Heimkinosystem und Fernseher - USB, HDMI, SmartTV und Receiver

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zu deiner ersten Frage: Ja,kannst du, denn das Heimkinosystem übernimmt ja die Funktion des Smart-TVs.

1.Es gibt zwar eine Tastatur von Samsung für Smart-TVs,mir ist allerdings nicht bekannt,inwiefern dieses Gerät damit funktioniert. In der Regel sind die Browser in Smart-TVs aber eher als Spielerei und nicht wirklich als brauchbare Alternative zum Rechner anzusehen.

  1. Ich sag mal pauschal: nein. Das dürfte in erster Linie der Tatsache zuzuschreiben sein,daß das Gerät keinen Tuner hat....

  2. Du benötigst ein Gerät mit einem eigenen Tuner und einer USB-Recording-Funktion. Es läuft also auf einen Receiver oder einen TV hinaus. Alternativ gibts natürlich entsprechende Peripherie für den Computer.

  3. Zu deiner ersten Frage: ja, tut es. Alternativ könnte man -sofern der Fernseher den entsprechenden Ausgang besitzt- auch via Toslink (optischer Digitalausgang) verbinden. Zu deiner zweiten Frage: ja natürlich geht es...wie sollte man denn sonst Blurays wiedergeben ?

5.Das funktioniert,du brauchst ein handelsübliches Cinch-Kabel dazu.

6.Dazu befragst du wohl am Besten das Handbuch des Fernsehers,weil man dazu keine pauschale Antwort geben kann.

Was möchtest Du wissen?