzen? Und kann ich dann diesen weißen kabel also aus lassen wenn ich ne 750ti hole? Und ich wollte mich noch mal bei dir bedanken, dass du mir hilfst ich kenne mich bei den sachen nicht so ganz aus :D

0
@Triador22

Kann man hier bilder hinzufügen weil wenn ja hätte och es gezeigt :D

0
@Triador22

Ich habe gerade bemerkt dass dieser weiße kabel an meiner grafikkarte angeschlossen ist und auch von der grafikkarte kommt also ich habe geschaut wohin der kabel denn hin führt und irgendwie führt es in die garfikkarte selbst rein

0
@Triador22

Wenn da ein Kabel wieder an die Grafikkarte führt, ist das eher der Anschluss für den Lüfter auf der Grafikkarte.

0
@compu60

Kann ich mit meinen teilen eine gtx 750 ti betreiben? Also reicht zum beispiel jetzt ein 460Watt netzteil?

0
@Triador22

Für eine GTX 750 Ti würeil reichen.de ein 400W Netzt

0
@compu60

Nochmal.
Für eine GTX 750 ti würde ein 400W Netzteil reichen.

0

Problem mit neuer Grafikkarte.

Guten Abend liebe Community,

Ich versuche so gut wie möglich mein Problem zu beschreiben, falls aber noch Fragen offen sind bitte nicht zögern

Vorgeschichte: ich habe Freitag Nachmittag mein neues Gehäuse bekommen und konnte endlich anfangen meinen PC zusammenzubauen. Dabei habe ich fast alles von meinem alten HP-Pavilion (Version 2047de) mitgenommen (M-Board,CPU,Festplatte) nur das Netzteil und Grafikkarte habe ich ersetzt.

Als ich alles eingebaut und meine alte Grafikarte noch drinne war konnte das System Normal booten und hochfahren, ich konnte in Windows rein und alles machen.

Als ich dann meine neue Grafikkarte einbaute kam ich zum HP-Startbildschirm und der PC ging nicht ins booten über und das BIOS machte töne: 2 kurz 1 lang ergo: "Grafikkarte sitzt nicht richtig oder ist defekt"

Da habe ich natürlich nochmal reingeguckt und nachgeschaut ... alles perfekt Grafikkarte saß richtig und auch alle PCIe-Kabel waren vor gemäß angebracht. Die PCIe-Kabel haben auch eine eigne 12V Schiene nur für sich, kann aber bei bedarf auch ein Foto machen. Aber ein defekt der Grafikkarte schließe ich aus ich hatte ja den Startbildschirm von meinem HP-Board gesehen.

Ich suchte im Internet nach einer Lösung und es könnte sein das mein BIOS zu alt wäre. Da habe ich über CPU-Z nachgeschaut und hatte die BIOS AMI Version: 7.11 und das war letzte Update war 2011.

Frage: Könnte es helfen wenn ich mein BIOS aktualisiere und erneut versuche das System mit der neuen Grafikkarte zu booten?

Ich habe aber auch noch die alten Treiber von meiner GeForce 530 drauf. Aber die Grafikkarten Treiber sollten ja eigentlich kein Problem sein oder?

Danke schon mal im Vorraus

Bei Fragen bitte nicht zögern

Ich habe auch leider kein zweiten Rechner zur Verfügung um bsp. die Grafikkarte zu testen.

Eventuell paar wichtige Komponenten:

  • neue Grafikkarte: GeForce GTX 760
  • alte Grafikkarte: Geforce GTX 530
  • Motherboard: Foxconn 2abf
  • Netzteil: BQT L8 PurePower 630 Watt
...zur Frage

Ist dieser PC gut genug für große Programme? Grafikkarte & RAM gut genug?

Hallo!

Ich habe das Problem, dass das Programm "Pytha 21" (ein CAD-Programm zum modellieren von Möbeln) auf meinem aktuellen PC sehr stark ruckelt. Ein neuer PC muss her.

Mein aktueller PC ist 3-4 Jahre alt und eigentlich nur für den Privatgebrauch gedacht. Den hab ich damals als "PC-Set" für 500 Euro gekauft.


DATEN ALTER PC: HP, Produktnummer: XS310EA

  • Windows 7 Home Premium 64Bit
  • Prozessor: AMD Athlon II X2 220 2.80GHz
  • RAM: 2,75 verwendbar
  • "Integrierte Grafik" (?) mit nVidia GeForce 6150SE
  • 500GB Festplatte

DATEN NEUER PC: HP Pavilion 500-158eg

  • Windows 8 64Bit
  • Intel® Core™ i5-4440
  • AMD Radeon HD 8570 (2 GB DDR3 dediziert)
  • 8 GB DDR3
  • 1 TB 7200 U/min SATA

**** ALLE DETAILS ZUM NEUEN PC:**** http://h20386.www2.hp.com/GermanyStore/Merch/Product.aspx?id=D7E36EA&opt=ABD...


Mindestanforderungen von PYTHA:

(ohne die Verwendung von Shadern)

  • Prozessor : 3 GHz
  • Hauptspeicher : 1024 MB RAM unter Windows XP, für Vista und 7 2048 MB RAM
  • Festplatte : 100 GB
  • Grafikkarte : OpenGl 2.1- und DirectX 9.0 fähig

Standard-Anforderungen von PYTHA:

  • Prozessor : Dualcore CPU ab 2,6 GHz oder Quad
  • Hauptspeicher : ab 2048 MB RAM
  • Festplatte : 500 GB
  • Grafikkarte : NVIDIA GeForce GTX 260

MEINE FRAGE:

Kann ich mit dem neuen PC ruckelfrei arbeiten? Ist die Grafikkarte gut genug? Photoshop und Sony Vegas haben auf dem alten PC super funktioniert, nur Pytha ist echt ein riesen Programm. Deshalb möchte ich mir jetzt den neuen PC kaufen. Er kostet 600 Euro.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?