Hartnäckiger Ordner

4 Antworten

Es gibt da ein Programm, dass nennt sich Ordner-Beast. Das installierst du und dann durchsucht er die Root des Verzeichnises, meistens ist der Ordner beschädigt, dass er sich nicht mehr löschen lässt.

Gruß Tim http://www.swedex.de

Das kommt z.Bsp. öfters vor, wenn der gesamte Datei-Pfad zu lange ist. Da hilft es, einen (langen) Verzeichnisnamen davor einmal umzubenennen, sodass er wesentlich kürzer wird, dann kannst du ihn löschen - und wenn du willst anschliessend den vorher umbenannten Namen wieder zurück benennen.

Hi Pinky...für die Zukunft: Wenn sich eine Datei oder Ordner nicht löschen lässt, ist es entweder in Benutzung (durch Windows oder irgendeinem Programm) oder die Datei / Ordner ist defekt.

Wenn defekt, Festplatte von Windows auf Fehler prüfen lassen (nicht die Sectoren). Arbeitsplatz öffnen-> mit rechter Maustaste auf das Laufwerk / Partition wo sich der Ordner oder die Datei befindet-> Eigenschaften-> oben auf Extras-> jetzt prüfen-> "Dateisystemfehler automatisch korrigieren" auswählen. Fehlerhafte Sectoren nicht auswählen. Der wird das dann beim nächsten Neustart durchführen. Danach kannst Du löschen falls Windows es nicht schon getan hat.

Defekte Ordner oder Dateien erkennt man meist daran, das der Name der Datei oder Ordner nicht mehr passt oder viel zu groß ist von den MB oder Gigabyte.

Wenn TuneUP mal nicht löschen kann, dann mal Killbox benutzen, der löscht nahezu alles, auch was in Benutzung ist. Den benutze ich immer, wenn ich einen Schädling entdeckt habe und der sich nicht löschen lässt weil der noch als Task mitläuft. Einfach zu handhaben, kann man so starten ohne Installation. Wenn der es nicht sofort löschen kann, kann mal vorkommen, dann "delete on reboot" anklicken. Wird dann beim nächsten booten gekillt.

http://www.chip.de/downloads/Pocket-KillBox_20730776.html

Subst, Xsubst, wozu gut?

Hallo Leute,

habe von subst, xsubst gelesen und wollte wissen was es auf sich hat. Also xsubst runter geladen.

Meinen Hauptordner mit Unterordnern und Daten in ein Volum abgelegt. Den Hauptordner gelöscht. Zur Probe Volum geöffnet. Nada!

Löschen rückgängig gemacht. Daten in Hauptordner und Substvolum wieder da.

Habe mich natürlich gefragt wozu man das braucht und dementsprechend ausführlich recherchiert.

Der Sinn zweifachen Speicherns ein und derselben Datei will mir nicht einleuchten. Wozu Substvolum, wenn ich die Ordner und Dateien ebenso gut in einem übergeordneten Ordner ablegen kann. Schließlich ist ja quasi das ganze Windows auch nur auf einem einzigen Superordner mit Überordnern, Unterordnern und Dateien abgelegt, bzw. gespeichert.

Kann mir das jemand verständlich machen? Danke

...zur Frage

Partitionen mit Passwort schützen oder Zugriffsrechte an einzelne Benutzer vergeben

Da ich als Systemfestplatte nur eine kleine SSD besitze wollte ich auf meinem PC auf einer zusätzlichen Festplatte für jeden Benutzer einen passwortgeschützten Ordner erstellen, in dem er seine Dateien ablegen kann... Da man allerdings bei Windows 7 nicht so ohne weiteres passwortgeschützte Ordner erstellen kann, ich aber gelesen habe, dass so etwas mit Partitionen möglich ist, habe ich mir überlegt, das Problem auf diese Art und Weise zu lösen.

Meine Frage nun also:

Wie lassen sich Partitionen an einzelne Benutzer "verteilen", so dass nur sie Zugriffsrechte darauf haben, oder wie lässt sich eine Partition mit einem individuellen Passwort schützen?

Vielen Dank schon einmal im Voraus,
Arno

P.S.: Ich würde Lösungen ohne Zusatzprogramme bevorzugen...

...zur Frage

Eigene Dateien bei Win7 verschieben, Registerkarte Pfad nicht vorhanden

Hallo habe diese Frage schon bei gutefrage.net gestellt wurde mir dann Empfohlen hier zu fraqen. Ich hoffe es hat jemand einen Rat für mich.

Habe mir eine SSD zu Weihnachten gegönnt und verwende diese jetzt für mein Betriebssystem Win 7 pro 64Bit. Jetzt habe ich ja noch meine alte 1TB Platte welche für meine Dateien benutzen möchte. Jetzt wollte ich meinen Ordner Bilder und so weiter in der Bibliothek von C: nach D: verschieben. Also Rechtsklick auf Bilder und dann auch Eigenschaften. Hier sollte ich doch eigentlich eine Registerkarte Pfad zu finden sein. Ist da nicht :-( Hier gibt es nur eine einzige Registerkarte und auf der steht Bibliothek. Jetzt weiß ich nicht weiter. Habe das schon sehr oft bei Bekannten so gemacht. und es hat immer funktioniert. Hat jemand eine Idee was hier bei mir los ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?