HDD hat 2 Partitionen mit 2 Betriebssystemen. Partition C ist defekt. Kann ich Partition D klonen auf neue HDD und unabhängig booten?

1 Antwort

Ja das geht - aber nicht so einfach. Vermutlich wirst du nach dem Klonen eine Fehlermeldung bekommen. Diese musst du mindestens mittels FIXMBR reparieren müssen - wenn es überhaupt klappt. Ohne entsprechende Erfahrung rate ich dir davon ab.

11

Aber vom abraten bekommt er/sie auch nicht mehr erfahrung.

Die HDD is sowieso hinüber, also was kann schon passieren? Is nur ne frage der zeit, bis der fehler sich auf die andere partition ausweitet.

0
37
@RessiX

Vom Herumdilettieren wird man aber auch nicht schlauer.

Und nur weil die Partition defekt ist, muss die Festplatte ja nicht defekt sein.

Deine Kommentare finde ich nicht sonderlich wertvoll.

0

Acer Aspire ONE D260 neu installieren

Ich möchte mein Acer AOD260 neu installieren.

Nun habe ich 3 Partitionen gefunden:

**Datenträger 0 Partition 1: PQSERVICE

Datenträger 0 Partition 2: SYSTEM RESER

Datenträger 0 Partition 3: Acer**

-

Die 3. Partition hat ~220GB, die 1. ~13GB und die 2. nur ~100MB

Ich möchte mir mein Netbook nicht kaputt machen! Also brauche ich Hilfe beim Formatieren! Bitte um schnelle Antwort, ich will das Gerät noch heute zum Laufen bringen!

Danke im Voraus

...zur Frage

Woran erkenne ich eine defekte CPU??

Ich möchte gerne alle Symptome einer defekten Cpu wissen. Aber nicht so Antworten wie "Ja wenns raucht und qualmt dann ist sie defekt". Sonder vernünftige Antworten wie man im laufenden Betrieb oder z.B. beim booten merken kann das diese defekt ist.

Vielen Dank

...zur Frage

Booten bricht ab! Startdateien defekt wg. Stromausfall beim Herunterfahren?

Booten bricht ab - Startdateien defekt wg. Stromausfall beim Herunterfahren des PC's ?

  • habe zwei Systeme(A, B) auf verschiedenen Partitionen auf dem PC, beide WindowsXP Pro

  • System A wird idR benutzt

  • direkt beim letzten Herunterfahren mit System A fiel Strom aus: möglweise Registrierungsstruktur/Systemdateien/Datendateien beschädigt

  • Neustart mit System A geht nicht bis zur Desktop-Ansicht, dh. PC bootet nicht zu Ende, Abbruch nach "Verifyn DMI Pool Data..." , anscheinend funktioniert BIOS

  • Start im abgesicherten Modus oder anderen Alternativen brechen auch ab, auf dem Bildschirm erscheint ganz zum Schluss die Befehlszeile: "..../system32/drivers/isapnp.sys"

  • kann zur Zeit nur System B starten, indem ich hier F9 drücken und System B wähle, das funktioniert

  • von System B kann ich aber nicht auf System A zugreifen, um Reparaturen durchzuführen; auf "c:\dokumente und einstellungen\administrator" des Systems A wird Zugriff verweigert

  • wie kann ich nun mein System A reparieren?

Danke für jeden Hinweis/Vorschlag!

Libero

...zur Frage

Kann man die Recovery Partition von einem Notebook auf eine neue Festplatte übertragen?

Bei den heutigen Notebooks wird ja leider kein datenträger mehr ausgeliefer, sondern alles läuft über die Recovery PArtition. Wenn ich nun meinen festplattenspeicher erhöhen will und eine neue Platte einbaue, kann ich diese Recovery dort irgendwie draufbekommen um später das System wieder herzustellen?

...zur Frage

Partitionen mit Passwort schützen oder Zugriffsrechte an einzelne Benutzer vergeben

Da ich als Systemfestplatte nur eine kleine SSD besitze wollte ich auf meinem PC auf einer zusätzlichen Festplatte für jeden Benutzer einen passwortgeschützten Ordner erstellen, in dem er seine Dateien ablegen kann... Da man allerdings bei Windows 7 nicht so ohne weiteres passwortgeschützte Ordner erstellen kann, ich aber gelesen habe, dass so etwas mit Partitionen möglich ist, habe ich mir überlegt, das Problem auf diese Art und Weise zu lösen.

Meine Frage nun also:

Wie lassen sich Partitionen an einzelne Benutzer "verteilen", so dass nur sie Zugriffsrechte darauf haben, oder wie lässt sich eine Partition mit einem individuellen Passwort schützen?

Vielen Dank schon einmal im Voraus,
Arno

P.S.: Ich würde Lösungen ohne Zusatzprogramme bevorzugen...

...zur Frage

1 Partition nicht lesbar. E/A Gerätefehler. CheckDisk meldet folgendes

Hallo,

von meiner ext. 1GB HDD (2 Partitionen) ist die eine Partition nicht mehr lesbar. Die 2te mit 631GB funzt noch. Da der Win.-Explorer mir immer ein E/A-Gerätefehler zeigt hab ich im CMD den checkdisk Befehl ausgeführt der mir folgendes sagt:

Dateisystemtyp: Fat32 Bem Lesen der Dateizuordnungstabelle (Fat 1) ost ein Fehler aufgetreten. bla bla bla Das Dateisystem wurde überprüft. Es wurden keine Probleme festgestellt. und das ca. 300GB Speicherplatz sind und 250GB frei. ALso hab ich noch Daten drauf. 22Ordne, 154 Datein.

Ich bin nebenbei schon am googeln und hab mir die Testversion Restor Ultimate gesaugt. Die brauch aber ewig.

Mir gehts auch darum erstmal zu schauen was für Datein / Ordner auf der Partition drauf sind um zu gucken ob ich die retten will oder ob es egal ist und ich gleich formatieren kann.

Könnt Ihr mir da weiterhelfen? WIe gesagt, ich bin nebenbei auch am googln. PS: ne möglichkeit ohne das ich mir ein Linuxsystem saugen muss wäre von vorteil. HAb nur ne gerade miserable umts verbindung.

Vll gibtsnoch ne andere Software die die Partition schneller prüft als Testverion oder Freeware. Wie gesagt ich muss erstmal schauen ob die Daten wichtig sind.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?