Hilfe Medion PC stürzt ständig bei PC und Browser Spiele ab

1 Antwort

Das könnte an deiner Grafikkarte liegen, welche offensichtlich abschaltet (und damit kein Signal mehr an den Bildschirm sendet). Es könnte aber auch das ganze System abgestürzt sein - das kann man so aus der Ferne nicht beurteilen. Aber da du sagst, es passiert beim Spielen, tippe ich auf die Grafikkarte. Ist das eine Einsteckkarte oder eine Onboard-Grafik? Im ersteren Fall würde ich mal schauen, ob sich deren Lüfter ordentlich dreht und prüfen wie heiß die wohl wird.

Ich gehe mal davon aus, dass du den festen Sitz aller Kabel von der Grafikkarte zum Monitor geprüft hast.

Neuer Computer stürzt ab sobald ich Programme, Chrome und oder überhaupt etwas auf dem Desktop mache

Habe mir ein Computer zusammengestellt und aufgebaut. Windows 8.1 auf der SSD installiert. Danach Chrome geladen und Steam + CSGO installiert. Während ich dann auf Youtube war stürzte der PC zum ersten mal ab. Seit dem das passiert ist stürzt er zu verschiedenen Zeiten ab. Meistens direkt nach dem ich auf dem Desktop angelangt bin oder spätestens sobald ich etwas ausführen möchte. Er stürzte dann nicht mehr ab wenn ich nach dem betätigen des An Knopfes nichts mehr gemacht habe. Dh solange ich einfach nur auf dem Desktop war und nichts machte lief er weiter.

Bis jetzt habe ich alle anschlüsse gecheckt und nichts gefunden. Wie gehe ich jetzt am besten vor ? Danke im Vorraus, Ruben

intel Core i5 4460 4x 3.20GHz So.1150 BOX
8GB (2x 4096MB) Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9-9-9-24 Dual Kit 1
ASRock H97 Anniversary Intel H97 So.1150 Dual Channel DDR3 ATX Retail 1 4096MB PowerColor Radeon R9 290 PCS+ Aktiv PCIe 3.0 x16 2xDVI/1xHDMI/1xDisplayPort (Retail) 450 Watt CoolerMaster G450M Modular Alpenföhn Brocken Crucial Interne SSD 6.35 cm (2.5 ") 128 GB MX100 Retail CT128MX100SSD1 SATA III

...zur Frage

PC stürzt ab und startet neu, Netzteil schuld?

Mein PC stürzt neuerdings ab und zu bei verschiedensten Spielen ab und startet wieder neu, Specs: I5 4570 16GB RAM GTX 970 Mini (Gigabyte), MSI B85M-G43 Mainboard, 2x 1TB WD Blue 1x 256GB SSD SanDisk, billiges Sata Laufwerk, 600Watt Thermaltake Thermaltake TR2 600Watt. Kann es sein dass es am Netzteil liegt, dass es die Last nicht komplett aushält, sobald z.B Battlefront 2 zu anfordernd ist, oder ist es auf was anderes zurückzuführen? Temperaturen sind eigentlich normal, sowohl bei Graka als auch CPU, das einzige Beträchtliche wäre TMPIN5 vom Mainboard: Ist aber ein Anzeigefehler, da wird mir dauerhaft 127°C angezeigt, keinen Grad mehr, keinen Weniger. Liegt an HWMonitor, bei einem anderen Programm, gab es keine Probleme. Fazit: Keine Komponente kommt bei Last über 70°C

Ist es schädlich für den PC, wenn er bei Vollast ausgeht und automatisch neu startet=? kann das Netzteil oder was auch immer schuldig dafür ist, was anderes mit in den Tod reißen?

...zur Frage

Mein (Gaming) Pc stürzt dauernt ab! Brauche Expertenhilfe.. :(

Hi, seit circa einer Woche stürzt ständig ab. Ich erklär mal was passiert: Erst stoppt meine Musik die ich immer hör, und Windows Media Player zeigt an das das Lied aus ist obwohl es eigentlich weiter gehen sollte. Dann kann ich keine Programme mehr öffnen bzw schließen, aber verschieben lassen sie sich noch. Dann schließt sich die Windows 7 Leiste und alle Bilder, Spiele und Ordner die auf meinem Deskop sind. Danach schließt es alle Treiber. (z.B hab ich keinen Sound mehr etc.. Dann irgentwann bekomme ich eine Fehlermeldung (Siehe Bild) Das Seltsame ist das ich trotztem noch z.B Teamspeak 3 offen ist und alles mit dem Programm machen kann. Dann muss ich den PC ausschalten und wenn ich ihn wieder starte kommt irgent eine Meldung die so in etwa heißt: "Can't read disk error. Please press a key" nicht genau so aber inetwa so. Wenn ich das mache steht das selbe darunter nochmal... Und immer so weiter. Dann fahr ich komplett den PC herunter (Mache den Schalter hinten beim Netzteil aus und wieder an) Und schon geht der PC wieder normal an als währe nichts gewesen. Es kam auch schon 2-3 mal vor das ich Bluescreen hatte. Der Auslöser war bis jetzt immer "ntoskrnl.exe" Wisst ihr warum das dauernt passiert und wie/ob ich es fixen kann? Liebe Grüße, GamerrUBN

...zur Frage

Mein PC hängt sich abundzu auf!

Hallo,

Ich habe folgendes Problem:
Abundzu hängt sich mein Computer auf (also Bild steht, Sound hängt auch und ich kann nichts machen) nachdem ich den "Neustartknopf" an meinem PC betätigt habe bringt mir G-Data den Fehler "Ein kritisches Problem wurde festgestellt. Eine ordnungsgemäße Funktion des Programms ist nicht mehr gewährleistet. Fehler in den Virensignaturen (Engine B). Bitte führen Sie ein Virensignatur-Update durch."
Wie finde ich heraus woran es liegt dass mein Computer abstürzt ?

PC-Daten:
Intel i7-3770K 4 x 3,5 GHz
Ram: 32 GB (4 x 8GB)
Nvidia GeForce GTX Titan
Windows 7 Pro.
Falls noch irgendwelche Daten benötigt werden sagt bescheid.

Mit freundlichen Grüßen Beni

...zur Frage

Computer stürzt ständig ab, ist das Netzteil defekt?

Wie oben schon erwähnt stürzt mein Computer bei aufwendigen Spielen oft ab. Heißt der Bildschirm friert ein und ein lauter, anhaltender, schriller Ton wird über die Kopfhörer ausgegeben. Wenn das passiert, hilft es nur die Stromversorgung zu unterbrechen und neuzustarten. Ab und zu passiert es dann im Anschluss, dass ich den Pc nicht mehr hochfahren kann, sprich beim Drücken des Anschalters passiert nichts (gar nichts). Nach circa 10 Minuten lässt er sich dann aber wieder hochfahren. Sehe ich das also richtig, dass ich mir ein neues Netzteil besorgen muss?

Graka: GTX 970 Prozessor: AMD FX 8350

Danke für jede Hilfe :)

...zur Frage

Pc-Absturz ohne Fehlermeldung! Was ist die Ursache?

Mein PC stürzt bei starker Belastung (Witcher 3) manchmal nach ca. 0.5-3 Stunden ab.

Grafikkarte = GTX 970, Prozessor = AMD FX-8350, Netzteil = Be Quiet Pure Power L8 630 Watt.

Temperaturen bleiben bei CPU ca. 50°, bei GPU ca. 60°. Eigentlich sollten die 630 Watt ja wohl auch ausreichen. Ich habe 4 Gehäuselüfter, 3 Festplatten, ein Laufwerk zusätzlich angeschlossen. Nach den Abstürzen lässt sich der PC erst wieder starten, wenn ich ihn kurz vom Strom trenne. Wie erwähnt keinerlei Fehlermeldungen. Zu Testzwecken habe ich die Lüfter abgeschlossen, ohne Erfolg.

Ich hoffe Ihr könnt mir mit dem Problem weiterhelfen! Vielen Dank, Sebi.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?