Hartnäckiger Ordner

4 Antworten

Es gibt da ein Programm, dass nennt sich Ordner-Beast. Das installierst du und dann durchsucht er die Root des Verzeichnises, meistens ist der Ordner beschädigt, dass er sich nicht mehr löschen lässt.

Gruß Tim http://www.swedex.de

Das kommt z.Bsp. öfters vor, wenn der gesamte Datei-Pfad zu lange ist. Da hilft es, einen (langen) Verzeichnisnamen davor einmal umzubenennen, sodass er wesentlich kürzer wird, dann kannst du ihn löschen - und wenn du willst anschliessend den vorher umbenannten Namen wieder zurück benennen.

Hi Pinky, du schreibst leider nicht um was für einen Ordner es sich handelt, also um einen selbst erstellten oder einen Systemordner oder einen durch eine Programminstallation erstellten Ordner.

Häufig führen fehlerhafte Registry-Einträge zu diesem Problem.

  1. Lass mal einen Registry-Cleaner drüberlaufen, vielleicht löst das dein Problem

  2. Versuch mal den Ordner umzubenennen und in einem zweiten Schritt (zwischendurch neu booten) zu löschen. Das könnte das Registry - Problem umgehen.

  3. Versuche den Ordner in einen neuen Ordner auf der gleichen Partition zu verschieben und dann zu löschen.

  4. Von einer Live-Cd starten und den Ordner löschen, bevor Windows gestartet ist. Bei Fat32 Formatierung sollte das auf Dos-Wege direkt gehen, bei NTFS musst du einen Trick anwenden: http://www.chip.de/downloads/Avira-NTFS4DOS-Personal-1.9_13014643.html

Leider ist Deine Antw zu kompli für mich ... Ich mache es kurz: Ich hab ihn mit TuneUp Utilities weg gekriegt. Danke Dir für Deine Antw, auch wenn ich sie net verstehe. Danke.

0

Was möchtest Du wissen?