Hallo, ich habe mir Windows 7 Home Premium Hologramm DVD für wiederaufbereitete PCs gekauft, weil das so billig war 36,90 €. Was bedeutet Hologramm DVD ?

2 Antworten

Das Hologramm ist auf dem (hier 15 mm breiten goldfarbenen) Außenrand der DVD. Mit der Blickwinkelveränderung verändert sich für den Betrachter das sichtbare Bild, wie von den Euro-Geldscheinen her bekannt.  Wie opajoerg schon erklärte, wird mit diesem Sicherheitsmerkmal dokumentiert, dass es sich hier um eine Original Microsoft-DVD handelt. 

Original Microsoft Windows 7 - Installations-DVD - (Windows 7, Hologramm)

Das bedeudet, das diese DVD ein Hologramm aufgedruckt hat, das von Microsoft zerifiziert worden ist.

Somit kann man sicher sein, das man eine Original DVD hat und keine Raubkopie.

Auf der Oberseite der DVD müsste man ein kleines Holagramm sehen. Ich weiß jetzt leider nicht genau wo...aber so groß ist die DVD ja auch nicht ;-)


Grundsätzlich P(feil)H!

Aber ...

Somit kann man sicher sein, das man eine Original DVD hat und keine Raubkopie.

Ja, denn wenn Raubkopierer ein Hologramm anfertigen, erscheinen SOFORT die allseits bekannten Hologramm-Kobolde und besprühen sie mit Leuchtmiasma, damit jeder sie erkennt und die fleißigen Polizisten sie festnehmen können ... äh?

Ein Hologramm kann heutzutage jede marode Druckerei anfertigen ... in meiner Kindheit (und die ist schon so lange her, dass mancher meint, es hätte sie nie gegeben ...) bekam man für Pfennige Hologramme in Süßigkeiten ...

Und btw ... 36,90 € sind nicht wirklich günstig ... da in Deutschland nach wie vor OEM-DVDs verkauft werden dürfen, sind derzeit 20 € die absolute Schmerzobergrenze. Denn wenn man bedenkt, dass seinerzeit zu quasi jedem Rechner eine W7-Lizenz nebst DVD beigelegt wurde ... https://www.computerfrage.net/frage/nach-vergeblichen-test-von-win-10-wird-win-7-auf-meinem-rechner-nicht-mehr-als-originalsoftware-erkannt--was-tun-wenn-man-den-key-nicht-findet?foundIn=list-answers-by-user#answer-336135

0
@AnnaRisma

20 Euro für ein vollständiges Win7 Home Premium? Bei uns kostet das 120-160 Fr.

0
@sotnu

Ja, dafür beträgt der Mindestlohn in Deutschland auch nur 8 Euro - und selbst den bekommt kaum einer! Bei euch in der Schweiz hingegen 80 Euro - dann passts wieder ... ;-)

Bei den für 10 bis 20 Euro angebotenen Versionen handelt es sich um sogenannte OEM-Versionen, die ursprünglich von Microsoft nur an Händler geliefert wurden, damit diese sie in Verbindung mit Hardware an die Kunden weiterverscherbeln (also der Hardware beipacken). Sie dienten also mehr der Werbung für MS, nicht, dass ein PC-Kunde auf die völlig abstruse Idee kommt, er könne ja auch Linux oder etwas anderes verwenden ... und dann noch merkt, dass das Meiste damit auch problemlos geht ... wo kämen wir da hin?

In Deutschland hat aber das diesbezüglich höchste Gericht darauf hingewiesen, dass man derlei Software nach deutschem Recht auch "einfach so" verkaufen darf (natürlich, alles andere wäre ja auch juristischer Unsinn!). Allerdings beinhaltet die Software keinen Support und kein Schleifchen!

Der Preis, den Händler für solche Versionen zahlten, ist geheim, im IN wird jedoch allseits etwas von 8 Euro gemurmelt ...

0
@AnnaRisma

8 Euro in welcher Zeit ? Wenn du pro Stunde meinst, ist 80 Euro aber viel zu viel für die Schweiz. Da würde ich drauf wetten, dass es kein Land auf der Welt gibt, dass solche Löhne als Mindestlohn vergibt.

Aber ok, das mit dem OEM wusste ich nicht, ich glaube dann sind die vielleicht bei uns nicht erlaubt.

0

Wie aus bereits im PC gespeicherten Fotos (.jpg) eine Diashow erstellen und auf DVD brennen?

Servus!

Ich verwende folgende, schon ziemlich alte Geräte, die aber noch gut funktionieren:

.1) Laptop SONY VGN-FS 215 M 0405CD MEK; Serien-Nr: S015332443A, gekauft 2005. Darauf installierte Programme u.a.: .a) Microsoft Windows XP Home Edition .b) BurnAware Free Edition, Version: 7.7 .c) Microsoft Photo Story 3 für Windows XP (andere Schreibweise: Fotostory 3)

.2) Breitbild-LCD-Fernseher Panasonic TX-32LX6F, gekauft 2006

.3) Damit verbunden ist ein DVD-Recorder Panasonic DMR-EH535EGK; SER.NO. VQ0DA002429, gekauft 2010

Ich will aus ca. 150 Fotos eine Diashow erstellen und auf eine DVD brennen. Ich möchte sie auf meinem eigenen Fernsehgerät abspielen und eine Kopie davon verschenken können.

Das Erstellen der Diashow mit dem Programm Microsoft Photo Story 3 für Windows XP schaffe ich. Dieses Programm selbst kann aber keine CD bzw. DVD brennen.

Das Brennen einer DVD, die die Diashow enthält und im Fernseher abspielbar ist, mit dem Programm BurnAware gelingt nicht. Ich kann zwar eine DVD mit der Diashow brennen. Wenn ich sie in den DVD-Recorder einlege, wird sie aber im Fernseher nicht wiedergegeben.

Was habe ich falsch gemacht? Wie kann ich es in Zukunft richtig machen? Welche Art von DVD müsste ich brennen? BurnAware bietet z. B. folgende Auswahlmöglichkeiten: Daten-Disk, DVD-Video, ISO erstellen, Startfähige ISO erstellen, usw.

Danke im Voraus für zielführende Antworten. Freundliche Grüßen grau1

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?