Haufenweise Updates bei Win7 von gestern auf Heute, was soll das?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Lang nichts mehr geupdated, hm? Dann sammelt sich einiges an

Hat die jemand von euch auch bekommen?

Nein. Nur 1 Update (<5MB)

Und was ist Microsoft NET Framework 3.5.1 ?

Eine Plattform die viele Programme zum Ausführen benötigen. So wie man Java für Java-basierte Programme und Spiele (Minecraft) benötigt

Einige der empfohlenen Updates sind bestimmt Telemetrieupdates (dieses Spyware-Zeugs was in Win10 integriert ist).

sotnu 24.09.2015, 23:19

Danke für die Antwort erstmal.

Nein eben nicht :) Ich habe vor diesen Updates erst gerade Updates Installiert :) Aber ich habe jetzt alle wichtigen Installiert.

Und was meinst du mit Spyware ? Das der Nutzer überwacht wird ?

Und weisst du zufällig ob die Empfohlenen Updates installiert werden sollten (Ich meine nicht die Otionalen)?

0
FaronWeissAlles 25.09.2015, 00:24
@sotnu

Ich habe vor diesen Updates erst gerade Updates Installiert

Klingt nachvollziehbar. Viele Updates erfordern andere Updates die erst installiert werden müssen (+Neustart) bevor sie gefunden und auch installiert werden können. Was dazu führt dass man bei einer frischen Win7/8 Installation ein paar mal hintereinander Updates installieren und Neustarten muss bis wirklich alles installiert ist.

Und was meinst du mit Spyware ? Das der Nutzer überwacht wird ?

Natürlich. Es werden in Win10 haufenweise Daten über Nutzerverhalten gesammelt und regelmäßig an MS gesendet, der eigene Rechner wird zum Knotenpunkt im MS-Update Netzwerk (um Updates an andere Win10 auf Kosten deiner Upload-Kapazitäten zu verteilen) und sogar eine Art Keylogger ist an Board (den gabs bisher nur in den Technical Previews). Was da alles aufgezeichnet wird weiß keiner so genau, das verrät Microsoft nicht. Aber bedenkt man die ganzen Datenschutz-Affären der Vergangenheit sollte man da sehr skeptisch sein. Und der ganze Telemetry-Rotz kam vor kurzem erst per Update auch auf Win7/8 Systeme unter nichtssagenden (als empfohlen gekennzeichneten) Updates. Warscheinlich um die verbleibenden Win7/8 Nutzer abzugrasen und zum Update zu bewegen ("wenn der ganze Mist gebackportet wird kann man ja auch upgraden"). Welche das sind, siehe hier: https://www.youtube.com/watch?v=1hbPdJjduhA

Ich würde nur die kritischen Updates installieren, darunter fallen alle sicherheitsrelevante Dinge - eben die wichtigen Sachen. "Empfohlene"/Optionale Updates bringen für den Nutzer eh keine nennenswerte Vorteile, MS rüstet ja eh keine brauchbaren Features nach. Wenn wirklich mal ein optionales Update fehlt (z.B. die neuste Version vom .NET-Framework), wird schon ein Programm explizit danach verlangen.

1
sotnu 26.09.2015, 01:10
@FaronWeissAlles

Ja ok das mit den Updates macht Sinn.

Und irgendwie wird mir Microsoft von Tag zu Tag unsympatischer... Habe gedacht, das geht nicht mehr, aber da habe ich mich wohl geiirt. Wäre ich nciht durchs gaming an WIndows gebunden, würde ich nur noch (ein) Linux verwenden.

Danke für die Antwort, wie immer sehr gut, danke!

0
FaronWeissAlles 26.09.2015, 13:48
@sotnu

Geht mir genauso. Gäbe es da nicht ein paar Anwendungen die unter Linux umständlich bis unmöglich wären hätte ich auch längst vollständig gewechselt

1

Habe ich auch. Microsoft scheint ein großes update Packet heraus gegeben zu haben. Da müssen wir durch.

sotnu 23.09.2015, 00:08

Hmm ok, na hoffentlich läuft es nachher nicht schlechter.

Danke für die Antwort.

0

was soll ich sagen...habe nur noch 2 gb auf meiner fesplatte frei vorher waren es noch 6gb


sotnu 22.09.2015, 16:23

Also auch so viele Updates nur heute ?

0

Was möchtest Du wissen?