Hallo Ihr alle, mein Computer bleibt neuerdings manchmal einfach stehen. Was kann ich tun?

1 Antwort

Ziemlich neu heißt evtl Garantie. Diese dann einlösen.

Um zu wissen was auf dem PC passiert ist, wäre es hilfreich zu wissen was du genau an Komponenten und Software hast. Dazu benötigt man einen SCAN. Eine Software die alles auf dem PC scannt und eine Datei erstellt mit allen Inhalten (also nur Programme und Dateinamen, keine Inhalte von Dateien) heißt FRST oder auch HighJackThis.

Dazu wäre es besser zu wissen:

  • Windows? Welches Windows 7,8,10?
  • Wann genau friert PC ein?
  • Am Internet angeschlossen?
  • Welche Programme sind geöffnet?
  • Funktioniert der Task-Manager (Tastenkombination [strg]+[alt]+[entf])?
  • Welche Hardware ist verbaut und ist alles aktuell, Software sowie Treiber?

Lade dir am besten HighJackThis, da ich kein Profi bin. Starte das Programm klicke auf den ersten Button:

"Do a system scan an save a log file"

Diese File kannste entweder hier für alle posten oder lieber mir privat per Message. Eine Anleitung:

- http://virus-protect.org/hjtkurz.html

Punkt 1-3 eventuell Punkt 4.

___

Überhitzung wäre auch möglich wobei dann der PC normal von selber neu startet oder runter fährt.

___

Wenn die Mouse alt ist bekommt diese evtl. keinen Strom, das hatte ich letztens. Die hat dann immer so geblinkt oder war ganz aus. Musste gewechselt werden, keine Problemem mehr.

Hallo Wepster, vielen Dank für die schnelle Antwort und Entschuldigung für die Verspätung! Habe Win 8.1 64bit, Intel Pentium CPU J2900, Arbeitsspeicher 4 GB, software, Treiber und Task-manager funktionieren. Garantie abgelaufen, Maus genauso alt wie PC, 10 Monate. Keine fühlbare Überhitzung.  Bin Anfänger, keine Ahnung, wohin ich  die logfile schicken soll, auf meiner Nachrichtenseite ist das Empfängerkästchen nicht aktiv.  Würde mich über Antwort sehr freuen.

0
@grafikfan

Also kein Laptop sondern ein PC.

Die Logfile einfach hier reinkopieren (als Codebeispiel oder als normalen Text wenn diese nicht zu lange ist). Du weißt hoffentlich wie man kopiert und einfügt. Schicke sie am besten hier direkt als Antwort.

Es ist eine einfach Textdatei. Schaue sie dir an, und editiere sie wenn du meinst dass nicht jeder wissen muss, was du an Software benutzt oder was sonst so gefunden wurde. Du kannst mir auch direkt eine Nachricht zukommen lassen. (Ich schreibe dich an)

Was ist bisher passiert?

Hast du ein Backup gemacht?

Alternative wende dich an Trojaner-Board.de oder auch an die Jungs von Computerbase.de

Bis dann.

1

Erst ein Absturz, dann kein POST-Signal mehr!

Manchmal startet der Rechner und mal nicht und zwar ohne POST-Signal und der Bildschirm bleibt schwarz. Ich habe bereits sämliche Komponenten durch gechecked. Die Optischen Laufwerke, den RAM Speicher, den Grafikchip, das Netzteil und ich hab das BIOS resettet und wenn er dann doch mal gestartet ist, hab ich das BIOS wieder eingestellt. trotzdem immer noch das gleche Problem. Wenn er dann mal startet dann läuft er auch ne Zeitlang, aber dann wird der Bildschirm schwarz und zeigt oben horizontal pinke streifen kreuz und quer. Ich bin zwar ein Experte, aber mir fällt einfach nix mehr ein, was das sonst noch sein könnte. Evtl. die CPU oder das Board, aber dann frag ich mich warum läuft er dann ne Zeitlang ganz normal! Und das OS kann es auch nicht sein, sonst würde er ja wenigstens das BIOS anzeigen! ;-)

...zur Frage

PC freeze bei manchen Programmstarts

Hallo, ich habe da ein vermutlich schwerwiegenderes Problem und bin wirklich über jede Hilfe dankbar.

Seit geraumer zeit habe hier und da mal einen eingefrorenen Bildschirm bzw. eingefrorenes System gehabt. Hab dann einfach neu gestartet und gut war. Konnte auch keine Regelmäßigkeit feststellen, seit gestern aber tritt dieser freeze immer dann auf wenn ich bestimmte Programme starte, bisher konnte ich nur Spotify und League of Legends als solche identifizieren. Ich mache einen Doppelklick um das Programm zu starten,der PC läd, kleines Rädchen am Mauszeiger dreht sich und ich kann nichts mehr anklicken. Den cursor kann ich noch eine kurze Zeit bewegen aber damit ist auch schnell schluss und nichts geht mehr.

Natürlich habe ich schon selbst mal recherchiert aber es wurde immer auf ein Problem der Festplatte hingewiesen, was ich aber aus 3 (zumindest meiner unerfahrenen Meinung nach aussagekräftigen) Gründen ausschließen kann.

  1. Die beiden Programme sind auf verschiedenen festplatten installiert.

  2. Das Problem tritt nicht im abgesicherten Modus auf.

  3. Eine Überprüfung mit CrystalDiskInfo hat eine 100%ige lauffähigkeit meiner beiden Platten ergeben.

Sollten diese Gründe keine tatsächlichen Gründe sein dann lasse ich mich natürlich gerne eines besseren belehren.

Ansonsten habe ich meine Treiber aktualisiert,zumindest Spotify mal neu installiert und auch mal meinen PC entstaubt (auch wenn das möglicherweise nichts bewirken mag :D). Leider war nichts von Erfolg gekrönt.

Mein Betriebssystem ist Windows 7 und falls andere informationen über mein System von nöten sind werden die natürlich direkt nachgereicht.

Hoffe wirklich,dass mir jemand helfen kann.

...zur Frage

Computer friert täglich ein

Hallo,

Ich habe seit etwa 2 Wochen ein riesiges Problem mit meinem PC, welcher hin und wieder einfach so abstürzt bzw. einfach nur einfriert. Sound und Bild alles eingefroren. Ich bin schon seit mehreren Tagen dabei nach einer Lösung zu suchen, nur habe ich gesehen, dass es bei den meisten Leuten am RAM liegt, was Ich ausschließen kann, da ich schon mehrere Memtests durchgeführt habe und das mit mehreren RAM Riegeln. Bei jedem sind Fehler aufgetreten, egal in welche Kombination. Daher liegt mein verdacht entweder an dem Mainboard oder an dem CPU, welche beide zusammen mit dem PSU die ältesten teile meiner Hardware sind.

Ich weiß nur nicht, wie Ich herausfinden soll, welche meiner Komponenten kaputt sind um diese auszutauschen. Was Ich gerne noch anmerken würde, ist, dass der PC besonders bei CPU lastigen spielen tendiert sich aufzuhängen. Sprich Spiele wie ArmA, dennoch sind auch normale Programme oder sogar Windows selbst ohne irgendwelche zusätzlichen Programme betroffen. Selbst beim Starten kommt es hin und wieder vor.

Komischerweise ist das Problem erst aufgetreten nachdem ich den PC für knapp 2 Wochen ausgelassen habe. Hier sind ein paar Maßnahmen die ich bereits ausgeführt habe, um das Problem zu Identifizieren:

  • Memtest ausgeführt und RAM Riegel ausgetauscht
  • Wärmeleitpaste neu aufgetragen
  • PC gereinigt ( was ich sowieso hin und wieder tue )

Zu mehr bin Ich leider bisher noch nicht gekommen. Ich hoffe hier sind ein paar Personen die mir da etwas mehr helfen können als die Threads die ich schon durchkämmt habe. Hier schon mal meine PC Specs:

  • ASUS M5A78LM LX V2
  • AMD Phenom X6 1090T Black Edition ( 6 x 3.2ghz (Nicht Overclocked))
  • NVIDIA GTX 770 2GB von Zotac
  • 8GB RAM 1333 Mhz von Corsair
  • Rasurbo DLP65.1 650 Watt
  • Samsung HD103SI 1TB

Das war dann auch schon alles relevante, was mir eingefallen ist. Also gut, danke schon mal im voraus!

MfG - Fabrice

...zur Frage

Optische Maus: kratzer im Sensor

Meine optische Maus spinnt seit einer Weile, also der Mauszeiger bewegt sich manchmal in die falsche Richtung usw.

Habe jetzt festgestellt, dass im SEnsor unten ein Kratzer ist, wahrscheinlich liegts daran. Leider finde ich im Itnernet keine Infos, wo man so einen Sensor austauschen kann.

die Maus war ein Geschenk, und sie bedeutet mir viel, daher will ich nicht einfach ne neue Maus kaufen. Kann man irgendwo einen Sensor nachkaufen? Einbauen kann ich den selbst, bin gelernter Elektriker :)

...zur Frage

PC stürzt ab. Spiel stürzen ab. Lösung?

Hallo, wenn ich ganz normal am PC am arbeiten bin, (z.B. Chrome und den Explorer auf habe oder wenn ich nichts auf habe und mal was anderes mache und den PC anlasse) wird plötzlich der Bildschirm komplett gestreift, aber die Leuchten an meinem PC bleiben an... Bildschirm ein/aus schalten bringt nichts, richtiger Eingang ist auch gewählt, Tasten drücken bringt auch nichts! Dann ziehe ich den Strom und schalte den PC nach einer Minute wieder ein (ist bestimmt nicht gesund für die Hardware) und er startet auch wieder... Aber wenn ich Pech habe passiert genau das gleiche 1 Min nach den einloggen erneut... Weiß einer woran das liegt? (Virus, PC-Fehler, Programm, Grafikkarte...) Hab ihn auch regelmäßig ausgeblasen (Staub), deswegen könnte er meiner Meinung nach eigentlich nicht überhitzten... Das obige Problem tritt nun nicht mehr so häufig auf... (keine Ahnung was ich da gemacht habe) Denn nach den Auswechseln der Grafikkarte (gleiches Modell wie vorher) passierte es immer noch... Irgendwann ist das dann nicht mehr aufgetreten... Doch dann schmiert manchmal der "Anzeigetreiber" ab: So z.B. wenn ich im Internet am surfen bin (dann eher weniger) oder Spiele spiele (wie z.B. Minecraft oder R.U.S.E) friert der Bildschirm (nach nicht vorhersehbarer Zeit) 10sec lang ein, dann bekomme ich kurz einen Blackscrenn und der Monitor sagt kurz dass er kein Signal hat. Dann erscheint z.B. bei Mineraft unten in der Taskleiste eine Meldung: "Der Anzeigetreiber wurde wiederhergestellt. Der Anzeigetreiber 'AMD driver' wurde nach einem Fehler wiederhergestellt." Das Minecraft-Fenster ist komplett weiß und der Mauszeiger ist darin gefangen... Dann kann ich Minercaft nur noch mit den Task-Manager beenden und wieder neustarten... Bei RUSE ist es bis das der Monitor kein Signal empfängt genauso. Danach kann ich aber weiterspielen... (Im Multiplayerspiel wird auch bei den anderen Spielern pausiert und nach einer Zeit flieg ich aus dem Spiel) Ob da auch die Meldung kommt weiß ich nicht, da es ja im Vollbildmodus gespielt wird...

Manchmal pasiert es auch, wenn ich ganz normal den Browser (Chrome) auf hab und dann weg gehe und wiederkomme der Bildschirm einfriert und der PC auch nicht mehr reagiert... Dann kann ich auch nur noch den Strom ziehen... Außerdem passiert es (eher seltener), dass der Bildschirm schwarz ist und nur noch die Hintergrundbeleuchtung an ist... Oder (auch eher selten) es kommt ein blauer Hintergrund mit weißen Zeichen (Errorsreen) , in dem steht, das wenn man den zum ersten mal sieht, den PC neu starten soll und wenn man den schon häufiger gesehen hat die folgenden Schritte durchführen soll [...] (z.B. den PC im abgesicherten Modus starten, ...) Überings wenn man nach "Anzeigetreiber stürzt ab" oder ähnlichen, das zu diesen Problem(en) führt googelt, findet man sehr viele, die das selbe Problem haben, aber noch keine einzige Lösung gefunden haben...

Ich hoffe ihr könnt mir helfen! ;) Schon mal Danke für die Antworten!

...zur Frage

PC stürzt ständig ab, Lüfter evt. kaputt?

Hallo miteinander

In letzter Zeit stürzt mein PC sehr oft ab. Dabei spielt es keine Rolle ob ich nur im Internet am surfen bin oder am Zocken bin. Jedoch beim zocken muss ich manchmal nur 5min zocken und schon ist er wieder abgestürzt.

Der PC stürzt dabei immer unterschiedlich ab. Manchmal mit Bluescreen (0x000000...001E.. etc.) oder einfach ein schwarzer Bildschirm. Manchmal startet er sogar auch neu und hängt sich dann beim Aufstarten wieder auf. Wenn ich versuch den PC neu zu starten kann nicht immer eine Verbindung zum Bildschirm herstellen (Kein Pipston). Und wenn ich den PC mehrmals hintereinander neustarten muss, weil er eben nicht zum Bildschirm verbinden kann, startet er ganz komisch. Erst geht er kurz an, dann wieder aus. Nach ungefähr 3 Sekunden geht er wieder von selbst an und verbindet eventuell mit dem Bildschirm, oder eben auch nicht. Meistens nützt da einfach eine Zeit lang den PC auszuschalten und dann später wieder anzumachen, keine Ahnung wieso.

Ich hatte dieses Problem früher schonmal gehabt. Dort habe ich aber einfach den PC waagrecht gelegt und schon hat sich das Problem gelöst, bis jetzt. Warscheinlich war damals irgendetwas locker, aber ich hab den PC immer noch waagrecht und jetzt treten die Abstürze wieder auf.

In Zimmer ist letztens auch mal die Sicherung raus gefallen. Vielleicht hat das was damit zu tun. Entstaubt habe ich den PC auch schon, hat leider nichts genützt. Ich habe vor einem Jahr ungefähr auch mal noch die neue Grafikkarte gekauft ( GTX 560 Ti). Aber die sollte eigentlich gut funktionieren. Ich habe vorher noch einen Temperatur-Test mit der Grafikkarte durchgeführt (3D). Dabei ist der PC bei 74°C abgestürzt. Ich habe beim PC zusätzlich das Gehäuse noch offen für eine noch bessere Lüftung. Den PC habe ich jetzt seit 2 Jahren.

Hier noch meine PC-Daten:

Acer Aspire M5811

CPU: Intel Core i3 CPU 540 @ 3.07Ghz RAM: 6GB DDR3 SDRAM PC3-10600 Grafikkarte: Geforce GTX 560 Ti 1023MB

Vielleicht noch das Modell des Motherboards: H57M01

Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen. Ich habe die Vermutung, dass ein Lüfter irgendwie nicht 100% funktioniert.

Mit freundlichen Grüssen

Archilar

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?