Handynetz und VDSL50/LAN kombinieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das was da die Telekom da mit dem Hybridanschluß oder wie Du es nennst mit dem Internetturbo anbietet, funktioniert derzeit aus Mangel an Alternativen nur mit dem entsprechenden Telekom-Router, dem Speedport Hybrid.

Hauptgrund ist die spezielle Aufbau des Hybridtunnels, der über einen extra Server gesteuert wird, den nur die Telekom und die Firmware des Speedport kennt...

Alle anderen Lösungen mit Dualroutern oder Software setzen für die Nutzung beider Netze auch 2 Tarife,also einen für Festnetz und einen für LTE voraus, da dabei die Datenmengen separat abgerechnet werden.

Soweit ich das in Erfahrung bringen konnte, hat die Telekom auch Maßnahmen ergriffen, um solch ein Vorhaben wie die Nutzung von DSL und LTE auf 2 verschiedenen Geräten (wäre ja bei dir DSL-Router und Handy bzw. Surfstick) zu unterbinden

Felix193 13.05.2015, 20:09

Mir ist klar, dass ich schon zwei Netze bräuchte,also Festnetz und LTE, wenn ich es ohne den Hybridanschluß realisieren will. Gäb's denn jetzt eine möglichkeit? Ich meine sowas Mal gesehen zu haben...

0

Huhu Felix,

zur Entwicklung einer Lösung Deines Problems fände ich es hilfreich wenn Du beschriebest warum und für welche Situationen Du diese Lösung benötigst. Ich werde da nicht ganz schlau draus um ehrlich zu sein.

Warum benötigst Du die Anbindung über Funk, obwohl via LAN-Kabel-Anbindung eine Verbindung zum Internet zu bestehen scheint?

Ja, mehr Fragen habe ich erstmal nicht. Ich weiß nur dass für ein gutes Angebot eine gute Bedarfsanalyse notwendig ist. ;) Vor dem richtigen Antworten steht erstmal das richtige Fragen :D

Lieben Gruß,

NerdyByNature


Was möchtest Du wissen?