hile mein pc ist plötzlich ganz langsam

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Stets und immer wieder ist der Taskmanager erste Anlaufstelle in solchen Situationen.

Am Einfachsten erreicht man ihn durch einen Rechtsklick auf die Taskleiste (die Leiste am unteren Bildrand), gefolgt von einem normalen Klick mit der linken Maustaste auf "Task-Manager".

Dort kann man auf der Registerkarte "Prozesse" recht gut erkennen, womit der Rechner denn so beschäftigt ist und welcher Prozess wie viel Prozessor- und Speicherauslastung bedingt. Hierzu kann man der Übersichtlichkeit halber oben auf die Spaltenköpfe klicken, dann wird die jeweilige Spalte schön sortiert.

Im Internet findet man schnell Beschreibungen zu verdächtigen Prozessen, die ja oft kryptische Namen tragen.

Was der Taskmanager für die Analyse ist der Systemstart für die Therapie: Dort (Windowstaste und "R" gleichzeitig drücken, "msconfig" eintippen und auf die Registerkarte "Systemstart" wechseln) kannst du den automatischen Start von Programmen deaktivieren, denn dieser automatische Programmstart ist eine der Hauptursachen für Lähmungserscheinungen von Windows. Der Virenscanner sollte anbleiben, mit dem gesamten Rest kann man experimentieren - auch hier bietet das Internet wieder eine gute Arbeitshilfe.

Daneben kann ein gründlicher Systemcheck von außen (bei ruhendem Windows) helfen, wer gleich richtig klotzen statt kleckern will, benutzt hierzu *Desinfec’t:

http://de.wikipedia.org/wiki/Desinfect

Betriebssystem neu drauf machen ist oft die Lösung für sowas.

Was möchtest Du wissen?